Anzeige:

Montag, 14.05.2012 15:15

Neue TLDs: Verfahrens-Neustart am 22. Mai

aus dem Bereich WebHosting

Nach wochenlanger Zwangspause steht das nach einem Datenleck Mitte April gestoppte Vergabeverfahren für die neuen Top Level Domains offenbar kurz vor der Wiederaufnahme. Wie ICANN-Geschäftsführer Akram Atallah in der vergangenen Woche erklärte, werde als Neustart-Termin nun der 22. Mai angepeilt.

Anzeige

Kontrollfrist bis 30. Mai

Anschließend sollen alle Bewerber bis zum 30. Mai die Möglichkeit erhalten, unvollständige Anträge zu komplettieren oder bereits eingereichte Formulare auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Darüber hinaus nannte Atallah neue Details zum Ausmaß des Problems.

Demnach waren 1.163 der insgesamt 1.275 Interessenten in keiner Weise von der Schwachstelle betroffen. Bei 72 Domain-Anwärtern sei es unter Umständen zu einer Einsicht Dritter in Datei- oder Nutzernamen gekommen, wohingegen weitere 30 Antragsteller eventuell selbst Zugriff auf geschützte Daten erhielten. Bei zehn Bewerbern traf laut Atallah beides zu. Hinweise auf vorsätzliche Manipulationen seien jedoch nicht gefunden worden.

Gleichwohl dauere die interne Untersuchung der Systempanne noch an. Im Zuge dessen konnte bereits eine bislang unentdeckte Sicherheitslücke ausfindig gemacht und geschlossen werden, so der ICANN-Manager.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 22.08.2014
Verbraucherzentrale gibt verständliche Handyanleitungen heraus
Musik-Dienst Soundcloud sendet künftig Werbung - Bezahlangebot geplant
Donnerstag, 21.08.2014
Rheinland-Pfalz will Pilotregion für den Breitbandausbau werden
Nachwuchs gesucht: Britischer Geheimdienst entwickelt Cyberangriff-Computerspiel
Schlappe für Kim Dotcom: Luxusautos bleiben unter Verschluss
Playstation 4: Ein Drittel der Nutzer kommen von Microsofts Xbox
 LG Bluetooth Minibeam PW700: Ein Projektor für alle Fälle
Facebook testet Sticker in Kommentaren
Webhoster 1blu trommelt mit 10 Domains zum Spottpreis
Google-Löschanträge nehmen rasant zu - fast 8 Millionen pro Woche
Trend Micro warnt vor Phishing-Attacken auf Dropbox- und Google-Drive-Nutzer
Strato entlässt Cloud-Speicher "HiDrive" aus der Beta-Phase
Niedersachsen will 30 Mbit/s flächendeckend bis 2020
Kulturstaatsministerin Grütters: Amazon gefährdet kulturelle Vielfalt
Schwarzwald und Eifel sehnen sich nach Breitband - kein Internet im Hochnebel
Weitere News
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs