Anzeige:

Samstag, 17.03.2012 09:01

WDR: TV-Livestream rund um die Uhr

aus dem Bereich Sonstiges

Das Fernsehprogramm des Westdeutschen Rundfunks (WDR) lässt sich ab sofort rund um die Uhr im Internet anschauen. Der in Köln ansässige öffentlich-rechtliche Sender kündigte am Dienstag eine Erweiterung seines Livestream-Angebots an. Der Zugriff auf das TV-Programm ist nun 24 Stunden lang live möglich.

Anzeige

Fast alle WDR-Sendungen per Livestream

Zu sehen sein werden nach WDR-Angaben fast alle Sendungen. Ausnahme: Besitzt der WDR für eine Sendung keine Rechte für das Live-Streaming, zeigt der WDR-Player ein schwarzes Bild. Das soll zum Beispiel bei den meisten Spielfilmen der Fall sein. Der Zugriff auf den Livestream ist auch mobil per Smartphone, Tablet-PC oder Notebook möglich.

Der WDR ermöglicht das Anzeigen des Streams direkt über den Flashplayer oder über Verlinkungen im Livestream-Bereich der WDR-Mediathek Einen direkten Link bietet der Sender für die Nutzung des WDR-Livestreams per iPhone und iPad an. Wer den Flash Player nicht nutzen möchte, findet zudem alternative Links zum Anschauen des Streams mit dem Windows Media Player, zur Übertragung mit hoher Vollbildqualität oder für mobile Endgeräte mit niedriger Bandbreite.

WDR Livestream
Das TV-Angebot des WDR lässt sich ab sofort rund um die Uhr per Livestream anschauen. Screenshot: onlinekosten.de

Einschränkungen für den Empfang des Livestreams im Ausland

Der Zugriff aus dem Ausland kann in Ausnahmefällen aus rechtlichen Gründen blockiert werden, die Nutzung ist dann nur im deutschsprachigen Raum erlaubt. Hierzu überprüft der WDR die IP-Adresse des Rechners, von dem der Livestream aufgerufen wurde.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Schwarzes Bild... na super... wofür zahlen wir GEZ? (17 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 18.03.2012 um 20:56 Uhr
 Man hats ja. (6 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von dodge am 17.03.2012 um 23:13 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 29.07.2014
Justizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA
Napster-Musikdienst knackt Marke von zwei Millionen zahlenden Nutzern
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
25 Jahre Microsoft Office: Vom Papier zum Tablet und in die Cloud
Crash-Tarife: Nokia Smartphone für 1 Euro - Vodafone Tarife ohne Fixkosten
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Nano-Spray macht Smartphones wasserdicht
Ex-Telekom-Chef Ron Sommer im Interview: Der Machtverlust war schwer zu verkraften
Google-Steuer in Spanien: Für einen Link muss gezahlt werden
Kampf um Kopfhörer: Bose verklagt Beats - Übernahme durch Apple schwieriger
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs