Anzeige:

Freitag, 16.03.2012 14:58

Erazer X6821: Medion mit neuem Gaming-Laptop

aus dem Bereich Computer

Ultrabooks müssen nicht zwangsläufig auch Subnotebooks sein: Dass Ultrabook-Modelle mit größeren Bildschirmen und weiteren Features auf den Markt rollen werden, stellte Prozessorlieferant und Unterstützer Intel schon zu Beginn klar. Mit der Notebook-Serie Aspire Timeline Ultra M3 steht nun entsprechende Hardware in den Startlöchern. Auf der CeBIT in Hannover hatte Acer die Ultrabook-Reihe M3, die nicht nur ein optisches Laufwerk, sondern auch eine Grafikkarte mit eigenem Speicher mitbringt, bereits angesprochen. Weitere Details zur Bestückung stehen zwar nach wie vor aus, bekanntgegeben hat Acer aber Infos zum Marktstart: Ab April sollen die 15,6-Zoll-Geräte mit Nvidia Grafik und achtstündiger Akkulaufzeit zu Preisen ab 599 Euro zu haben sein. Ebenfalls mit einem neuen Laptop der 15,6-Zoll-Klasse vertreten ist Medion. Das Essener Unternehmen plant mit dem Erazer X6821 einen neuen mobilen Gaming-Rechner.

Anzeige

Full-HD-Display und Nvidia Optimus

Allerdings zeigt sich Medion beim Streuen von technischen Einzelheiten ähnlich zugeknöpft. Welche Prozessormodelle und Grafikkarten in den Datenblättern der verschiedenen, möglichen Konfigurationen stehen, lässt der Anbieter noch offen. Fest steht aber, dass das Erazer X6821 als neues Flaggschiff in Medions Notebook-Flotte mit einem Intel Core i7 Quad-Core-Prozessor und einer Grafikkarte aus dem Hause Nvidia geliefert wird. Mittels Nvidia Optimus wird diese zudem mit der CPU-eigenen Grafik von Intel verknüpft, um sich je nach Anwendung mit ihr abzuwechseln und so entweder die Leistung oder aber die Akkulaufzeit zu optimieren.

Start im zweiten Quartal

Acer Aspire Timeline Ultra M3
Das Aspire Timeline Ultra M3 soll ab 599 Euro angeboten werden; Medion machte zum Erazer X6821 indes noch keine Preisangaben. Bild: Acer

Laut Medion wird die Laptop-Serie zudem über ein entspiegeltes Display mit Full-HD-Auflösung verfügen und bis zu 32 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher unterstützen. Zusätzlich zur eingebauten Festplatte wird der Nutzer über einen zweiten Schacht eine weitere HDD oder SSD nachrüsten können. Im Laufwerksschacht befindet sich je nach Modell ein DVD-Brenner oder Blu-ray-Laufwerk. Auf die integrierten Anschlüsse geht Medion nur kurz ein und erwähnt USB-3.0-Ports, ohne deren genaue Anzahl zu nennen.

Die Gaming-Notebooks der Erazer X6821-Reihe sollen im zweiten Quartal in den Handel kommen. Einen Preis teilte der Hersteller noch nicht mit.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 01.10.2014
Microsoft gibt erste Ausblicke auf Windows 10: Die Neuerungen im Überblick
Dienstag, 30.09.2014
Windows 10: Microsoft kündigt nächste Windows-Version an
Premiere: Fortsetzung von "Tiger & Dragon" startet gleichzeitig im Kino und bei Netflix
Ministerpräsident Kretschmann fordert vom Bund mehr Geld für Breitbandausbau
Telekom startet Verkauf des Amazon Fire Phone - ab 1 Euro mit Vertrag
Deutschland nur Durchschnitt - beim Fernsehen
EU stuft Apples niedrige Steuern in Irland als Staatsbeihilfe ein
Zalando will mit Börsengang 605 Millionen Euro einnehmen
Weiterer "iOS 8"-Bug: Zurücksetzen der Einstellungen löscht Dateien in iCloud
Ebay und PayPal gehen ab 2015 getrennte Wege
3D-Drucker sollen menschliche Organe produzieren
iPhone 2G für 15.100 Euro angeboten - eBay-Auktion endet ohne Käufer
Tele Columbus plant Börsengang
Gratis-WLAN auf dem Cola-Automaten
Gamer kommen in die Unternehmen: Zocken bis die Rendite stimmt
Weitere News
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs