Anzeige:

Donnerstag, 12.04.2012 15:46

Nokia: Microsoft Office Apps für Belle-Smartphones

aus dem Bereich Mobilfunk

Im Februar hat Nokia damit begonnen, Symbian-Smartphones mit der neuesten OS-Version Belle auszurüsten. Nun ist erneut eine Software-Aktualisierung für diverse Mobiltelefone mit dem Nokia-Betriebssystem erschienen, das die Office Mobile Apps Word mobile, PowerPoint mobile und Excel mobile per Update-Funktion auf die Geräte bringt.

Anzeige

Ab Mai im Nokia Store verfügbar

Dieses ergänzt die bereits seit Februar erhältlichen Microsoft Business Apps OneNote mobile, Document Connection, Lync 2010 mobile und PowerPoint Broadcast. Laut Nokia profitieren davon zunächst die Modelle Nokia 701, 700, 603, E7, X7, C7, Oro sowie das C6-01. Ab Mai sollen die Apps zudem im Nokia Store verfügbar sein.

Für Nokia N8, E6 und 500 sowie das ab dem zweiten Quartal in Deutschland ausgelieferte Nokia 808 PureView wollen die Finnen die vollständige Microsoft Productivity Suite darüber hinaus zu einem nicht genannten, späteren Zeitpunkt zur Verfügung stellen. Weitere Informationen sind über die Nokia-Homepage abrufbar.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Netz
 TP-Link Archer VR200v: Neuer Gigabit-Router unterstützt VDSL2 Vectoring
Easybell-Aktion: VDSL 50 ohne Aufpreis
Tele Columbus erhöht Surf-Speed auf 150 Mbit/s
Erster Desktop-Prozessor von Intel mit acht Kernen und 16 Threads
Neue Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen unter Nummer der Staatsanwaltschaft an
iPhone-Bezahldienst: Apple soll Deal mit Kreditkartenfirmen haben
Rabatte auf iTunes-Karten bei Netto, Müller und der Sparkasse
Sonntag, 31.08.2014
Online-TV-Dienst Netflix will deutschen Markt mit eigenen deutschen Serien erobern
Snowden-Unterstützer in Berlin: "Es wird weitere Skandale geben"
Nach Übernahme durch Amazon: Streaming-Dienst Twitch erweitert inhaltliche Ausrichtung
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs