Anzeige:

Montag, 20.02.2012 10:34

LG Optimus Vu: LTE-Smartphone mit 4:3-Display

aus den Bereichen Mobilfunk, MWC

Anfang Februar gab der südkoreanische Elektronikhersteller LG Electronics bekannt, dass im Schlussquartal 2011 erstmals wieder schwarze Zahlen in der mobilen Sparte erzielt wurden. Das verdankt der Konzern der stärkeren Ausrichtung auf LTE-Smartphones wie dem Optimus LTE. Nun kündigt LG mit dem Optimus Vu ein weiteres Smartphone mit LTE-Unterstützung an, das auf der in der kommenden Woche in Barcelona stattfindenden Mobilfunkmesse MWC präsentiert wird.

Anzeige

5 Zoll großer IPS-Bildschirm im 4:3-Format

Das LG Optimus Vu soll neben der Unterstützung von LTE insbesondere mit seinem 5-Zoll-Display im 4:3-Format und einer Auflösung von 1.024x768 Pixeln punkten. Der 4:3-Bildschirm soll das Anschauen von Dokumenten, Büchern, Internet und Multimedia-Inhalten erleichtern. Zudem handelt es sich um ein IPS-Display, das größere Blickwinkel und natürliche Farben auch bei Sonnenschein bieten soll.

Mit Abmessungen von 139,6 x 90,4 x 8,5 Millimetern wird es nach Unternehmensangaben das derzeit dünnste LTE-Smartphone auf dem Markt sein. Im Optimus Vu werkelt ein 1,5 Gigahertz starker Dual-Core-Prozessor, der interne Speicher bietet eine Kapazität von 32 Gigabyte. Ein 2.080-mAh-Akku soll für ausreichend Energie sorgen.

LG Optimus Vu
LG präsentiert sein neues LTE-Smartphone Optimus Vu zuerst auf dem MWC in Barcelona. Bild: LG

Marktstart mit Android 2.3 im März - Android 4.0 Update in Arbeit

Das Optimus Vu Smartphone verfügt auf der Vorderseite über eine 1,3-Megapixel-Kamera, auf der Rückseite hat LG eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitzlicht platziert. Das neue LG Mobiltelefon unterstützt sowohl HDMI als auch DLNA. Per Knopfdrück lassen sich mit Hilfe der QuickClip-Tasten Bildschirm-Screenshots und Memos erstellen. Die Bedienung des Optimus Vu erfolgt wahlweise mit dem Finger oder einem speziellen Stift. Zum Start wird das Smartphone Android 2.3 Gingerbread an Bord haben, die Südkoreaner arbeiten aber bereits an einem Update auf Android 4.0. Zahlreiche Apps sind bereits vorinstalliert, darunter auch Polaris Office.

Das LG Optimus Vu wird im März zunächst in Südkorea auf den Markt kommen. Angaben zum Preis machte das Unternehmen noch nicht.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 01.10.2014
DSL-Tarife im Oktober: DSL und VDSL zum Sparpreis - Aktionen im Überblick
Streit mit Verlagen: Google News zeigt künftig nur noch Überschriften ohne Textvorschau
1&1 All-Net-Flat günstiger: Rotstift im Oktober für zwölf Monate
Computerspiel "Tetris" soll als Actionfilm auf die Kinoleinwand kommen
Glanzloses Börsendebüt von Zalando: Statt fetter Kursgewinne Models und Konfetti
Aldi Süd verkauft Multimode-Notebook für 399 Euro
Neues Mittelklasse-Smartphone LG F60: Solide, aber unspektakulär
Tele2: Zwölf Monate 10 Prozent Rabatt auf Allnet-Flat
Bundesnetzagentur äußert sich zu Routerzwang
Nokia 130 kommt für 29 Euro in den Handel
Telefonica Deutschland schließt Übernahme von E-Plus ab
Microsoft gibt erste Ausblicke auf Windows 10: Die Neuerungen im Überblick
Dienstag, 30.09.2014
Windows 10: Microsoft kündigt nächste Windows-Version an
Premiere: Fortsetzung von "Tiger & Dragon" startet gleichzeitig im Kino und bei Netflix
Ministerpräsident Kretschmann fordert vom Bund mehr Geld für Breitbandausbau
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs