Anzeige:

Mittwoch, 18.01.2012 15:01

MyVideo: US-Serie "Sons of Anarchy" gratis im Netz

aus dem Bereich Sonstiges

Erstausstrahlungen von Filmen und Serien finden in der Regel im Pay-TV statt. Erst danach nehmen Blockbuster ihren Weg ins Free-TV. Das zur ProSiebenSat.1 Group gehörende Videoportal MyVideo zeigt nun jedoch erstmals in Deutschland einen US-Serienhit vor der TV-Ausstrahlung zunächst exklusiv komplett im Internet.

Anzeige

Erste Staffel gratis und in voller Länge

Die US-Serie "Sons of Anarchy", die in den USA bereits erfolgreich in der vierten Staffel läuft, startet ab dem 19. Januar auf myvideo.de und myvideo.tv. Alle 13 Folgen der ersten Staffel sind kostenlos und in voller Länge abrufbar. Erst im Laufe des Jahres wird die Serie dann auf einem der Sender der ProSiebenSat.1 Group zu sehen sein.

Die Dramaserie dreht sich um den fiktiven Motorrad-Club "Sons of Anarchy" in der erfundenen nordkalifornischen Kleinstadt Charming. Als Präsident des Clubs schreckt Clay Morrow, gespielt von Ron Perlman, auch vor kriminellen Methoden nicht zurück. Sein Stiefsohn Jackson "Jax" Teller (Charlie Hunnam), Protagonist der Serie und Vizepräsident der "Sons of Anarchy", stellt die Sichtweisen seines Stiefvaters immer mehr in Frage.

Golden Globe-Auszeichnung für Katey Sagal

In der Rolle von Gemma Teller Morrow, der Mutter von Jax und Ehefrau von Clay, brilliert Katey Sagal. Sie hält den Club zusammen, verfolgt aber auch ihre eigenen Ziele mit allen Mitteln. Die in den Neunzigern als Peggy Bundy in der Serie "Eine schrecklich nette Familie" bekanntgewordene Schauspielerin wurde für "Sons of Anarchy" bereits mit einem Golden Globe ausgezeichnet.

MyVideo Sons Of Anarchy
MyVideo zeigt erstmals eine US-Serie exklusiv zunächst im Internet. Screenshot: onlinekosten.de

MyVideo bewirbt den "Online First"-Start der Serie mit einem eigenen TV-Spot sowie einer groß angelegten Online-Kampagne auf den Webportalen der ProSiebenSat.1 Group.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 21.09.2014
Apple, Google und Amazon: Gabriel will "asozialen" Silicon-Valley-Kapitalismus zähmen
Samstag, 20.09.2014
Moskau dementiert: Russland will Internet nicht abschalten
Alibaba mit skurillen Produkten: Jungfrauenhaar und Blutlaugensalz
"Ice Bucket Challenge": Was wird aus den Spenden?
Microsoft schließt Forschungslabor im Silicon Valley
Wer haftet bei Betrug im Online-Banking?
Freitag, 19.09.2014
Alibaba gelingt größter Börsengang: Internetkonzern überflügelt Amazon und eBay
SMS-Fallen: Bundesnetzagentur ordnet Abschaltung von 60 weiteren Rufnummern an
Android L: Verschlüsselung wird Standard, iOS 8 als Vorbild
Telekom vergibt Free-TV-Rechte der Basketball-Bundesliga an Sport1
Phonex senkt Preise für Flat XS 500 plus und All-in 1000 Plus
Larry Ellison: Ein Titan des Silicon Valley tritt ab
Acer Chromebook 13 für 299 Euro vorgestellt
maXXim zum Wochenende mit zwei Aktionstarifen
Amazon stellt neue Ebook-Reader vor: Kindle Voyage mit besserem Display
Weitere News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs