Anzeige:

Sonntag, 03.06.2012 15:01

Sony Xperia acro S - Outdoor-Handy mit Android 4.0

aus dem Bereich Mobilfunk

Neben dem Xperia go wird Sony im Laufe der kommenden Wochen mit dem Xperia acro S ein weiteres Smartphone in den Handel bringen, das auch für den Outdoor-Einsatz entwickelt wurde. Es ist nach Herstellerangaben nicht nur gegen das Eindringen von Staub geschützt, sondern kann auch kurzzeitig unter Wasser gehalten werden, ohne Schaden zu nehmen.

Anzeige

Großes Display verbaut

Sony Xperia acro S
Sony Xperia acro S. Bild: Sony

Basierend auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich kann das Xperia acro S von sich behaupten, eines der ersten Outdoor-Smartphones zu sein, das höhere Ansprüche von Mobilfunkkunden bedienen kann. Denn es ist zum Beispiel mit einem großen Display ausgestattet, das in der diagonalen Abmessung 4,3 Zoll misst. Mehr noch: es kann auch mit einer beeindruckenden Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln überzeugen und unter dem kratzfesten Mineralglas-Display 16,8 Millionen Farben darstellen. Eine Bedienung soll auch mit feuchten Fingern möglich sein.

Der Antrieb wird über einen 1,5 Gigahertz schnellen Dual Core-Prozessor gewährleistet, dem 1 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher zur Seite gestellt werden. Der interne Speicher ist auf 16 Gigabyte begrenzt, lässt sich über eine MicroSD-Karte aber um 32 Gigabyte erweitern. Mobile Internet-Verbindungen sind nicht nur mit HSPA+ möglich, sondern auch über die integrierte WLAN-Schnittstelle.

Mit Full-HD-Unterstützung

Dass das Xperia acro S sich nicht mit Einsteiger-Funktionen zufrieden geben will, wird auch deutlich, wenn ein Blick auf die integrierte Kamera geworfen wird. Sie löst nicht nur mit bis zu 12,1 Megapixeln auf, sondern ist auch mit einem 16-fachen Digitalzoom, Autofokus und Full-HD-Video-Funktion (1.080p) ausgestattet. Ferner steht auf der Vorderseite eine zusätzliche Kamera für Videotelefonate bereit, die mit bis zu 1,3 Megapixeln Auflösung daherkommt.

Das 126 x 66 x 12 Millimeter kleine und 147 Gramm schwere Telefon soll im Laufe des dritten Quartals in den Handel kommen. Einen Preis hat Sony noch nicht verraten, aber zumindest angekündigt, dass es in den Farben Weiß, Schwarz und Pink angeboten werden soll. Mit an Bord wird auch ein NFC-Chip sein.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 24.04.2014
Magine macht Kabelnetzbetreibern Konkurrenz
FireEye: Viele Android-Apps über Heartbleed angreifbar
US-Behörde kippt Netzneutralität – Streamingdienste müssen zahlen
Base liefert Smartphone noch am selben Tag: Service in weiteren Regionen verfügbar
D-Link: WLAN-Repeater DAP-1520 funkt mit bis zu 750 Mbit/s
Texas Instruments legt zu
Milliardär Carlos Slim weitet Einfluss bei Telekom Austria aus
Warum Samsung auf Plastikgehäuse setzt
Nokia-Gutschein: 25 Euro für Apps beim Lumia-Kauf
Rote Zahlen und Umsatzrückgang bei Spiele-Entwickler Zynga
Smartphone-Werbung beflügelt Facebook
Gute iPhone-Verkäufe halten Apple auf Kurs
"Net Mundial"-Konferenz: Neuordnung der Internet-Welt
Patentstreit mit Apple: Samsung kann auf Google-Schützenhilfe hoffen
Mittwoch, 23.04.2014
Street View wird zur Zeitmaschine: Orte per Zeitleiste erkunden
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs