Anzeige:
Mittwoch, 09.05.2012 07:51

Microsoft startet umfangreichen Patchday

aus dem Bereich Computer

Bei Microsoft stehen ab sofort sieben Sicherheitsupdates zum Download bereit, von denen drei als kritisch und vier als wichtig eingestuft werden. Wie bereits am vergangenen Donnerstag angekündigt, werden mit den Software-Patches insgesamt 23 Sicherheitslücken geschlossen. Anlässlich des so genannten Patchday sind im Mai die aktuell unterstützten Windows-Versionen, Microsoft Office inklusive Office für den Mac, Silverlight und .NET Framework betroffen.

Anzeige

Wichtiges Kombi-Update

Besonders warnt Microsoft vor insgesamt zehn Schwachstellen, die über das kombinierte Update für Office, Windows, .NET Framework und Silverlight (MS12-034) beseitigt werden. Hacker haben die Möglichkeit, ungeschützte Rechner über eine speziell gestaltete Datei bzw. eine manipulierte Internetseite anzugreifen, zu infizieren und fernzusteuern. Dann ist auch die Einsicht in sensible Daten möglich, die auf dem entsprechenden PC gespeichert sind. Allerdings liegen Microsoft nach eigenen Angaben noch keine Informationen vor, wonach eine der geschlossenen Lücken aktiv von Angreifern ausgenutzt wird.

Die Sicherheitsupdates stehen ab sofort über die Homepage von Microsoft zum Download und in diesem Zusammenhang für eine manuelle Installation auf Windows-Rechnern zur Verfügung. Im Laufe der nächsten Stunden beginnt darüber hinaus die Verteilung über die Auto-Update-Funktion von Windows - vorausgesetzt, sie wurde in den Einstellungen des Betriebssystems nicht deaktiviert.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.04.2015
Carsharing außerhalb der Metropolen bleibt schwierig
Google Maps: Androide uriniert auf Apple-Logo
RTL Samstag Nacht: Stars feiern Wiedersehen im Internet
Selfies und Lifelogging: Kunst für die "Generation Kopf unten"
Expertenkommission möchte Netzneutralität kippen
Schwacher Start für Jay Z's Streaming-Dienst Tidal
Freitag, 24.04.2015
"Spiegel": Bundestrojaner des BKA ist im Herbst einsatzbereit
Hacker-Attacken: Intel-Manager schlägt Sicherheitsbranche gemeinsamen Schutzwall vor
Comcast sagt Fusion mit Time Warner ab
Nur jede vierte Firma in Deutschland nutzt Highspeed-Internet mit mindestens 30 Mbit/s
"WSJ": EU könnte neuen Regulierer für mächtige Internetkonzerne schaffen
DeutschlandSIM: LTE-Allnet-Flats ab 12,99 Euro - bis zu 10 GB LTE-Datenvolumen
Apple Watch wird ausgeliefert: Lange Schlangen vor den Läden bleiben aus
Google steigert Gewinn - Schwung durch mobile Werbung
Microsoft: Weniger Umsatz mit Windows - Cloud-Geschäft boomt
Weitere News
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs