Anzeige:
Dienstag, 10.01.2012 09:16

CES: Sony Xperia S - Das erste Sony-Smartphone

aus dem Bereich Mobilfunk

Es ist soweit: Sony startet auf dem Smartphone-Markt durch. Vorbei sind die Zeiten, in denen mit Ericsson gemeinsame Sache gemacht wurde, ab sofort wird allein produziert. Sony Xperia S heißt das erste Smartphone des japanischen Elektronikkonzerns, das im Laufe des ersten Quartals zu einem Preis von 499 Euro in Schwarz und Weiß in den Handel kommen soll.

Anzeige

Android-Smartphone

Ausgeliefert wird es auf Basis von Android 2.3 (Gingerbread), soll aber zu einem späteren Zeitpunkt im Laufe des zweiten Quartals auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) aktualisiert werden. Der TFT-Touchscreen des Telefons misst 4,3 Zoll und soll nach Herstellerangaben eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln mitbringen. Hinter kratzfestem Mineralglas ist eine Darstellung von 16,8 Millionen Farben möglich. Herzstück ist ein Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 Gigahertz.

Sony Xperia S
Sony Xperia S. Bild: Sony

Die integrierte Digitalkamera löst mit 12 Megapixeln auf und besitzt neben Autofokus mit Gesichts- und Lächelerkennung (Smile Shutter) auch einen 16-fachen Digitalzoom. Wer Videos aufnehmen möchte, kann das in Full-HD-Qualität (1.080p) tun. Auf der Vorderseite steht eine 1,3-Megapxiel-Kamera für Videotelefonate zur Verfügung.

Stark aufgestellt

Ergänzend dazu hat Sony seinem ersten Smartphone-Flaggschiff auch einen NFC-Chip spendiert. WLAN-Schnittstelle, Stereo-Bluetooth, MP3-Player, UKW-Radio und ein HDMI-Ausgang sowie DLNA runden den breiten Umfang an Extras ab. Betrieben wird das 128 x 64 x 11 Millimeter kleine und 144 Gramm schwere Smartphone wie das iPhone von Apple und das Nokia Lumia 800 über eine MicroSIM-Karte.

Die Sprechzeit wird von Sony mit bis zu 8,5 Stunden, die Bereitschaftszeit mit maximal 19 Tagen angegeben. Es funkt sowohl in GSM- als auch in UMTS-Netzen. Anders als das in den USA bei AT&T erhältliche Modell Xperia ion ist es aber nicht für die Nutzung in LTE-Netzen ausgelegt.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
Rover soll Mondspaziergang mit Oculus Rift ermöglichen
"WSJ": Apple will Musik-App von Beats in iTunes integrieren
Webradiomonitor 2014: Mehr Online-Radio, mehr Audio-Werbung
Netflix und Co. treiben die Preise für Film- und Serienrechte in die Höhe
Sprung aus 41 Kilometern Höhe: Google-Manager knackt Rekord von Felix Baumgartner
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Weitere News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs