Anzeige:
Dienstag, 15.05.2012 15:19

Simyo: Allnet-Flat ohne Laufzeit für 24,90 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk

In den Markt der Allnet-Flats ist Bewegung gekommen. Mitte April startete die neue E-Plus-Marke yourfone.de mit einer Allnet-Flat für 19,90 Euro. Wettbewerber der Düsseldorfer antworteten mit ähnlichen Angeboten. Seit Anfang Mai bietet E-Plus zusätzlich auch über seine Discount-Marke simyo eine Allnet-Flat für unter 20 Euro an. Während der Tarif bislang nur mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten erhältlich war, können Neukunden das Angebot nun auch ohne Laufzeit buchen.

Anzeige

Allnet-Flat monatlich kündbar

Flexibel ohne Bindung ist die simyo Allnet-Flat ab sofort für Neukunden zum monatlichen Preis von 24,90 Euro erhältlich. Die Flatrate lässt sich jederzeit monatlich mit einer Frist von 28 Tagen zum Ende des Buchungsmonats kündigen. Simyo-Bestandskunden müssen sich allerdings noch bis zum 1. Juni gedulden, dann steht auch ihnen die Buchung der Allnet-Flat ohne Laufzeit offen.

Der Mobilfunk-Pauschaltarif ohne lange Vertragsbindung bietet die gleichen Leistungen wie das Angebot mit 24-monatiger Laufzeit. Inklusive sind Gespräche in das deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze. Zusätzlich mit an Bord ist eine Internet-Flat mit 500 Megabyte HSDPA-Volumen. Optional ist für 5 Euro Aufpreis im Monat ein Upgrade auf 1 Gigabyte Highspeed-Volumen zubuchbar. Der Versand einer SMS schlägt mit 9 Cent zu Buche, bei Bedarf lässt sich für 5 Euro im Monat optional eine SMS-Flat buchen.

Simyo Allnet-Flat ohne Laufzeit
Die Allnet-Flat von simyo ist für Neukunden nun auch ohne lange Vertragsbindung erhältlich. Grafik: simyo

Spartipp: Wer die simyo Allnet-Flat bis zum 31. Mai bucht, spart aktuell die einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 19,90 Euro.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 01.03.2015
 Galaxy S6 und S6 Edge vorgestellt: Samsung setzt auf Alu statt Plastik
Madonna: Soziale Netzwerke können gefährlich sein
 Neues Top-Smartphone von Samsung erwartet - Vorstellung des S6 am Sonntagabend?
 Ikea will drahtlose Ladestationen in Möbel einbauen
Apple-Chef Cook: Schnüffelei im Netz fängt keine Terroristen
 Archos: Drei große Smartphones mit kleiner HD-Auflösung
Unbekannte greifen auf Daten von 50.000 Uber-Fahrern zu
Samstag, 28.02.2015
"Spiegel": Verfassungsschutz nutzt verstärkt Ortung per "stiller SMS"
Telekom arbeitet an umprogrammierbarer SIM-Karte
Google lockert Porno-Verbot bei Blogger
Glasfaserausbau: VATM-Präsident Witt kritisiert Vorgehen der Telekom
 MWC 2015: Neue Handys und Konflikte bei Mobilfunk-Messe in Barcelona
Google plant gigantisches neues Hauptquartier unter Glas
Trend zum Online-Banking: Werden Bankfilialen überflüssig?
Freitag, 27.02.2015
"Süddeutsche" wird auch im Internet kostenpflichtig
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs