Anzeige:

Freitag, 13.04.2012 12:24

HTC One S macht Probleme

aus dem Bereich Mobilfunk

"Es ist das eine Smartphone, das man braucht", hatte HTC-Chef Peter Chou Ende Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona gesagt. Die Rede war vom HTC One, das in drei Produktvarianten (S, X und V) dafür sorgen soll, dass der thaiwanische Konzern verlorenes Terrain auf dem Smartphone-Markt zurückgewinnt. Doch ausgerechnet die eigene Technik sorgt aktuell für einen Image-Schaden.

Anzeige

Neue Oberfläche macht Probleme

In verschiedenen Online-Foren sind Fotos des HTC One S aufgetaucht, auf denen deutlich sichtbar ist, wie die im so genannten "Micro Arc Oxidation"-Verfahren aufgetragene Beschichtung des Geräts an verschiedenen kleineren Stellen des Aluminium-Gehäuses abgeplatzt ist. Die eigentliche Idee von HTC war und ist, dass das HTC One durch das neuartige Verfahren deutlich widerstandsfähiger wird, um es besser vor Kratzern und Abnutzungserscheinungen zu schützen. Doch das hat offenbar bei einigen Geräten nicht geklappt. Der Hersteller gelobt (Nach)Besserung.

"Das Oberflächenfinish des One S wurde im Labor mit dem Ergebnis getestet, dass die Härte der Oberfläche ähnlich der von Keramik ist. Hart bedeutet aber nicht, dass es unmöglich ist, die Oberfläche zu beschädigen. HTC nimmt das Thema Qualität sehr ernst und bietet allen Kunden eine sofortige Behebung des Problems an. Zudem werden Änderungen im Verarbeitungsprozess vorgenommen, um dieses mögliche Problem in Zukunft auszuschließen", heißt es in einer Stellungnahme des Smartphone-Herstellers.

HTC One S
An kleinen Stellen kann die neuartige Beschichtung vom Alu-Gehäuse des HTC One S abplatzen. Bild: The Verge

Kostenloser Austausch möglich

Weiter heißt es, dass nur vereinzelte Geräte von der Problematik betroffen seien. "Wir werden jedes Problem, das wir von unseren Kunden gemeldet bekommen, versuchen sofort zu beheben." Konkret heißt das: ein kostenfreier Umtausch betroffener Geräte ist möglich. Betroffen sind nach derzeitigen Erkenntnissen nur Geräte mit schwarzer Ummantelung. Geräten mit grauer Hülle sind offenbar nicht betroffen.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 16.09.2014
Kurios: Extra-Gehweg für Handy-Nutzer eröffnet
Montag, 15.09.2014
RTL floppt mit App-Show "Rising Star" - Finale wird vorgezogen
Apple meldet neuen Rekord: Vier Millionen iPhone 6 in 24 Stunden vorbestellt
iTunes-Karten günstiger: Geld sparen bei REWE, Edeka und Marktkauf
Photokina in Köln: Bühne frei für Wearables, Actioncams und Co.
Chixx: Neue Smartphone-Flatrates für die Frau vor dem Fernseher
NetCologne gibt Entwarnung: Kein Zugriff von NSA oder GCHQ auf das Netz entdeckt
AVM: Fritz!Box 3490 ab sofort verfügbar
Tim Cook: Größere iPhones sollten bewusst so spät kommen
Kurz vor Deutschlandstart: Netxflix ab sofort in Frankreich verfügbar
Ebay-Störung behoben: US-Konzern entschuldigt sich
US-Gericht: NSA darf weiter Daten sammeln
Kaum Bewegung: Android bleibt fragmentiert
Umbruch auf dem Taximarkt: Sixt-Fahrdienst My Driver sieht große Chancen
Jugendliche als digitale Aussteiger: Zurück zum Analogen
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs