Anzeige:
Donnerstag, 12.04.2012 15:46

Nokia: Microsoft Office Apps für Belle-Smartphones

aus dem Bereich Mobilfunk

Im Februar hat Nokia damit begonnen, Symbian-Smartphones mit der neuesten OS-Version Belle auszurüsten. Nun ist erneut eine Software-Aktualisierung für diverse Mobiltelefone mit dem Nokia-Betriebssystem erschienen, das die Office Mobile Apps Word mobile, PowerPoint mobile und Excel mobile per Update-Funktion auf die Geräte bringt.

Anzeige

Ab Mai im Nokia Store verfügbar

Dieses ergänzt die bereits seit Februar erhältlichen Microsoft Business Apps OneNote mobile, Document Connection, Lync 2010 mobile und PowerPoint Broadcast. Laut Nokia profitieren davon zunächst die Modelle Nokia 701, 700, 603, E7, X7, C7, Oro sowie das C6-01. Ab Mai sollen die Apps zudem im Nokia Store verfügbar sein.

Für Nokia N8, E6 und 500 sowie das ab dem zweiten Quartal in Deutschland ausgelieferte Nokia 808 PureView wollen die Finnen die vollständige Microsoft Productivity Suite darüber hinaus zu einem nicht genannten, späteren Zeitpunkt zur Verfügung stellen. Weitere Informationen sind über die Nokia-Homepage abrufbar.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Weitere News
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs