Anzeige:
Dienstag, 17.04.2012 14:42

Bundesliga live: Sky triumphiert über die Telekom

aus dem Bereich Sonstiges

Paukenschlag in Frankfurt: die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat sich für eine Art Exklusivvertrag bei den Übertragungen von Livespielen der Fußball Bundesliga entschieden. Wie am Dienstag in der Main-Metropole bekannt gegeben wurde, darf der Münchner Pay-TV-Sender Sky künftig nicht nur die Kabel- und Satelliten-Haushalte mit Live-Übertragungen bedienen, sondern die Spiele auch auf Mobiltelefonen, im Internet und per IPTV zeigen. Die Telekom ging hingegen überraschend komplett leer aus.

Anzeige

Telekom wird ausgebootet

Bundesliga Logo

Für den Bonner Telekommunikationskonzern ist nicht nur der Verlust der Mobilfunk-Rechte ein herber Schlag. Vor allem die Tatsache, dass ihm die IPTV-Rechte entzogen wurden und in diesem Zusammenhang der TV-Sender Liga Total praktisch vor dem Aus steht, dürfte in Bonn für reichlich Unbehagen sorgen. Eigentlich hatte die Telekom den Plan, selbst alle Rechte zu kaufen und unter dem Motto "Fußball für alle" an potenzielle Interessenten weiterzureichen. Daraus wird nun nichts.

Stattdessen laufen künftig alle Fäden in Sachen Live-Berichterstattung in München bei Sky zusammen. Jenem Sender, der zuletzt auch den Nachrichtenkanal Sky Sport News gestartet hatte und dort täglich ausführlich von den Bundesliga-Vereinen berichtet. Offensichtlich hat das nicht nur den DFL-Bossen, sondern auch den Vereinsvertretern zugesagt.

Sky wird exklusiver Live-Partner der DFL

Im Klartext bedeutet das neue Rechtepaket, das Sky ab der Spielzeit 2013/2014 für vier weitere Jahre alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga live und in Konferenzschaltung zeigen wird. Und das eben nicht nur auf klassischen Fernsehern, sondern auch auf Smartphones, Tablet PCs und Notebooks. Damit wird auch die Plattform Sky Go enorm aufgewertet.

Lesen Sie auf Seite 2: alle Informationen zu den Free-TV-Rechten und finanzielle Details.
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 armes Deutschland (26 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von LtData2000 am 22.04.2012 um 21:21 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 28.11.2014
Abkehr vom Netzwerk: Facebook stürzt bei Jugendlichen ab
"Sky Online" jetzt für Samsung Smart TVs verfügbar
Adventsaktion von maxxim: LTE-Allnet-Tarife ab 9,95 Euro im Monat
Verkauf von Secusmart: "Merkel-Phone" kommt zukünftig komplett von Blackberry
"Black Friday": Die Rabatt-Aktionen im Überblick
Telekom: "MagentaZuhause Hybrid" ab sofort bestellbar - LTE ohne Drossel-Limit
Oneplus One am Black Friday ohne Einladung erhältlich
Flatrates zum Verschenken: Tchibo bietet Jahres-Pakete für Smartphone und Tablet
helloMobil und Phonex: LTE-Allnet-Flats wieder ab 9,95 Euro
Verbraucherschützer: MeinPaket verwirrt mit Gutschein-Kaskaden
Internetriese unter Druck: Was fordert Europa von Google?
"Black Friday" bei Gravis: Schnäppchen oder nicht?
Donnerstag, 27.11.2014
Große Mehrheit dafür: Zugang zu Internet sollte Menschenrecht sein
BREKO-Netzbetreiber: Highspeed-Internet für 1 Million Haushalte für 2015 geplant
Einheitlicher Markenauftritt: Kabel BW heißt ab 2015 auch Unitymedia
Weitere News
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs