Anzeige:
Mittwoch, 08.02.2012 17:31

Telefónica: Versicherung gegen Online-Kriminalität

aus dem Bereich Sonstiges

Telefónica will im Wettbewerb der deutschen Netzbetreiber mit einer Versicherung gegen Online-Kriminalität punkten. Die Versicherung werde unter anderem den Missbrauch von Zahlungsdaten und personenbezogenen Informationen bis zu einer Schadenssumme von 10.000 Euro abdecken, wie die dpa am Mittwoch aus Unternehmenskreisen erfuhr. Die Police soll demnach 5 Euro im Monat kosten.

Anzeige

Auch Online-Betrug & Diebstahl wird abgedeckt

Außerdem decke die Versicherung Einbußen durch Betrug bei Online-Käufen von 100 bis 500 Euro ab. Im diesem Bereich sollen allerdings maximal zwei Schadenfälle innerhalb von zwölf Monaten geltend gemacht werden dürfen. Als weitere Leistung werde Hardware von Telefónica Deutschland wie DSL-Router, Modem oder Surfstick im Wert von bis zu 200 Euro bei Diebstahl oder Beschädigung ersetzt.

Auch ohne Versicherung können Internetsurfer für mehr Sicherheit beim Erkunden des Netzes sorgen. Anlässlich des diesjährigen "Safer Internet Day" am 7. Februar hatte unter anderem der TÜV Rheinland Tipps zum sicheren Surfen im Internet veröffentlicht. Auch onlinekosten.de hält einen Ratgeber zur Internetsicherheit bereit.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Sicher Versicherung....... (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von nixgegendenise am 10.02.2012 um 00:25 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Deutschland ist Schlusslicht in Sachen Gründergeist
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Keine Beweise: Verfahren wegen NSA-Lauschangiff auf Merkels Handy vor Einstellung
Polizei warnt: Falsche Unitymedia-Mitarbeiter auf Diebestour in NRW
EU-Parlament will angeblich Google-Aufspaltung vorschlagen
Freitag, 21.11.2014
Was weiß Google? Die Links zum Nachschauen
Der gläserne Kunde: Versicherung will Rabatte für Fitnessdaten geben
Stiftung Warentest sieht wenig Vorteile für Curved-TVs
Google startet mit "Contributor" Bezahlmodell für Online-Medien
Fahrdienst Uber lässt Datenschutzbestimmungen überprüfen
Google einigt sich mit Konkurrenz über Patente
Huawei Honor 3C: 5-Zoll-Smartphone mit Quadcore-CPU und Dual-SIM für 140 Euro
HERE verbessert Verkehrsvorhersagen - im Auto, nicht auf dem Smartphone
Jetzige Vodafone-Tochter half Geheimdiensten beim Spähen
Weitere News
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs