Anzeige:
Mittwoch, 07.03.2012 07:59

Aus dem Android Market wird Google Play

aus dem Bereich Sonstiges

Der Internetkonzern Google bündelt seine digitalen Inhalte an einem Ort. Nutzer finden ab sofort Musik, Bücher, Filme sowie die Apps für Android-Smartphones und -Tablets unter dem neuen Dienst "Google Play". Dieser ersetzt damit unter anderem den bisherigen Android Market.

Anzeige

Alles unter einem Dach

"Unser langfristiges Ziel ist es, soviel unterschiedliche Inhalte wie möglich unter die Leute zu bringen", erklärte der zuständige Google-Manager Jamie Rosenberg am Dienstag im firmeneigenen Blog. Google konkurriert vor allem mit Apple und Amazon, die jeweils eigene Marktplätze betreiben.

Nach Angaben von Google ist es möglich, kostenlos bis zu 20.000 Musik-Songs abzuspeichern und die Lieblings-Anwendungen aus einem Fundus von mehr als 450.000 Apps herunterzuladen. Unter dem Dach von Google Play werden die Dienste Android Market, Google Music und Google eBookstore vereint - sofern sie im jeweiligen Land, in dem das Android-Endgerät genutzt wird, verfügbar sind.

Gekaufte Inhalte bleiben erhalten

Im Laufe der kommenden Tage soll der Android Market auf allen Android-Geräten aktualisiert werden, heißt es seitens Google. Gekaufte Inhalte sollen in jedem Fall erhalten bleiben.

Hayo Lücke / Mit Material der dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Aus den Fehlern der Konkurrenz lernen ... (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Flitz Piepe am 07.03.2012 um 10:48 Uhr
 Suche

  News
Montag, 26.01.2015
O2 schaltet LTE für alle "o2 Blue"-Bestandskunden kostenlos frei
VZ NRW: Versand-Flatrates von 15 Online-Shops im Check
Aldi Nord: Powerline-Adapter für 49,99 Euro
Wikileaks: Google gab Wikileaks-E-Mails an US-Ermittler weiter
Chrome-Update schließt 62 Sicherheitslücken
"FAZ": Dobrindt plant Teststrecke für selbstfahrende Autos auf A9
Sonntag, 25.01.2015
Justizministerium kritisiert Facebooks neue Datenschutzregeln
"Kartoffelsalat": YouTube-Star Freshtorge will YouTube-Gucker ins Kino locken
Gefährliche Sicherheitslücke in Flash-Player: Adobe verteilt Update
Unfallursache Smartphone: Die Generation "Kopf unten" lebt gefährlich
Google lässt Sicherheitslücke auf Millionen Android-Smartphones offen
Rundfunkbeitrag: Gefälschte Rechnungen im Umlauf
Samstag, 24.01.2015
Facebook führt Funktion zur Kennzeichnung von Falschmeldungen ein
DeutschlandSIM: 100 Freiminuten, 100 Frei-SMS und 300-MB-Surf-Flat für 4,95 Euro
Windows 10 Vorabversion kostenlos zum Download verfügbar
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs