Anzeige:
Sonntag, 03.06.2012 15:01

Sony Xperia acro S - Outdoor-Handy mit Android 4.0

aus dem Bereich Mobilfunk

Neben dem Xperia go wird Sony im Laufe der kommenden Wochen mit dem Xperia acro S ein weiteres Smartphone in den Handel bringen, das auch für den Outdoor-Einsatz entwickelt wurde. Es ist nach Herstellerangaben nicht nur gegen das Eindringen von Staub geschützt, sondern kann auch kurzzeitig unter Wasser gehalten werden, ohne Schaden zu nehmen.

Anzeige

Großes Display verbaut

Sony Xperia acro S
Sony Xperia acro S. Bild: Sony

Basierend auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich kann das Xperia acro S von sich behaupten, eines der ersten Outdoor-Smartphones zu sein, das höhere Ansprüche von Mobilfunkkunden bedienen kann. Denn es ist zum Beispiel mit einem großen Display ausgestattet, das in der diagonalen Abmessung 4,3 Zoll misst. Mehr noch: es kann auch mit einer beeindruckenden Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln überzeugen und unter dem kratzfesten Mineralglas-Display 16,8 Millionen Farben darstellen. Eine Bedienung soll auch mit feuchten Fingern möglich sein.

Der Antrieb wird über einen 1,5 Gigahertz schnellen Dual Core-Prozessor gewährleistet, dem 1 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher zur Seite gestellt werden. Der interne Speicher ist auf 16 Gigabyte begrenzt, lässt sich über eine MicroSD-Karte aber um 32 Gigabyte erweitern. Mobile Internet-Verbindungen sind nicht nur mit HSPA+ möglich, sondern auch über die integrierte WLAN-Schnittstelle.

Mit Full-HD-Unterstützung

Dass das Xperia acro S sich nicht mit Einsteiger-Funktionen zufrieden geben will, wird auch deutlich, wenn ein Blick auf die integrierte Kamera geworfen wird. Sie löst nicht nur mit bis zu 12,1 Megapixeln auf, sondern ist auch mit einem 16-fachen Digitalzoom, Autofokus und Full-HD-Video-Funktion (1.080p) ausgestattet. Ferner steht auf der Vorderseite eine zusätzliche Kamera für Videotelefonate bereit, die mit bis zu 1,3 Megapixeln Auflösung daherkommt.

Das 126 x 66 x 12 Millimeter kleine und 147 Gramm schwere Telefon soll im Laufe des dritten Quartals in den Handel kommen. Einen Preis hat Sony noch nicht verraten, aber zumindest angekündigt, dass es in den Farben Weiß, Schwarz und Pink angeboten werden soll. Mit an Bord wird auch ein NFC-Chip sein.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.04.2015
Schwacher Start für Jay Z's Streaming-Dienst Tidal
Freitag, 24.04.2015
"Spiegel": Bundestrojaner des BKA ist im Herbst einsatzbereit
Hacker-Attacken: Intel-Manager schlägt Sicherheitsbranche gemeinsamen Schutzwall vor
Comcast sagt Fusion mit Time Warner ab
Nur jede vierte Firma in Deutschland nutzt Highspeed-Internet mit mindestens 30 Mbit/s
"WSJ": EU könnte neuen Regulierer für mächtige Internetkonzerne schaffen
DeutschlandSIM: LTE-Allnet-Flats ab 12,99 Euro - bis zu 10 GB LTE-Datenvolumen
Apple Watch wird ausgeliefert: Lange Schlangen vor den Läden bleiben aus
Google steigert Gewinn - Schwung durch mobile Werbung
Microsoft: Weniger Umsatz mit Windows - Cloud-Geschäft boomt
Amazon macht erneut Verlust - Cloud-Geschäft wächst rasant
Apple Watch: Bereits über 2.200 Apps zum Marktstart verfügbar
Donnerstag, 23.04.2015
Hello: Facebook stellt Telefonie-App für Android vor - Anzeige von Profil-Daten des Anrufers
Tchibo mobil: Smartphone-Tarif mit Internet-Flat und Inklusiveinheiten für 8,95 Euro
Verleger warnen: Urheberrecht darf nicht ausgehöhlt werden
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs