Anzeige:
Donnerstag, 31.05.2012 11:01

Windows 8 Vorabversion versehentlich angekündigt

aus dem Bereich Computer

Microsoft wird vermutlich noch in dieser Woche eine Vorabversion seines neuen Betriebssystems Windows 8 veröffentlichen. In einem offenbar verfrüht veröffentlichten Blogeintrag, der inzwischen wieder gelöscht ist, kündigte der Softwareriese die Preview-Version der Software bereits für heute an.

Anzeige

Finale Version ab Herbst 2012

Damit würde Microsoft einen wichtigen Meilenstein in der Markteinführung des neuen Betriebssystems deutlich früher erreichen. Offiziell sollte die Vorabversion nach Angaben von Microsoft in der ersten Juni-Woche für Entwickler bereitstehen. Die finale Version von Windows 8 wird in der Branche für den Herbst 2012 erwartet.

Die News-Site Neowin.net hat ein Screenshot veröffentlicht, der nach Angaben der Autoren in der kurzen Zeit gemacht wurde, in der der Blogeintrag von Microsoft-Manager Chuck Chan online war. Darin heißt es, dass die Windows 8 Release Preview sowie weitere Entwicklerwerkzeuge wie das Windows Driver Kit und Visual Studio Professional 2012 ab dem 31. Mai über das Windows Dev Center verfügbar sind. Microsoft versorgt Entwickler mit Vorabversionen des Betriebssystems, um sicherzustellen, dass zum Marktstart von Windows 8 eine stattliche Anzahl von Anwendungen (Apps) verfügbar ist.

Komplett neues Design

Windows 8 ist im Vergleich zu seinen Vorgängern komplett neu gestaltet. Über das neue Kacheldesign Metro, das auch von Windows Phone schon bekannt ist, lässt sich die Software auch mit den Fingern bedienen und ist somit vor allem auch für den stark wachsenden Markt der Tablets geeignet. Erstmals wird Windows 8 auch in einer Version erscheinen, die auf Chips des britischen Designers ARM läuft, die unter mobilen Geräten wie Tablets und Smartphones weit verbreitet sind.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 26.11.2014
HP tritt vor Aufspaltung auf der Stelle: Weniger Umsatz und Gewinn
Neue Antennen für 5G-Mobilfunk: Ericsson und IBM forschen gemeinsam
Kim Dotcom: "Ich bin pleite" - Haft droht
Apple erstmals über 700 Milliarden Dollar wert
Dienstag, 25.11.2014
Amazon vermittelt in den USA nun auch Handwerker
Studie: Viele Eltern kennen Passwörter der Kinder
Klarmobil: AllNet-Spar-Flat im D-Netz ab 14,85 Euro
Asus Fonepad 8: Preisschlager-Phablet für 199 Euro
Bloomberg: Verkauft Liberty Global Unitymedia KabelBW an Vodafone?
Spionage-Software "Regin": Angeblich heiße Spur zu Geheimdiensten NSA und GCHQ
Kabel Deutschland erweitert HD-Angebot: Zehn neue HD-Sender starten
Uber startet Taxi-Angebot in Düsseldorf: Droht neuer Ärger?
Anonym chatten: Facebook bringt Chat-App "Rooms" nach Deutschland
Vodafone All-in-One: Vodafone und Kabel Deutschland bündeln Festnetz, Mobilfunk und TV
Twitter-Finanzchef twittert versehentlich öffentlich über Firmenkauf
Weitere News
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs