Anzeige:
Samstag, 21.01.2012 17:01

Sony Walkman B170-Serie: Kompakte Beatbox

aus dem Bereich Computer

Der japanische Elektronikhersteller Sony hatte auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas mit der Sony Walkman Z1000-Serie seinen ersten Media Player auf Basis des mobilen Betriebssystems Android präsentiert. Während das Unternehmen bei diesen Playern im Smartphone-Look auch das Abspielen von Filmen ermöglicht, setzt der Konzern mit den neuen Walkman MP3-Playern der B170-Serie auf Musikgenuss im kompakten Format.

Anzeige

Bass Booster und Schnell-Ladefunktion

Der nur 28 Gramm leichte Walkman lässt sich mit Abmessungen von 89 x 24 x 15 Millimetern bequem in der Hosentasche transportieren. Per Befestigungsclip lässt sich der in den Farben Blau, Pink, Rot und Schwarz erhältliche Musikzwerg auch an Gürtel, Jacke oder Tasche befestigen. Zu den Vorzügen des MP3-Players gehören laut Sony unter anderem ein dreizeiliges LCD-Display, eine Bass Boost-Taste, die auf Knopfdruck kräftige Bässe zuschaltet, sowie eine Schnell-Ladefunktion.

Innerhalb von nur drei Minuten hat der Lithium-Ionen-Akku des Walkman genug Energie für 90 Minuten Musikgenuss getankt. In rund 70 Minuten ist der Akku voll aufgeladen und soll 18 Stunden lang Nonstop Musik abspielen können. Eine LED-Anzeige leuchtet farblich im Takt zur gerade laufenden Musik. Mit an Bord sind ein integrierter Equalizer sowie ein Sprachrekorder mit Diktierfunktion. Die "Zappin"-Suchfunktion spielt jeden auf dem Walkman gespeicherten Song kurz an, ein Druck auf die "Zap"-Taste spielt einen Song bei Gefallen ganz ab.

Sony Walkman B170-Serie
Die neue Sony Walkman B170-Serie ist in vier Farben und mit 2 oder 4 Gigabyte Speicher erhältlich. Bilder: Sony

Anschluss an PC oder Hifi-Anlage per integriertem USB-Stecker

Der Anschluss an einen PC erfolgt bequem über den integrierten USB-Stecker. Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows XP, Vista und Windows 7. Neue Songs lassen sich per Drag & Drop auf den Player ziehen. Unterstützt werden die Formate MP3 und WMA. Alternativ können Nutzer den Walkman auch an eine HiFi-Anlage oder Auto-Anlage anschließen, um die Musik über die Lautsprecherboxen zu hören. Die Bedienungsanleitung ist im Speicher des MP3-Players vorinstalliert. Sony bietet seinen kompakten Walkman in vier Varianten mit zwei (NWZ-B172) oder vier Gigabyte (NWZ-B173) Speicherplatz sowie mit FM-Tuner (NWZB-172FB bzw. NWZB-173FB) an.

Die neuen MP3-Player der Sony Walkman B170-Serie sind in Deutschland ab März verfügbar und je nach Modell und Ausstattung zu Preisen zwischen 39 und 55 Euro erhältlich. Mitgeliefert werden ein Kopfhörer und eine Schnellanleitung.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 22.10.2014
"No Piracy": BSA zahlt in Deutschland Prämie für Meldung unlizensierter Software
Dienstag, 21.10.2014
Späht die chinesische Regierung Daten von iCloud-Nutzern in China aus?
Tablet-Notebook-Kombi Medion S6214T ab 30. Oktober bei Aldi
Innenminister de Maizière: "Ein Nacktbild gehört einfach nicht in die Cloud"
IT-Gipfel: Bundesregierung kündigt Millionen für Internet-Dienstleistungen an
Crash-Tarife: iPad 4 und LTE-Internet-Flat mit 3 GB Highspeed-Volumen
D-Link DIR-818LW: WLAN Cloud Router mit 750 Mbit/s für 79,99 Euro
Bund und Länder wollen De-Mail pushen
Japaner wegen Herstellung von Waffen per 3D-Drucker zu Haftstrafe verurteilt
Jubiläum: Nachrichtenportal "Spiegel Online" 20 Jahre im Internet
Google Maps integriert Fernbusse in Routenplaner Google Transit
Datentarif o2 Go mit bis zu 40 Prozent Rabatt und mehr Highspeed-Datenvolumen
Microsoft zieht erneut Patch zurück - Deinstallation empfohlen
iOS 8.1 beseitigt Bugs und bringt iCloud Fotos
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
Weitere News
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs