Anzeige:

Mittwoch, 09.05.2012 15:01

QSC: Server-Housing für Unternehmen gestartet

aus den Bereichen Computer, WebHosting

Cloud-Computing verspricht vor allem Unternehmen deutliche Effizienzgewinne und Kostenreduktionen. Statt eigene IT-Abteilungen oder ganze Server-Komplexe selbst zu betreiben, wird die gesamte Hardware durch spezialisierte Dienstleister bereitgestellt und gewartet. Nachteil dieser Lösung: Auch sensible Daten gelangen mitunter in die Hände Dritter. Eine Alternative zu Eigen- und Fremd-Hosting ist jedoch das sogenannte Housing. Dabei wird die Server-Hardware zwar weiterhin selbst gepflegt und verwaltet, befindet sich aber in einem externen Rechenzentrum. Auch der Kölner Provider QSC hat nun ein solches Housing-Angebot gestartet.

Anzeige

Eigene Hardware extern unterbringen

QSC kümmert sich dabei um die Rahmenbedingungen des Server-Betriebs wie Installation, unterbrechungsfreie Strom- und Klimaversorgung sowie Brandschutz- und Sicherheitseinrichtungen. Unternehmen, die besondere Überwachungsanforderungen an ihre Hardware stellen, haben zudem die Möglichkeit, Rechner oder Server-Racks in abgeschirmten Bereichen unterzubringen, die durch Zäune, Alarmanlagen und Videokameras geschützt sind.

Auf Wunsch steht darüber hinaus ein Vor-Ort-Service zur Verfügung, der weitere Administrationsaufgaben wie Server-Reset, Komponenten-Tausch oder Applikationsmanagement übernehmen kann. Auch andere Leistungen können flexibel gebucht beziehungsweise ausgelagert werden, um die firmeneigene IT-Abteilung zu entlasten. In Sachen Netz-/VPN-Anbindung sind Bandbreiten zwischen 10 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) und 10 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) buchbar.

Individuelle Housing-Lösungen sollen sich so bedarfsgerecht und kostengünstig zusammenstellen lassen. Feste Preise nennen die Kölner daher nicht: alle Angebote werden individuell erstellt. QSC-Housing ist dabei das erste Produkt einer neuen Outsourcing-Sparte, die zusammen mit den Tochterfirmen IP Exchange und INFO AG entwickelt wird. Weitere Informationen bietet die QSC-Homepage.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 28.07.2014
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Sonntag, 27.07.2014
"Hidden Cash": Schatzsuche im Tiergarten - Berliner auf der Jagd nach Geldumschlägen
Innenministerium: Überwachung von Facebook und Twitter kein Grundrechtseingriff
BlackBerry-Chef sieht Wende: "Wir sind außer Gefahr"
"Focus": Telekom will Glasfaserausbau vorantreiben - Highspeed-Internet für 50 Städte
Handy des "Bild"-Chefs mit Nachricht von Ex-Bundespräsident Wulff kommt ins Museum
GMX/Web.de-Chef kritisiert: "De-Mail steht in Deutschland immer noch am Anfang"
Hannspree zeigt neues Hannspad: 10,1 Zoll Tablet mit Android 4.4. für 169 Euro
Post von Laura: E-Mail feiert 30. Geburtstag in Deutschland
Samstag, 26.07.2014
"WiWo": Daimler nutzt interne Hacker-Trupppe zur Cyberabwehr
29-Jähriger muss für tausendfachen Internet-Betrug fast sieben Jahre in Haft
Twitter-Schnitzeljagd nach versteckten Geldscheinen kommt nach Berlin
Taxifahrer fordern härteres Vorgehen gegen Rivalen wie Uber
Sicherheitsexperten: Hacker für Unternehmen viel gefährlicher als die NSA
Freitag, 25.07.2014
Mitfahrdienst Uber darf vorerst weitermachen - Hamburger Verbot gekippt
Weitere News
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs