Anzeige:
Samstag, 02.06.2012 13:01

Deutsche meiden Online-Käufe von Lebensmitteln

aus dem Bereich Sonstiges

Die Verbraucher kaufen Lebensmittel weiterhin lieber im Supermarkt als am Computer. Wurst, Käse, Brot oder Gemüse odert nur eine Minderheit der Deutschen per Internet, berichtete das Marktforschungsinstitut GfK unter der Woche in Nürnberg. Lediglich jeder zehnte Bundesbürger habe schon einmal Lebensmittel, Getränke oder Drogeriewaren online bestellt, ist das Ergebnis einer aktuellen GfK-Verbraucherumfrage.

Anzeige

Verpackungs- und Versandkosten ein Hemmschuh

Dass es viele Verbraucher bei einem Versuch beließen, liegt nach Einschätzung der Marktforscher auch daran, dass beim Online-Einkauf oft Verpackungs- und Versandkosten anfallen, die geringerwertige Einkäufe oft unrentabel machten. Lediglich 40 Prozent hätten nach dem ersten Versuch noch ein weiteres Mal Waren des täglichen Bedarfs im Internet bestellt. Wichtig sei wohl auch, dass sensorische Eindrücke ein wichtiges Auswahlkriterium für Verbraucher seien. "Online schmecken und probieren - das geht nicht."

Noch am häufigsten kauften Verbraucher Körperpflegemittel und Kosmetik in Onlineshops ein; der entsprechende Anteil der Verbraucher liege bei 5,2 Prozent, gefolgt von Haushaltsartikeln wie Haushaltsfolien, Beuteln oder Insektizide mit einem Anteil von 3,1 Prozent. Bei den Online-Lebensmittel-Bestellungen dominierten Süßwaren (2,1 Prozent) und Heißgetränke (1,7 Prozent). "Lebensmitteleinkauf im Internet ist derzeit offenbar keine Alternative zum täglichen Einkauf im Laden", resümiert die GfK.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Deutsche meiden Online-Käufe (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 03.06.2012 um 12:46 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 21.10.2014
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
IT-Gipfel: De Maizière warnt vor totaler Offenheit im Netz
Montag, 20.10.2014
Spotify Family: Musik-Dienst für Familien zum halben Preis
Zalando: Foto-Kleidersuche bald auch per Android
Microsoft will noch 2014 eigenes Fitness-Armband in die Läden bringen
Deutsche Ausgabe von "Wired" geht an den Start
Computerspielbranche drängt auf schnelleren Breitbandausbau
Ebay testet in Deutschland Lieferung am gleichen Tag
G Data: Alle 8,6 Sekunden wird ein neuer Computerschädling entdeckt
SPD-Vize kritisiert: "Im Breitbandausbau sind wir immer noch Zwerge"
DGB sagt digitalen Billigjobs den Kampf an
Fernmeldeunion strebt Internetzugänge für alle an
Google: Bundeskartellamt soll Streit mit Verlagen klären
Vodafone: 50 Euro Wechsler-Bonus für DSL Zuhause M oder L mit VDSL
IBM trennt sich von verlustbringender Chip-Herstellung
Weitere News
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs