Anzeige:
Montag, 20.02.2012 10:34

LG Optimus Vu: LTE-Smartphone mit 4:3-Display

aus den Bereichen Mobilfunk, MWC

Anfang Februar gab der südkoreanische Elektronikhersteller LG Electronics bekannt, dass im Schlussquartal 2011 erstmals wieder schwarze Zahlen in der mobilen Sparte erzielt wurden. Das verdankt der Konzern der stärkeren Ausrichtung auf LTE-Smartphones wie dem Optimus LTE. Nun kündigt LG mit dem Optimus Vu ein weiteres Smartphone mit LTE-Unterstützung an, das auf der in der kommenden Woche in Barcelona stattfindenden Mobilfunkmesse MWC präsentiert wird.

Anzeige

5 Zoll großer IPS-Bildschirm im 4:3-Format

Das LG Optimus Vu soll neben der Unterstützung von LTE insbesondere mit seinem 5-Zoll-Display im 4:3-Format und einer Auflösung von 1.024x768 Pixeln punkten. Der 4:3-Bildschirm soll das Anschauen von Dokumenten, Büchern, Internet und Multimedia-Inhalten erleichtern. Zudem handelt es sich um ein IPS-Display, das größere Blickwinkel und natürliche Farben auch bei Sonnenschein bieten soll.

Mit Abmessungen von 139,6 x 90,4 x 8,5 Millimetern wird es nach Unternehmensangaben das derzeit dünnste LTE-Smartphone auf dem Markt sein. Im Optimus Vu werkelt ein 1,5 Gigahertz starker Dual-Core-Prozessor, der interne Speicher bietet eine Kapazität von 32 Gigabyte. Ein 2.080-mAh-Akku soll für ausreichend Energie sorgen.

LG Optimus Vu
LG präsentiert sein neues LTE-Smartphone Optimus Vu zuerst auf dem MWC in Barcelona. Bild: LG

Marktstart mit Android 2.3 im März - Android 4.0 Update in Arbeit

Das Optimus Vu Smartphone verfügt auf der Vorderseite über eine 1,3-Megapixel-Kamera, auf der Rückseite hat LG eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitzlicht platziert. Das neue LG Mobiltelefon unterstützt sowohl HDMI als auch DLNA. Per Knopfdrück lassen sich mit Hilfe der QuickClip-Tasten Bildschirm-Screenshots und Memos erstellen. Die Bedienung des Optimus Vu erfolgt wahlweise mit dem Finger oder einem speziellen Stift. Zum Start wird das Smartphone Android 2.3 Gingerbread an Bord haben, die Südkoreaner arbeiten aber bereits an einem Update auf Android 4.0. Zahlreiche Apps sind bereits vorinstalliert, darunter auch Polaris Office.

Das LG Optimus Vu wird im März zunächst in Südkorea auf den Markt kommen. Angaben zum Preis machte das Unternehmen noch nicht.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 30.10.2014
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"
Sky Online startet: Sky-Pakete ab 9,99 Euro online empfangen - monatlich kündbar
Xiaomi: Nur Samsung und Apple verkauften weltweit mehr Smartphones
Watchever jetzt mit Online-Altersprüfung
Samsung muss im Smartphone-Preiskampf Federn lassen: Gewinn bricht ein
US-Wissenschaftler wollen Autofahrern Handy-Nutzung am Steuer abgewöhnen
Mittwoch, 29.10.2014
Internet-Steuer Ungarn: Protest schwillt an - Regierung bleibt hart
Facebook stellt sich trotz Gewinnanstieg auf härtere Zeiten ein - Aktienkurs fällt
Aeromobil 3.0 vorgestellt: Autos lernen fliegen
Störungen im o2-Mobilfunknetz in Nordrhein-Westfalen
LG steigert Gewinn: Rekordabsatz bei Smartphones
Jimdo stellt App für Android vor: Eigene Homepage per Smartphone aktualisieren
Neuer Rekord: 255 Terabit pro Sekunde über Glasfaser
Neues Volks-Tablet: Bild.de bietet Windows-Tablet von TrekStor für 199 Euro an
Hackerattacke auf Computer des Weißen Hauses: Steckt die russische Regierung dahinter?
Weitere News
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs