Anzeige:
Freitag, 25.05.2012 15:36

Telekom: VDSL 50 für weitere ländliche Regionen

aus dem Bereich Breitband

Schnelles Internet zieht in weitere ländliche Regionen ein. In den vergangenen beiden Wochen hatte unsere Redaktion bereits über den Netzausbau der Deutschen Telekom mit VDSL 50 und Glasfaser für weitere Orte berichtet. Auch in dieser Woche konnte der Bonner Konzern wieder Erfolgsmeldungen verkünden: In insgesamt neun Bundesländern können zahlreiche Haushalte entweder bereits ab sofort mit DSL 16.000 oder VDSL 50 im Internet surfen oder aber wurden entsprechende Kooperation für den Netzausbau geschlossen. Viele der Projekte beziehen sich zwar nur auf eine recht überschaubare Zahl von Haushalten oder erschlossenen Straßen, aber für die dortigen Anwohner bedeutet die Anbindung an schnelle Internetzugänge vielfach einen erheblichen Fortschritt. Aschaffenburg reiht sich zudem zum Jahresende in die Reihe der Gigabit-Städte mit Glasfaseranbindungen ein, die Bandbreiten von bis zu 200 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) bieten. Wir geben einen Überblick über die aktuellen Ausbaumaßnahmen der Telekom.

Anzeige

Schleswig-Holstein

Ab sofort stehen 80 Kunden in den Ortsteilen Bargen und Scheppern der Gemeinde Erfde im Landkreis Schleswig-Flensburg DSL-Internetzugänge mit Surfgeschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s zur Verfügung. Erheblich schneller geht es dagegen ab sofort mit VDSL 50 in Rohlstorf im Kreis Segeberg (Ortsteil Quaal) sowie in Seeth im Kreis Nordfriesland ins Netz. Die Telekom hat in den beiden Gemeinden vier bzw. 13 Straßen mit VDSL-Technik versorgt.

Ab dem zweiten Quartal des kommenden Jahres sollen denn auch 130 Kunden in Quarnbek im Kreis Rendsburg-Eckernförde (Ortsteil Strohbrück/Landwehr) von VDSL 50 profitieren. Die Kommune hat mit der Telekom eine entsprechende Kooperation zum Ausbau des Netzes vereinbart.

Hessen

Noch bis Mai 2013 gedulden müssen sich über 660 Haushalte in Glashütten im Hochtaunuskreis. Im Rahmen einer Kooperation mit der Kommune errichtet der Bonner Konzern auch dort ein VDSL-Netz mit Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s im Download und bis zu 10 Mbit/s im Upload. Auf der technischen Seite steht neben der Verlegung von Glasfaserkabeln auch die Umrüstung von vier lokalen Knotenpunkten an.

Telekom VDSL Ausbau Mai 2012
VDSL der Telekom steht ab sofort in weiteren Orten bereit. Screenshot: onlinekosten.de

Rheinland-Pfalz

VDSL 50 hält bis März 2013 auch in Utscheid im Eifelkreis Bitburg-Prüm (Ortsteil Buscht) Einzug. Über 110 Haushalte erhalten dank der Kooperation ihrer Gemeinde mit der Telekom die Möglichkeit, Call & Surf-Komplettpakete mit VDSL 25 oder VDSL 50 sowie das Fernsehangebot Entertain zu buchen. Gleich mit DSL 16.000 starten können dagegen ab sofort über 290 Haushalte in Urbar.

Baden-Württemberg

Im Südwesten Deutschlands, in Baden-Württemberg, hat die Telekom in dieser Woche Kooperationen für mehrere Orte angekündigt bzw. den Ausbau vollendet. DSL 16.000 ist kein Thema, stattdessen beziehen sich alle derzeitigen Projekte in diesem Bundesland auf VDSL 50. Ab sofort können rund 700 Haushalte in Waldachtal (Ortsteil Salzstetten) VDSL-Speed genießen, wenn sie die entsprechenden Komplettpakete buchen. Die Telekom hat im Rahmen des Netzausbaus hier 3,5 Kilometer Glasfaserleitungen verlegt. Ab Juni lassen sich die bis zu 50 Mbit/s schnellen Internetzugänge auch in Wiernsheim-Iptingen (Ortsteil Iptingen) bestellen. Bis März 2013 will der ehemalige Monopolist auch das Netz in den Gemeinden Haigerloch (Ortsteil Bad Imnau), Pfronstetten (Ortsteile Aichelau, Aichstetten, Geisingen und Huldstetten), Durchhausen, Zimmern ob Rottweil (Ortsteil Stetten), Römerstein (Ortsteil Zainingen) sowie Schrozberg (Ortsteile Wolfskreut, Windisch-Bockenfeld, Kleinbärenweiler, Gemmhagen, Standorf, Großbärenweiler, Schmalfelden und Speckheim ) auf VDSL aufrüsten. Insgesamt können dann in diesen Gemeinden knapp 2.000 Haushalte schneller im Internet surfen.

Weiter auf Seite 2: VDSL für ostdeutsche Bundesländer & Gigabit-Netz in Aschaffenburg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 paderborn innenstadt maximal dsl 6000 (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Ka-We am 22.06.2012 um 13:38 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 27.01.2015
Bundesnetzagentur stellt Weichen für Frequenzauktion
Montag, 26.01.2015
Vectoring: Der lange Weg zur Einführung von VDSL 100 in Deutschland
Medion Lifetab S8311 mit UMTS-Modul für 199 Euro
Brandenburg stoppt Einsatz von Google Analytics auf kommunalen Webseiten
China verschärft Zensur: Hintertür-Internet per VPN-Tunnel gesperrt
O2 schaltet LTE für alle "o2 Blue"-Bestandskunden kostenlos frei
VZ NRW: Versand-Flatrates von 15 Online-Shops im Check
Aldi Nord: Powerline-Adapter für 49,99 Euro
Wikileaks: Google gab Wikileaks-E-Mails an US-Ermittler weiter
Chrome-Update schließt 62 Sicherheitslücken
"FAZ": Dobrindt plant Teststrecke für selbstfahrende Autos auf A9
Sonntag, 25.01.2015
Justizministerium kritisiert Facebooks neue Datenschutzregeln
"Kartoffelsalat": YouTube-Star Freshtorge will YouTube-Gucker ins Kino locken
Gefährliche Sicherheitslücke in Flash-Player: Adobe verteilt Update
Unfallursache Smartphone: Die Generation "Kopf unten" lebt gefährlich
Weitere News
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs