Anzeige:
Mittwoch, 02.05.2012 19:31

Vodafone treibt LTE-Ausbau voran

aus dem Bereich Mobilfunk

Nach dem Ausbau des mobilen Breitbandnetzes LTE in den ländlichen Regionen Sachsens vollzieht Vodafone nun die Anbindung der Landeshauptstadt Dresden an das Highspeed-Funknetz. Dies teilte der Mobilfunkkonzern am Mittwoch mit.

Anzeige

Ausbau in Ballungsgebieten beginnt

Bislang hat Vodafone mehr als 130 Basisstationen auf den LTE-Standard umgestellt. Derzeit können nach Angaben des Unternehmens rund 700.000 Haushalte mit LTE versorgt werden. Dies bedeutet laut Vodafone, dass mehr als ein Drittel aller Sachsen bereits die neue Mobilfunktechnologie nutzen können. In der zweiten Jahreshälfte soll nun der Ausbau in größeren Städten und Ballungsgebieten erfolgen. Profitieren sollen unter anderem Leipzig und Zwickau, aber auch Stadtgebiete in den Nachbarbundesländern Thüringen und Sachsen-Anhalt

Der CEO von Vodafone Deutschland, Friedrich Joussen, zeigt sich zufrieden mit dem Fortschritt des Netzausbaus: "Wir haben unser Versprechen gegenüber der Bundesregierung gehalten: Die weißen Flecken in Deutschland sind bald vollständig versorgt. Mit LTE bringen wir das schnelle Breitband in alle Winkel der Republik. Inzwischen wächst LTE in die Städte – und vereint auch dort Breitbandgeschwindigkeit mit Mobilität. Mit seinem Potenzial zur Gigabit-Technologie schafft LTE völlig neue Möglichkeiten und Lösungen für die Kommunikation der Zukunft – in Dresden, in Sachsen wie auch künftig im gesamten Bundesgebiet."

In Deutschland hat Vodafone laut Mitteilung bereits 14 Millionen Haushalte in tausenden Orten mit einem LTE-Zugang ausgestattet, über 100.000 Haushalte kämen wöchentlich hinzu.

Marcel Petritz
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 .... Telekom LTE hier schon seit Wochen verfügbar (8 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von CIA_MAN am 03.05.2012 um 08:50 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs