Anzeige:
Samstag, 02.06.2012 13:01

Deutsche meiden Online-Käufe von Lebensmitteln

aus dem Bereich Sonstiges

Die Verbraucher kaufen Lebensmittel weiterhin lieber im Supermarkt als am Computer. Wurst, Käse, Brot oder Gemüse odert nur eine Minderheit der Deutschen per Internet, berichtete das Marktforschungsinstitut GfK unter der Woche in Nürnberg. Lediglich jeder zehnte Bundesbürger habe schon einmal Lebensmittel, Getränke oder Drogeriewaren online bestellt, ist das Ergebnis einer aktuellen GfK-Verbraucherumfrage.

Anzeige

Verpackungs- und Versandkosten ein Hemmschuh

Dass es viele Verbraucher bei einem Versuch beließen, liegt nach Einschätzung der Marktforscher auch daran, dass beim Online-Einkauf oft Verpackungs- und Versandkosten anfallen, die geringerwertige Einkäufe oft unrentabel machten. Lediglich 40 Prozent hätten nach dem ersten Versuch noch ein weiteres Mal Waren des täglichen Bedarfs im Internet bestellt. Wichtig sei wohl auch, dass sensorische Eindrücke ein wichtiges Auswahlkriterium für Verbraucher seien. "Online schmecken und probieren - das geht nicht."

Noch am häufigsten kauften Verbraucher Körperpflegemittel und Kosmetik in Onlineshops ein; der entsprechende Anteil der Verbraucher liege bei 5,2 Prozent, gefolgt von Haushaltsartikeln wie Haushaltsfolien, Beuteln oder Insektizide mit einem Anteil von 3,1 Prozent. Bei den Online-Lebensmittel-Bestellungen dominierten Süßwaren (2,1 Prozent) und Heißgetränke (1,7 Prozent). "Lebensmitteleinkauf im Internet ist derzeit offenbar keine Alternative zum täglichen Einkauf im Laden", resümiert die GfK.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Deutsche meiden Online-Käufe (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 03.06.2012 um 12:46 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 28.01.2015
Speedtests: Wie schnell ist mein Internet?
Neue Facebook-Bedingungen beschäftigen Bundestag
Datenschützer sehen Datenübermittlung in die USA kritisch
Vodafone: Marke Kabel Deutschland soll noch 2015 vom Markt verschwinden
Congstar: LTE-Verzicht der Preis für günstige Tarife
Weltrekord-Gewinn: Triumph für Apple-Chef Tim Cook
Telekom: 50 Prozent Rabatt auf Smartphones
Google ignoriert bereits zweite Sicherheitslücke in Android
Vodafone und Secusmart lassen verschlüsselt telefonieren: App fertiggestellt
Rekord-Quartal für Apple dank iPhone 6: Fast 75 Millionen verkaufte Smartphones
Dienstag, 27.01.2015
Vectoring: Die Technik hinter den schnellen VDSL2-Anschlüssen
Twitter: Mehr Austausch zwischen Nutzern - Videos direkt hochladen
Unitymedia KabelBW sichert sich Versorgung von über 60.000 Haushalten in Hessen
BITKOM: Frequenzauktion macht Weg frei für LTE-Advanced mit 1 Gbit/s
Selfie mit dem Leben bezahlt: Drei indische Studenten von Zug überrollt
Weitere News
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs