Anzeige:
Freitag, 16.03.2012 17:23

Host Europe: "WebPack 4.0"-Tarife vorgestellt

aus dem Bereich WebHosting

Der Kölner Webhoster Host Europe hat sein knapp zwei Jahre altes Portfolio an Hosting-Tarifen überarbeitet. Neben einigen wenigen Leistungsverbesserungen hat die Reform aber vor allem einen Effekt: höhere Preise. Für Bestandskunden mit Altverträgen ändert sich nichts.

Anzeige

Bis zu 1 Euro mehr im Monat

Wer hingegen ab sofort eines der neuen "WebPack 4.0"-Pakete bucht, zahlt bis zu 1 Euro pro Monat mehr. Während für die Ausführungen "S", "M", "L" und "XL" bislang 1,49 Euro, 3,49 Euro, 4,99 sowie 9,99 Euro berechnet wurden, steigen die monatlichen Kosten in den ersten drei Varianten nun auf 1,99 Euro, 3,99 Euro und 5,99 Euro. Lediglich das "WebPack XL 4.0" bleibt mit 9,99 Euro auf dem alten Preisniveau.

Keine Neuigkeiten gibt es in Sachen Einrichtungsgebühr. Diese beträgt unverändert regulär 14,99 Euro – mit einer, zeitlich begrenzten, Ausnahme: Im "XL"-Tarif entfällt die Setup-Pauschale bis Ende März. An den Vertragslaufzeiten hat Host Europe ebenfalls nichts verändert. Für beide Einstiegspakete bleibt die Bindungsfrist von einem Jahr bestehen, das "WebPack L 4.0" muss nach Vertragsschluss auch künftig mindestens drei Monate und die "XL"-Ausgabe einen Monat genutzt werden.

Ausstattung weitgehend identisch

Die Ausstattung der neuen Hosting-Lösungen entspricht weitgehend der Vorgängergeneration, Unterschiede zeigen sich vorwiegend im Detail. So ist beim "WebPack S 4.0" mit 1 Gigabyte der doppelte Speicherplatz an Bord; die übrigen Tarifbündel verfügen statt 100 über 300, 500 beziehungsweise 1.000 Subdomains. Inklusiv-Domains gibt es dabei weiterhin nicht. Alle gewünschten Adressendungen müssen extra gebucht und gezahlt werden, wobei die Auswahl von 40 auf insgesamt 48 Kürzel angestiegen ist.

Neu ist darüber hinaus ein PHP-Upgrade auf Version 5.3.x sowie ein integrierter Homepage-Baukasten für die "L"- und "XL"-Pakete. Beim "WebPack M 4.0" besteht zudem nun die Möglichkeit, sogenannte "Rewrite-Rules" einzusetzen, um etwa komplizierte URLs nutzerfreundlich umzuschreiben. Weitere Informationen zu Kosten und Konditionen sind über die Anbieter-Homepage abrufbar.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Deutschland ist Schlusslicht in Sachen Gründergeist
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Keine Beweise: Verfahren wegen NSA-Lauschangiff auf Merkels Handy vor Einstellung
Polizei warnt: Falsche Unitymedia-Mitarbeiter auf Diebestour in NRW
EU-Parlament will angeblich Google-Aufspaltung vorschlagen
Freitag, 21.11.2014
Was weiß Google? Die Links zum Nachschauen
Der gläserne Kunde: Versicherung will Rabatte für Fitnessdaten geben
Stiftung Warentest sieht wenig Vorteile für Curved-TVs
Google startet mit "Contributor" Bezahlmodell für Online-Medien
Fahrdienst Uber lässt Datenschutzbestimmungen überprüfen
Google einigt sich mit Konkurrenz über Patente
Huawei Honor 3C: 5-Zoll-Smartphone mit Quadcore-CPU und Dual-SIM für 140 Euro
HERE verbessert Verkehrsvorhersagen - im Auto, nicht auf dem Smartphone
Jetzige Vodafone-Tochter half Geheimdiensten beim Spähen
Weitere News
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs