Anzeige:

Donnerstag, 31.05.2012 17:16

Angry Birds Space - Neue Level in "Utopia"

aus dem Bereich Mobilfunk

Kaum ein Spiel, das auf Smartphones und Tablet Computern gespielt warden kann, erregt mehr Aufmerksamkeit als die Abenteuer der "Angry Birds". Die Software-Schmiede Rovio trägt dem nach wie vor großen Interesse Rechnung und hat ein Update für die Version "Angry Birds Space" angekündigt.

Anzeige

Zehn neue Level

Dieses Mal wird der interessierte Gamer in das Umfeld von "Utopia" geschickt. Hier ist es in zunächst zehn neuen Leveln möglich, in die bunte Welt zwischen Lutschern, Donuts und Cookies einzutauchen. Und wie von den anderen Leveln der Space-Ausgabe gewohnt, müssen dabei die besonderen physikalischen Grundsätze in der Schwerelosigkeit des Weltraums berücksichtigt werden.

Zunächst nur auf iOS-Geräten

Die Idee, bei der neuesten Erweiterung das Essen in den Mittelpunkt zu stellen, wurde in einem Facebook-Wettbewerb geboren. Rovio hat sich dabei auch entschieden, den Namensvorschlag des Gewinners umzusetzen, obwohl dies im Rahmen der Aktion eigentlich gar nicht vorgesehen war.



Zunächst sind die neuen Level nur auf Basis von iOS spielbar, Android und andere Plattformen sollen aber schon in Kürze folgen.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 18.04.2014
"Beratungsklau": Fachhandel klagt über Online-Schmarotzer
Donnerstag, 17.04.2014
Berliner Taxi-Fahrer und Chauffeur-Dienst Uber im Clinch
Denon stellt portablen Bluetooth-Lautsprecher Envaya vor
"WSJ": Bitcoin-Börse Mt.Gox gibt auf
HTC One (M8): Bei o2 jetzt auch in "Amber Gold"
Nokia warnt vor Stromschlaggefahr bei Lumia-2520-Ladegeräten
WordPress 3.9 veröffentlicht: Mehr Komfort beim Editieren
Chrome Remote Desktop: Per Android auf einen Rechner zugreifen
Preview-Start: Zattoo-Konkurrent Magine lockt mit 65 Gratis-Sendern
Bericht: Yahoo will Google-Suche als iPhone-Standard ablösen
Amazon-Mitarbeiter streiken wieder - in Bad Hersfeld und Leipzig
Kim Dotcom soll Vermögen zurückerhalten
Google: Fallende Werbepreise nagen am Gewinn
Google reicht Patent für Kamera-Kontaktlinse ein
Springer-Chef Döpfner: "Wir haben Angst vor Google"
Weitere News
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs