Anzeige:

Donnerstag, 10.05.2012 17:46

IbC: Preissprünge bei 1-2-Online und Surf2Go

aus dem Bereich ISDN/Analog

Der Internet-by-Call-Anbieter avivo ändert zu Freitag, 11. Mai, die Preise seiner Marken "1-2-Online" und "Surf2GO". Teilweise werden die Tarife drastisch verteuert. Einige Angebote wie der Surf2Go-Tarif "Free X" werden aber auch günstiger.

Bei den Einwahltarifen von "1-2-Online" ändern sich teilweise die Zeitfenster bzw. bislang rund um die Uhr zu einem Einheitspreis nutzbare Tarife splitten sich in günstige und teure Zeitfenster auf. Die drei Tarife "Spar", "Tag" und "Nacht" werden ab dem 11. Mai rund um die Uhr für teure 19,90 Cent/Minute im Minutentakt abgerechnet.

Anzeige

Änderungen bei "Surf2Go"

  • Free X – vormals Surf2Go "Pro" (01919 3579):
    bis 10.5.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr , 11,90 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 11.5.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr, 0,15 Cent/Min im Sekundentakt

Änderungen bei "1-2-Online"

  • 1-2-Online Prima (01919 3786):
    bis 10.5.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr, 11,90 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 11.5.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr, 0,25 Cent/Min im Sekundentakt
  • 1-2-Online Speed (01919 3562):
    bis 10.5.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr, 11,90 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 11.5.: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr 0,19 Cent/Min; ansonsten 19,90 Cent/Min im Sekundentakt
  • 1-2-Online Sprint (01919 3563):
    bis 10.5.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr, 11,90 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 11.5.: Montag bis Freitag 18 bis 8 Uhr 0,19 Cent/Min; ansonsten 19,90 Cent/Min im Sekundentakt
  • 1-2-Online Spar (01919 3701):
    bis 10.5.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr, 0,25 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 11.5.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 19,90 Cent/Min im Minutentakt
  • 1-2-Online Tag (01919 3708):
    bis 10.5.: Montag bis Freitag 0 bis 8 Uhr, 9,99 Cent/Min; 8 bis 18 Uhr 0,19 Cent/Min; 18 bis 24 Uhr 9,99 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 11.5.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 19,90 Cent/Min im Minutentakt
  • 1-2-Online Nacht (01919 3706):
    bis 10.5.: Montag bis Freitag 0 bis 8 Uhr, 0,19 Cent/Min; 8 bis 18 Uhr 9,99 Cent/Min; 18 bis 24 Uhr 0,19 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 11.5.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 19,90 Cent/Min im Minutentakt

Eine Hilfe beim Auffinden von Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen bietet auch unser Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden zudem kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden. Zusätzlich sollten sich Nutzer aber vor jeder Einwahl auf der Website des Anbieters über den jeweils aktuellen Preis informieren.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 21.12.2014
Streikpause bei Amazon am Sonntag - Ausstand soll Montag weitergehen
Samstag, 20.12.2014
Trendforscher Horx warnt vor ständigem Online-Sein
Weißrussland erleichtert Verbote regimekritischer Onlineforen
Abzockvorwürfe: Millionenstrafe für T-Mobile US
Instagram löscht Millionen von Spam-Konten - Justin Bieber & Co verlieren Follower
Telekom Adventsaktion: 24 Monate 10 Prozent Online-Rabatt auf MagentaMobil
Rekordstreik bei Amazon bis Heiligabend - Verdi klagt gegen Sonntagsarbeit
Telekom plant Verkauf von T-Online an Axel Springer
OnePlus: Kommt das Mini?
2014: Datenklau nur an 134 Geldautomaten
Sony-Hackerangriff: FBI macht Nordkorea verantwortlich - Obama bestätigt Verdacht
Freitag, 19.12.2014
Android 5.1 steht bereits in den Startlöchern
Microsoft: Browser-Auswahl ist Geschichte
Kabel Deutschland: "Select Video" für weitere 350.000 Kunden
Streaming-Player: Sky verkauft ab sofort "Sky Online TV Box"
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs