Anzeige:
Montag, 19.03.2012 11:03

Kostenloses WLAN im Flughafen-Bus Wien

aus dem Bereich Mobilfunk

Internet im Zug, Internet im Flugzeug, es scheint kaum noch Orte zu geben, an denen das weltweite Datennetz nicht genutzt werden kann. Und jetzt gesellt sich ein weiteres Verkehrsmittel hinzu. In Österreich hat T-Mobile in Zusammenarbeit mit ÖBB-Postbus begonnen, einen magentafarbenen Flughafen-Express-Bus der Vienna Airport Lines mit einem kostenlos nutzbaren Internetzugang auszustatten.

Anzeige

Einjähriger Testbetrieb

Bei dem Projekt handelt es sich um einen Test, der zunächst auf ein Jahr befristet ist. In einem Bus ist es während der kommenden zwölf Monate möglich, auf dem Weg zum Flughafen bzw. in die Wiener Innenstadt ohne Kosten im Internet zu surfen. Konkret wird der Gratis-Zugang auf der Strecke zwischen Wien Westbahnhof über Meidling zum Flughafen Wien Schwechat angeboten.

Weiterer Ausbau denkbar

Sollten die Rückmeldungen der Bus-Passagiere positiv ausfallen sei ein Ausbau weiterer Busse der Vienna Airport Lines denkbar, heißt es in einer Medienmitteilung. Pro Strecke werden auf den insgesamt drei Linien 20 Minuten Fahrzeit einkalkuliert. Der Normalpreis liegt bei 7 Euro für die einfache Fahrt und 12 Euro für Hin- und Rückfahrt. Um das Gratis-WLAN nutzen zu können, ist ein WLAN-fähiges Endgerät Voraussetzung. Genutzt wird das Mobilfunknetz von T-Mobile Austria.

T-Mobile Austria stattet Bus mit Gratis-Internet aus.
Im einem markanten Bus der Vienna Airport Lines ist es ab sofort möglich, kostenlos im Internet zu surfen. Bild: T-Mobile Austria
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Bitte nicht so lange (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von BobKingsley am 19.03.2012 um 17:21 Uhr
 Aua (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Boeckchen am 19.03.2012 um 14:24 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Weitere News
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs