Anzeige:

Dienstag, 24.04.2012 00:01

Facebook schnappt sich AOL-Patente

aus dem Bereich Sonstiges

Auf Umwegen sind rund 650 geschützte Ideen des Internet-Urgesteins AOL bei Facebook gelandet. Damit stärkt sich das weltgrößte soziale Netzwerk für den brodelnden Patentkrieg in der Technologiebranche. Facebook-Chefjustiziar Ted Ullyot sprach am Montag von einem "wichtigen Zukauf". Um welche Patente es sich genau handelt, sagte er indes nicht.

Anzeige

Über Microsoft zu Facebook

Jüngst hatte AOL ein riesiges Patentpaket an den Software-Konzern Microsoft abgestoßen. Microsoft wiederum verkauft nun den Großteil der Ideen für 550 Millionen Dollar (420 Millionen Euro) weiter an Facebook. "Dies ist ein weiterer bedeutender Schritt in unserem anhaltenden Bemühen, ein Portfolio an geistigem Eigentum aufzubauen, mit dem Facebook seine Interessen langfristig schützen kann", sagte Ullyot.

Facebook fechtet derzeit einen Rechtsstreit um Ideenklau mit Yahoo aus - und das nur wenige Wochen vor dem geplanten milliardenschweren Börsengang. Mit den Patenten kann Facebook nun seine Position in derartigen Streitigkeiten verbessern. Aus dem gleichen Grund kauft der Internetkonzern Google auch den verlustreichen Handyhersteller Motorola Mobility für 12,5 Milliarden Dollar.

Motorola und AOL sind Vorreiter in ihren Branchen und haben sich entsprechend viele grundlegende Ideen schützen lassen. Microsoft übernahm vor zwei Wochen 925 Patente und Patentanwendungen von AOL. Zudem sicherte sich der Windows-Hersteller das Recht, die 300 bei AOL verbliebenen Patente zu nutzen. Dafür flossen 1,1 Milliarden Dollar. Die Hälfte des Kaufpreises habe Microsoft nun wieder drin, stellte Chefjustiziar Brad Smith fest.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 03.09.2014
Kabel Deutschland: Verfügbarkeit von "Select Video" wird stark ausgebaut
Dienstag, 02.09.2014
Diebstahl von Promi-Nacktfotos wirft Schlaglicht auf löchrige Sicherheit im Netz
DSL-Tarife im September: VDSL ohne Aufpreis - bis zu 100 Euro Bonus
Nach Diebstahl von Promi-Nacktfotos: FBI auf der Jagd nach den Tätern
26-Jährige beleidigt Stadt im Internet: Bis zu sechs Jahre Haft drohen
O2 Protect: Neue Sicherheitspakete für PC, Mac und Smartphone
Rundfunkbeitrag: Übergangsregelungen nur bis Jahresende - Zwangsanmeldung möglich
Smartphone-Klau: Die meisten Handys werden zwischen 12 und 17 Uhr gestohlen
Uber bundesweit gestoppt - Einstweilige Verfügung gegen Mitfahrdienst
HD+ RePlay bringt vier neue Mediatheken auf den Smart-TV
EU gleicht europaweit Frequenzen für drahtlose Mikrofone an
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Weitere News
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs