Anzeige:

Sonntag, 29.04.2012 16:16

TrekStor "SmartTV Station": Web-Box für TV-Geräte

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Fernseher mit Internetanschluss – sogenannte Smart TVs – erweitern das klassische lineare TV-Programm um zusätzliche Online-Inhalte. Wer jedoch ein Modell älterer Bauart besitzt, muss auf derlei Annehmlichkeiten verzichten – oder auf externe Geräte zurückgreifen. Eines davon hat nun das deutsche Elektronikunternehmen TrekStor vorgestellt: die "SmartTV Station".

Anzeige

TV-Gerät in das Heimnetzwerk integrieren

Die schwarze Multimedia-Box wird per HDMI-Buchse an den Fernseher angeschlossen sowie per Ethernetkabel mit Modem oder Router verbunden. Alternativ ist auch die Nutzung eines WLAN-Netzwerkes möglich, allerdings bedingt dies den Kauf eines optional erhältlichen Drahtlos-Adapters. Anschließend steht der volle Umfang an internetbasierten Diensten und Applikationen zur Verfügung, geordnet nach verschiedenen Kategorien. So lassen sich etwa Filme und Serien abrufen, Radiostreams abspielen oder einfach beliebige Websites anzeigen.

Wird die "SmartTV Station" mit einer externen Festplatte gekoppelt, können zudem gespeicherte Fotos, Musikdateien oder Videos in allen gängigen Formaten beziehungsweise Auflösungen von bis zu 1080p wiedergegeben werden. Unterstützt werden die Dateisysteme FAT32, NTFS, HFS und ext3. Darüber hinaus ist es möglich, Inhalte per NAS-Funktion via SMB/Samba und UpnP von Computer, Tablet-PC oder Smartphone auf den Bildschirm zu streamen. Entsprechende Apps sind laut TrekStor sowohl für Android als auch iOS vorhanden.

TrekStor SmartTV Station
Bringt Online-Inhalte auf klassische TV-Geräte: die "SmartTV Station" von TrekStor. Bild: TrekStor

An Schnittstellen bietet die ab Anfang Mai für eine unverbindliche Preisempfehlung von 99 Euro offerierte TrekStor-Box neben drei USB-2.0-Ports, HDMI-1.3-Eingang und einer 10/100-Megabit-Ethernetbuchse, Cinch- und Composite- sowie einen optische S/PDIF-Anschluss. Neben einem AV-Kabel ist auch eine Infrarot-Fernbedienung im Lieferumfang enthalten. Weitere Informationen bietet die TrekStor-Homepage.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 20.04.2014
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Chiphersteller AMD wächst dank Spielekonsolen
Facebook zeigt in den USA Freunde in der Nähe
Kurs-Misere: Twitter-Gründer verkaufen vorerst keine Aktien
25 Jahre Game Boy: Startschuss für mobiles "Daddeln"
Globales Online-Shopping: Zoll stöhnt unter Paketflut
Studie: Kämme aus Licht beschleunigen Kommunikation auf 1,44 Tbit/s
Nach Undercover-Doku von RTL: Datenschützer wollen Zalando überprüfen
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs