Anzeige:

Samstag, 28.04.2012 15:46

Ay Yildiz: Allnet-Tarif für deutsche & türkische Netze

aus dem Bereich Mobilfunk

Allnet-Flats liegen im Trend, immer mehr Mobilfunkanbieter nehmen entsprechende Pauschalangebote für alle Netze in ihre Produktpalette auf. Erst Mitte April startete die neue E-Plus-Marke yourfone mit einer Allnet-Flatrate für 19,90 Euro und mischte den Allnet-Markt auf. Die Konkurrenz reagierte bereits auf die Offensive mit ähnlichen Angeboten. Nun bietet mit Ay Yildiz eine weitere E-Plus-Mobilfunkmarke eine Allnet-Option an.

Anzeige

Allnet-Option "AyDE Allnet" für 20 Euro

Erstmals können Ay Yildiz-Kunden ab 1. Mai zum Prepaid-Tarif aystar die neue Allnet-Option AyDE Allnet zum Preis von 20 Euro für einen Zeitraum von 30 Tagen hinzubuchen. Inklusive sind eine Sprach- und SMS-Flatrate für das deutsche E-Plus-Netz, eine Flatrate in das deutsche Festnetz sowie 150 Freiminuten in die anderen deutschen Mobilfunknetze.

Das Besondere: Die Inklusivminuten lassen sich auch für Anrufe in alle türkischen Mobilfunk- und Festnetze verwenden. Nach Verbrauch der Freiminuten fallen die regulären Preise des Tarifs ab 9 Cent pro Minute an. Wer häufig SMS versendet, findet mit SMS Allnet 1000 eine weitere neue Option. Für 10 Euro im Monat lassen sich bis zu 1.000 Kurznachrichten in alle deutschen oder türkischen Mobilfunknetze versenden.

Datentarife mit mehr HSDPA-Inklusivvolumen

Bei den bereits bestehenden Optionen für das mobile Internet verbessert Ay Yildiz ab Mai zudem die Konditionen: Die Drosselung der Bandbreite ab Erreichen eines bestimmten Datenvolumens setzt erst später ein. Die Datenoptionen Handy Internet Flat 100 für 5 Euro, die Handy Internet Flat 500 für 10 Euro und die Handy Internet Flat 1 GB für 12,50 Euro kommen mit 100, 500 oder 1 Gigabyte unbegrenztem HSDPA-Volumen mit einer Bandbreite von bis zu 7,2 Mbit/s daher. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens wird die Surfgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau gesenkt.

Ay Yildiz Option AyDE Allnet
Ab 1. Mai bietet Ay Yildiz für 20 Euro eine Allnet-Option zum Tarif aystar. Screenshot: onlinekosten.de

Die Laufzeit aller Prepaid-Optionen, die zum Basis-Tarif aystar oder zum alten Tarif AyDE hinzubuchbar sind, beträgt jeweils 30 Tage. Die Optionen lassen sich zudem monatlich kündigen. Bei ausreichendem Guthaben verlängern sie sich automatisch. Das aystar-Startpaket ist für 9,99 Euro inklusive 7,50 Euro Startguthaben erhältlich.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 29.07.2014
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
25 Jahre Microsoft Office: Vom Papier zum Tablet und in die Cloud
Crash-Tarife: Nokia Smartphone für 1 Euro - Vodafone Tarife ohne Fixkosten
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Nano-Spray macht Smartphones wasserdicht
Ex-Telekom-Chef Ron Sommer im Interview: Der Machtverlust war schwer zu verkraften
Google-Steuer in Spanien: Für einen Link muss gezahlt werden
Kampf um Kopfhörer: Bose verklagt Beats - Übernahme durch Apple schwieriger
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Sonntag, 27.07.2014
"Hidden Cash": Schatzsuche im Tiergarten - Berliner auf der Jagd nach Geldumschlägen
Innenministerium: Überwachung von Facebook und Twitter kein Grundrechtseingriff
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs