Anzeige:

Montag, 14.05.2012 15:15

Neue TLDs: Verfahrens-Neustart am 22. Mai

aus dem Bereich WebHosting

Nach wochenlanger Zwangspause steht das nach einem Datenleck Mitte April gestoppte Vergabeverfahren für die neuen Top Level Domains offenbar kurz vor der Wiederaufnahme. Wie ICANN-Geschäftsführer Akram Atallah in der vergangenen Woche erklärte, werde als Neustart-Termin nun der 22. Mai angepeilt.

Anzeige

Kontrollfrist bis 30. Mai

Anschließend sollen alle Bewerber bis zum 30. Mai die Möglichkeit erhalten, unvollständige Anträge zu komplettieren oder bereits eingereichte Formulare auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Darüber hinaus nannte Atallah neue Details zum Ausmaß des Problems.

Demnach waren 1.163 der insgesamt 1.275 Interessenten in keiner Weise von der Schwachstelle betroffen. Bei 72 Domain-Anwärtern sei es unter Umständen zu einer Einsicht Dritter in Datei- oder Nutzernamen gekommen, wohingegen weitere 30 Antragsteller eventuell selbst Zugriff auf geschützte Daten erhielten. Bei zehn Bewerbern traf laut Atallah beides zu. Hinweise auf vorsätzliche Manipulationen seien jedoch nicht gefunden worden.

Gleichwohl dauere die interne Untersuchung der Systempanne noch an. Im Zuge dessen konnte bereits eine bislang unentdeckte Sicherheitslücke ausfindig gemacht und geschlossen werden, so der ICANN-Manager.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 18.12.2014
McSIM: Allnet-Flat und All-in-Tarif zum Sparpreis
Samsung plant eigenen Bezahldienst - Apple Pay bekommt weitere Konkurrenz
Flaggschiff-Smartphone Honor 6 Plus vorgestellt - Will Huawei Apple ärgern?
Kabel Deutschland: Fernsehen auf Smartphone und Tablet jetzt möglich
Online-Videorekorder Save.tv jetzt mit HD-Auflösung
Blackberry Classic: Die besten Ansätze in einem Smartphone vereint
Uber will französisches Anti-Uber-Gesetz kippen
Kabel Deutschland schaltet 100 Mbit/s in Bitterfeld sowie südlich von Berlin
Uber lässt Baidu einsteigen - spät dran in China
Quotenmessung: TV-Nutzung auf Smartphones soll besser erfasst werden
Sim.de: Neue Mobilfunkmarke mit LTE-Allnet-Flats ab 14,95 Euro
Mittwoch, 17.12.2014
"Gestures Beta"-App für Lumia: Windows Phones per Bewegung steuern
Host Europe übernimmt Webhoster Intergenia
25 Jahre "Navi": Smartphones bedrängen TomTom & Co
Kabel Deutschland: Bis zu knapp 60 Euro Bereitstellungsentgelt sparen
Weitere News
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs