Anzeige:
Mittwoch, 02.05.2012 19:31

Vodafone treibt LTE-Ausbau voran

aus dem Bereich Mobilfunk

Nach dem Ausbau des mobilen Breitbandnetzes LTE in den ländlichen Regionen Sachsens vollzieht Vodafone nun die Anbindung der Landeshauptstadt Dresden an das Highspeed-Funknetz. Dies teilte der Mobilfunkkonzern am Mittwoch mit.

Anzeige

Ausbau in Ballungsgebieten beginnt

Bislang hat Vodafone mehr als 130 Basisstationen auf den LTE-Standard umgestellt. Derzeit können nach Angaben des Unternehmens rund 700.000 Haushalte mit LTE versorgt werden. Dies bedeutet laut Vodafone, dass mehr als ein Drittel aller Sachsen bereits die neue Mobilfunktechnologie nutzen können. In der zweiten Jahreshälfte soll nun der Ausbau in größeren Städten und Ballungsgebieten erfolgen. Profitieren sollen unter anderem Leipzig und Zwickau, aber auch Stadtgebiete in den Nachbarbundesländern Thüringen und Sachsen-Anhalt

Der CEO von Vodafone Deutschland, Friedrich Joussen, zeigt sich zufrieden mit dem Fortschritt des Netzausbaus: "Wir haben unser Versprechen gegenüber der Bundesregierung gehalten: Die weißen Flecken in Deutschland sind bald vollständig versorgt. Mit LTE bringen wir das schnelle Breitband in alle Winkel der Republik. Inzwischen wächst LTE in die Städte – und vereint auch dort Breitbandgeschwindigkeit mit Mobilität. Mit seinem Potenzial zur Gigabit-Technologie schafft LTE völlig neue Möglichkeiten und Lösungen für die Kommunikation der Zukunft – in Dresden, in Sachsen wie auch künftig im gesamten Bundesgebiet."

In Deutschland hat Vodafone laut Mitteilung bereits 14 Millionen Haushalte in tausenden Orten mit einem LTE-Zugang ausgestattet, über 100.000 Haushalte kämen wöchentlich hinzu.

Marcel Petritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 .... Telekom LTE hier schon seit Wochen verfügbar (8 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von CIA_MAN am 03.05.2012 um 08:50 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 27.01.2015
Vodafone-Chef: "Bei der Netzqualität haben wir deutlich aufgeholt"
Android vor der Aufspaltung - Cyanogen will sich von Google komplett lösen
Gewinnrückgang bei Microsoft: Umsatz mit Windows sinkt
Facebook und Instagram für 45 Minuten ausgefallen
Bundesnetzagentur stellt Weichen für Frequenzauktion
Montag, 26.01.2015
Vectoring: Der lange Weg zur Einführung von VDSL 100 in Deutschland
Medion Lifetab S8311 mit UMTS-Modul für 199 Euro
Brandenburg stoppt Einsatz von Google Analytics auf kommunalen Webseiten
China verschärft Zensur: Hintertür-Internet per VPN-Tunnel gesperrt
O2 schaltet LTE für alle "o2 Blue"-Bestandskunden kostenlos frei
VZ NRW: Versand-Flatrates von 15 Online-Shops im Check
Aldi Nord: Powerline-Adapter für 49,99 Euro
Wikileaks: Google gab Wikileaks-E-Mails an US-Ermittler weiter
Chrome-Update schließt 62 Sicherheitslücken
"FAZ": Dobrindt plant Teststrecke für selbstfahrende Autos auf A9
Weitere News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs