Anzeige:

Freitag, 27.04.2012 19:01

Gratis-Musik: simfy drosselt Free-Zugang herunter

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Auf dem Markt der Streaming-Anbieter hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan. Rund zehn Streaming-Dienste buhlen um die Gunst der musikalisch interessierten Kundschaft – und unterscheiden sich dabei nur wenig. Im Großen und Ganzen können die Nutzer jeweils zwischen einem reinen Webzugang für rund 5 Euro pro Monat und einem zusätzlichen Zugriff via App sowie offline für etwa 10 Euro wählen. Doch Ausnahmen bestätigen die Regel: Beim Kölner Anbieter simfy und Spotify, erst im März in Deutschland gestartet, ist auch kostenloses Musikhören möglich. Simfy schränkt seinen Zugang nun aber weiter ein.

Anzeige

Nach zwei Monaten nur noch Anspielen möglich

Wie der Streaming-Service im firmeneigenen Weblog mitteilt, ergeben sich zum 2. Mai Änderungen, die den kostenlosen Account betreffen. Können neue Gratis-Nutzer derzeit zwei Monate lang 20 Stunden Musik pro Monat abspielen und im Anschluss daran noch 5 Stunden monatlich dem Musik-Streaming lauschen, ist simfy free künftig nach den ersten zwei Monaten nur noch sehr eingeschränkt nutzbar. Titel können dann nur noch für 30 Sekunden angespielt werden. Innerhalb der ersten acht Wochen bleibt jedoch alles beim alten. Für simfy dürfte es jetzt schwieriger werden, neben Spotify zu bestehen. Der Konkurrent bietet Nutzern eines Gratis-Accounts (noch) sechs Monate lang unbeschränkte Musikwiedergabe und reduziert die maximale Nutzungsdauer danach auf zehn Stunden pro Monat. Allerdings ist eine Anmeldung nur noch mit einem Facebook-Konto möglich.

Die Free-Accounts von simfy werden mit Werbeeinblendungen finanziert. Wer uneingeschränkt Musik hören und auf Werbung verzichten möchte, erhält den vollen Premium-Zugang auf die 16 Millionen Titel für 4,99 Euro pro Monat. Für 9,99 Euro monatlich ist simfy auch per App auf dem iPhone, iPad, Android-Geräten und einem BlackBerry nutzbar. Weitere Streaming-Anbieter haben wir auf unser Seite zum Thema Musik Flatrate aufgelistet.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 30 Sekunden (15 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 01.05.2012 um 19:13 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 02.09.2014
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Netz
 TP-Link Archer VR200v: Neuer Gigabit-Router unterstützt VDSL2 Vectoring
Easybell-Aktion: VDSL 50 ohne Aufpreis
Tele Columbus erhöht Surf-Speed auf 150 Mbit/s
Erster Desktop-Prozessor von Intel mit acht Kernen und 16 Threads
Neue Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen unter Nummer der Staatsanwaltschaft an
iPhone-Bezahldienst: Apple soll Deal mit Kreditkartenfirmen haben
Rabatte auf iTunes-Karten bei Netto, Müller und der Sparkasse
Sonntag, 31.08.2014
Online-TV-Dienst Netflix will deutschen Markt mit eigenen deutschen Serien erobern
Snowden-Unterstützer in Berlin: "Es wird weitere Skandale geben"
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs