Anzeige:

Mittwoch, 15.02.2012 18:31

Internet by Call: Preiserhöhungen und neue Tarife

aus dem Bereich ISDN/Analog

Der Internet-by-Call-Tarif "A3" der Flashnet-Marke alster24 steigt kräftig im Preis: Ab Donnerstag, 16. Februar, werden ein deutlich höherer Minutenpreis und eine saftige Einwahlgebühr fällig. Darüber hinaus ergeben sich bei Foxnet und EasySurf Änderungen.

Anzeige

Änderungen bei alster24.net

  • alster24.net A3 (019193343):
    bis 15.2.: Montag bis Sonntag 19 bis 21 Uhr 0,0 Cent/Min, ansonsten 0,01 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 16.2.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 14,99 Cent/Min im 4-Minuten-Takt (240/240) zuzüglich 14,99 Cent pro Einwahl

Änderungen bei Foxnet

  • Foxnet Fox-A (019193748):
    ab 16.2.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 9,99 Cent/Min im Minutentakt
  • NEU: Foxnet Fox-F (019193743, ehemals Fox 4):
    ab sofort: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,46 Cent/Min im Minutentakt
    Benutzername und Kennwort: foxnet
    Preisgarantie bis zum 26.03.2012

Änderungen bei EasySurf

  • NEU: EasySurf Save 1 (019193473, ehemals Foxnet Fox 4):
    ab 16.2: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,31 Cent/Min im Minutentakt
    Benutzername und Kennwort: easysurf
    Preisgarantie bis zum 14.04.2012

Eine Hilfe beim Auffinden von Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen bietet auch unser Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden zudem kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden. Zusätzlich sollten sich Nutzer aber vor jeder Einwahl auf der Website des Anbieters über den jeweils aktuellen Preis informieren.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Netz
 TP-Link Archer VR200v: Neuer Gigabit-Router unterstützt VDSL2 Vectoring
Easybell-Aktion: VDSL 50 ohne Aufpreis
Tele Columbus erhöht Surf-Speed auf 150 Mbit/s
Erster Desktop-Prozessor von Intel mit acht Kernen und 16 Threads
Neue Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen unter Nummer der Staatsanwaltschaft an
iPhone-Bezahldienst: Apple soll Deal mit Kreditkartenfirmen haben
Rabatte auf iTunes-Karten bei Netto, Müller und der Sparkasse
Sonntag, 31.08.2014
Online-TV-Dienst Netflix will deutschen Markt mit eigenen deutschen Serien erobern
Snowden-Unterstützer in Berlin: "Es wird weitere Skandale geben"
Nach Übernahme durch Amazon: Streaming-Dienst Twitch erweitert inhaltliche Ausrichtung
Weitere News
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs