Anzeige:
Mittwoch, 15.02.2012 18:31

Internet by Call: Preiserhöhungen und neue Tarife

aus dem Bereich ISDN/Analog

Der Internet-by-Call-Tarif "A3" der Flashnet-Marke alster24 steigt kräftig im Preis: Ab Donnerstag, 16. Februar, werden ein deutlich höherer Minutenpreis und eine saftige Einwahlgebühr fällig. Darüber hinaus ergeben sich bei Foxnet und EasySurf Änderungen.

Anzeige

Änderungen bei alster24.net

  • alster24.net A3 (019193343):
    bis 15.2.: Montag bis Sonntag 19 bis 21 Uhr 0,0 Cent/Min, ansonsten 0,01 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 16.2.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 14,99 Cent/Min im 4-Minuten-Takt (240/240) zuzüglich 14,99 Cent pro Einwahl

Änderungen bei Foxnet

  • Foxnet Fox-A (019193748):
    ab 16.2.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 9,99 Cent/Min im Minutentakt
  • NEU: Foxnet Fox-F (019193743, ehemals Fox 4):
    ab sofort: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,46 Cent/Min im Minutentakt
    Benutzername und Kennwort: foxnet
    Preisgarantie bis zum 26.03.2012

Änderungen bei EasySurf

  • NEU: EasySurf Save 1 (019193473, ehemals Foxnet Fox 4):
    ab 16.2: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,31 Cent/Min im Minutentakt
    Benutzername und Kennwort: easysurf
    Preisgarantie bis zum 14.04.2012

Eine Hilfe beim Auffinden von Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen bietet auch unser Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden zudem kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden. Zusätzlich sollten sich Nutzer aber vor jeder Einwahl auf der Website des Anbieters über den jeweils aktuellen Preis informieren.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 26.05.2015
Amazon: Fire TV Stick derzeit noch für 29 Euro erhältlich
Montag, 25.05.2015
Google I/O: Neuigkeiten zu Android M und Google Plus erwartet
Vom Blog ins Bücherregal: Verlage schnappen sich Online-Stars
Amazon zahlt jetzt deutsche Steuern für Gewinne in Deutschland
Dobrindt: Funklöcher sollen ab 2018 Geschichte sein
Sonntag, 24.05.2015
Instant Articles: Facebook will Bezahlsystem einrichten
Oettinger pocht auf völlige Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa
Putin ordnet Gründung eines russischen Internet-Segments an
Zahl der "Crowdworker" wächst: Arbeiten für ein Taschengeld
Kein Internet: Nordkoreaner schmuggeln Filme auf das Notel
Samstag, 23.05.2015
Hacker veröffentlichen Nutzerdaten von Sex-Kontaktbörse
ARD und ZDF bald jung, spritzig und nur im Internet
Speedport Neo: Neuer Telekom-Router für mehr Einfachheit
Jedes Roboter-Taxi soll neun Autos ersetzen
Freitag, 22.05.2015
Neue NSA-Spähliste - BND-Chef: Wir sind abhängig, nicht die USA
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs