Anzeige:

Montag, 16.01.2012 09:09

Telekom schließt VDSL-Netzallianz mit Netcologne

aus dem Bereich Breitband

Die Deutsche Telekom und der Kölner Netzbetreiber Netcologne wollen sich für schnelle Internetanschlüsse die gegenseitige Netznutzung ermöglichen. Die Telekom will dafür die Glasfaserleitungen von Netcologne zu den Endkunden nutzen. Netcologne will im Gegenzug VDSL-Anschlüsse der Telekom in gemeinsamen Versorgungsgebieten in Nordrhein-Westfalen mieten. Kunden können so bei den Unternehmen schnelle Internet-Anschlüsse buchen, die auf der Infrastruktur des jeweils anderen basieren.

Anzeige

Weitere Kooperationen geplant

Es ist die erste derartige Kooperation der Telekom mit einem anderen Unternehmen. Die Einigung wurde von beiden Unternehmen am Montag mitgeteilt. Wegen der hohen Kosten und der noch verhaltenen Nachfrage sucht die Telekom für den Glasfaserausbau verstärkt die Zusammenarbeit. Die eigenen Investitionspläne hat sie zurückgestutzt. Laut Pressemitteilung wollen beide Unternehmen ähnliche Vereinbarungen auch mit anderen Unternehmen schließen.

"Diese Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt für die weitere Marktentwicklung", erläuterte der Sprecher der Netcologne-Geschäftsführung, Hans Konle. "Durch die gegenseitige Nutzung der Infrastruktur wird der Ausbau schneller rentabel, weil die Netze gemeinsam besser ausgelastet werden", erklärte der Telekom-Vorstand für das Deutschland-Geschäft, Niek Jan van Damme.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 22.07.2014
Nvidia Shield Tablet: Spiele-Tablet mit Gamepad
Xiaomi: Mi4 angeblich schnellstes Smartphone der Welt - Fitnessband für knapp 10 Euro
Betrugsfälle an Geldautomaten: Weiterhin Millionenschaden durch Skimming
Microsofts Nokia-Deal: Finnland fühlt sich betrogen
Yahoo kauft Spezialisten für Smartphone-Werbung
Crash-Tarife: Smartphone-Flat "AllNet Starter" im Vodafone-Netz für 1,95 Euro
Google nur mit Schneckentempo im Telekom-Netz (Update: Stellungnahme der Telekom)
Facebook "Speichern": Texte, Lieder, Videos und Orte speichern und später aufrufen
Apple lässt 70-80 Millionen iPhone 6 produzieren - bis zu 5,5 Zoll großes Display
Medion Akoya E1232T: 10,1-Zoll-Notebook für 299 Euro bei Aldi Nord
Online-Videothek Netflix: Deutschlandstart im September
Groupon bringt verbesserte Website auch nach Deutschland - effizientere Suche
Montag, 21.07.2014
Aldi Nord: Dual SIM-Smartphone LG Optimus L5 zum Schnäppchenpreis
Dota 2 Gaming-Turnier: Computerspielern winkt höhere Prämie als Fußball-Weltmeistern
Mobiltelefone überholen in China PCs als wichtigsten Weg ins Internet
Weitere News
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs