Anzeige:
Montag, 06.02.2012 07:46

Toplink startet VoIP-Flatrates im Business-Mantel

aus dem Bereich VoIP

Der Darmstädter VoIP-Anbieter toplink stattet sein VoIP-Angebot "SIP Business" ab sofort mit drei Telefonie-Flatrates aus. Der Einstieg in das bundesweit verfügbare Geschäftskunden-Produkt auf Basis von IP-basierten Telefonieanschlüssen ist im Februar zudem zum Sparpreis möglich.

Anzeige

Festnetz-Flat für netto 10 Euro pro Sprachkanal

Eine Flatrate für Telefonate in das deutsche Festnetz ist ab sofort pro Sprachkanal für einen monatlichen Aufpreis von 10 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich. Wer zusätzlich zum Pauschalpreis auch in das europäische Festnetz telefonieren möchte, zahlt 20 Euro netto. Eine All-Net-Flat, die sowohl Telefonate ins deutsche und europäische Festnetz als auch Gespräche ins deutsche Mobilfunknetz beinhaltet, können Geschäftskunden bei toplink für 30 Euro pro Sprachkanal hinzubuchen.

Eine Festnetz-Flat mit zwei Sprachkanälen und inklusive zehn Rufnummern ist bei Buchung im Februar beispielsweise bereits für netto 29 Euro erhältlich. Unternehmen, die 30 Sprachkanäle inklusive 100 Rufnummern und Festnetz-Flatrate wählen, zahlen monatlich 399 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

toplink VoIP Flatrates
toplink erweitert sein Produkt "SIP Business" um drei Telefonie-Flatrates. Bild: toplink

Einrichtungsgebühr entfällt im Februar

Neukunden profitieren im Februar zudem von einer Sparaktion: toplink streicht die Einrichtungsgebühr, die je nach Anzahl der Sprachkanäle regulär bis zu 269 Euro beträgt. Für die Einrichtung der Flatrates fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Die neuen Flatrates stehen auch Bestandskunden auf Wunsch zur Verfügung und gelten dann für alle gebuchten Sprachkanäle.

"SIP Business" beinhaltet unter anderem eine kostenfreie Rufnummernportierung, ermöglicht die Bestellung geografischer Rufnummern sowie den kostenfreien Eintrag ins öffentliche Telefonbuch. Inklusive ist zudem eine kostenfreie Papierrechnung.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Business-taugliche Zuverlässigkeit... (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Telekomnutzer am 23.02.2012 um 09:43 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 26.11.2014
Zalando "schreit vor Glück": Konzern peilt Gewinnzone an
IDC: iPad-Verkäufe sinken erstmals - Tablet-Boom ebbt ab
Kabel Deutschland: WLAN-Kabelrouter für kurze Zeit gratis erhältlich
Telekom und Orange erwägen Ausstieg aus britischem Mobilfunkmarkt
Media Markt und Saturn starten vier eigene Prepaid-Tarife im Telefónica-Netz
Acht Millionen Deutsche nutzen das Smartphone als Videotelefon
Weihnachtsaktion bei Base: Samsung Tablet gratis zum Galaxy S5
Amazon Fire Phone jetzt auch bei congstar
HP tritt vor Aufspaltung auf der Stelle: Weniger Umsatz und Gewinn
Neue Antennen für 5G-Mobilfunk: Ericsson und IBM forschen gemeinsam
Kim Dotcom: "Ich bin pleite" - Haft droht
Apple erstmals über 700 Milliarden Dollar wert
Dienstag, 25.11.2014
Amazon vermittelt in den USA nun auch Handwerker
Studie: Viele Eltern kennen Passwörter der Kinder
Klarmobil: AllNet-Spar-Flat im D-Netz ab 14,85 Euro
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs