Anzeige:

Montag, 19.03.2012 17:02

Internet by Call: ByCall24-Tarife tauschen

aus dem Bereich ISDN/Analog

Zu Dienstag, 20. März, wird der Internet-by-Call-Provider avivo bei seinen Schmalbandzugängen einige Preise ändern. Betroffen sind vier Tarife der Marke ByCall24, wobei jeweils die Konditionen zweier Tarife gegeneinander ausgetauscht werden.

Anzeige

Änderungen im Detail

  • ByCall24 Surf Pur (019193789):
    bis 19.3.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 11,90 Cent/Min im Minutentakt
    ab 20.3.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,09 Cent/Min im Sekundentakt
  • ByCall24 Surf Plus (019193703):
    bis 19.3.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,09 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 20.3.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 14,90 Cent/Min im Minutentakt
  • ByCall24 Surf 3 (019164273):
    bis 19.3.: Montag bis Freitag 21 bis 23 Uhr 0,01 Cent/Min, ansonsten 9,99 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 20.3.: Samstag bis Sonntag 21 bis 23 Uhr 0,01 Cent/Min, ansonsten 9,99 Cent/Min im Sekundentakt
  • ByCall24 Surf 4 (019164274):
    bis 19.3.: Montag bis Freitag 16 bis 18 Uhr 0,01 Cent/Min, ansonsten 9,99 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 20.3.: Samstag bis Sonntag 16 bis 18 Uhr 0,01 Cent/Min, ansonsten 9,99 Cent/Min im Sekundentakt

Eine Hilfe beim Auffinden von Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen bietet auch unser Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden zudem kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden. Zusätzlich sollten sich Nutzer aber vor jeder Einwahl auf der Website des Anbieters über den jeweils aktuellen Preis informieren.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 28.08.2014
Bericht: Apple will mit iPhones auch tragbares Gerät vorstellen
Mittwoch, 27.08.2014
BKA: Internetkriminalität nimmt weiter zu - geringe Aufklärungsquote
Samsung: Multi-Charger lädt drei Geräte auf einen Streich
Telekom und Canyon Bicycles entwickeln "Fahrrad 2.0" mit integriertem Notrufsystem
Krieg der Fahrdienste: Uber wirbt Fahrer von Rivalen ab
Städte-Domain .hamburg gestartet - große Nachfrage
Trotz Prüfung der EU: Telefónica Deutschland rechnet mit Abschluss von E-Plus-Übernahme
 Sonys IFA-Geheimnisse: Xperia Z3, ein 8-Zoll-Tablet und eine neue Smartwatch
Fusion von o2 und E-Plus droht zu platzen - neue EU-Ermittlungen
HTC Desire 510: Günstiges LTE-Smartphone für Jedermann
 LTE-Hotspot TP-Link M7350 versorgt bis zu 15 Geräte mit Internet
Instagram startet Zeitraffer-App Hyperlapse
Bloomberg schürt Gerüchte über deutlich größeres iPad
Dienstag, 26.08.2014
Nest: Google bekommt keinen bevorzugten Zugang zu Nutzerdaten
HTC Desire 820: IFA-Premiere mit Snapdragon 64-bit Octacore
Weitere News
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs