Anzeige:

Donnerstag, 10.05.2012 13:16

HD+: Über eine halbe Million zahlende Kunden

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Das Angebot an HD-Sendern für die deutschen TV-Zuschauer wird stetig erweitert. Gleichzeitig mit der Abschaltung der analogen Sat-TV-Sender am 30. April, erfolgte der Start von zehn neuen HD-Sendern von ARD und ZDF. Auch die privaten Sendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 bieten die meisten ihrer Programme in hochauflösender Qualität an. Allerdings können TV-Zuschauer die privaten Free-TV-Sender über Satellit nur mit einem Abonnement der zu SES Astra gehörenden HD+ Plattform empfangen. Für das Abonnement fällt jährlich eine Servicepauschale in Höhe von 50 Euro an. Die Nachfrage nach HD+ hat im ersten Quartal dieses Jahres nach Unternehmensangaben weiter zugelegt.

Anzeige

Eine Million zahlende Kunden bis Ende 2012

Ende März zählte der HDTV-Dienst 513.207 zahlende Kunden, ein Zuwachs von fast 400.000 Abonnenten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Alleine von Januar bis Ende März kamen rund 109.000 zahlende HD+ Kunden hinzu. Aufgrund der positiven Entwicklung in den ersten drei Monaten dieses Jahres geht das Unternehmen von einer Verdoppelung der HD+ Abonnenten bis zum Jahresende aus.

Die zwölfmonatige Gratisphase nutzten am Ende des ersten Quartals über 2,1 Millionen Haushalte. Im März des vergangenen Jahres testeten dagegen erst 655.187 Haushalte HD+ zum Nulltarif. Bis zum Ende des ersten Quartals wurden 2.911.579 für den HD+ Empfang geeignete Geräte verkauft, damit konnte HD+ die technische Reichweite spürbar erweitern. Die Zahl der HD+ Receiver Modelle lag Ende März bei 80, ein Jahr zuvor gab es erst 57 HD+ fähige Geräte.

14 private Free-TV HD-Sender über HD+ verfügbar

Aktuell sind über die HD+ Plattform 14 HD-Angebote privater Sender empfangbar. Im Mai wurden Super RTL HD sowie DMAX HD aufgeschaltet. Daneben sind mit einem HD+ Empfangsgerät auch weitere 19 HD-Sender ohne zusätzliche Kosten verfügbar. Insgesamt sind über Astra seit Anfang Mai über 50 HD-Kanäle empfangbar. HD+ Chef Wilfried Urner rechnet damit, dass sich der Trend zu Fernsehen in HD in diesem Jahr noch verstärken wird. "Der neue TV-Standard wird die Fernseh-Landschaft verändern. Der Zuschauer entscheidet sich ganz bewusst für Sender, die ihre Programme in HD ausstrahlen", so Urner. Sportliche Großereignisse wie die Fußball-EM und die Olympischen Spiele würden die Entwicklung zusätzlich antreiben.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 HD+ ist im Kommen (73 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von SpaceRat am 21.05.2012 um 00:41 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 01.08.2014
RTL Group kauft Vermarkter für Onlinevideo-Werbung
Donnerstag, 31.07.2014
Französischer Mobilfunker Iliad will Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen
Lenovo C1 will Google Glass mit längerer Akkulaufzeit schlagen
Unitymedia und Kabel BW: HD-Option im August kostenlos
Telekom: Diese 57 Ortsnetze sind bereits fit für VDSL 100 mit Vectoring
Dank Spider-Man und Playstation 4: Gewinnsprung für Sony
Facebook startet Gratis-Internet in Sambia
Schwere Sicherheitslücke in USB-Sticks entdeckt
Telekom kündigt Vectoring für erste Städte an - VDSL 100 für 5 Euro Aufpreis
Tchibo mobil feiert Jubiläum mit 10-Euro-Angeboten
Samsung: Gewinneinbruch bei Smartphone-Marktführer
Start der Vectoring-Liste ermöglicht baldige VDSL-Beschleunigung - viele Ausbauprojekte
D-Link-Router DIR-518L: WLAN ac für unterwegs
Amazon verschenkt Android-Apps im Wert von 100 Euro
Telekom: Störung der IP-Telefonie behoben
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs