Anzeige:

Dienstag, 03.01.2012 17:46

Samsung Galaxy Ace Plus: Upgrade-Androide

aus dem Bereich Mobilfunk

In Sachen Ausstattung konnte sich das Samsung Galaxy Ace bereits bei seinem Marktstart vor einem Jahr kaum aus der Masse der Mittelklasse-Smartphones herausheben. Zumindest optisch zog das Gerät im iPhone-Design allerdings einige Blicke auf sich. Mit der Upgrade-Version "Galaxy Plus" werden diese Ähnlichkeiten sichtlich geringer. Im Gegenzug spendiert Samsung dem Androiden unter anderem mehr Speicher und einen schnelleren Prozessor.

Anzeige

Leicht modifizierter Nachfolger

Während des Galaxy Ace mit einer 800-Megahertz-CPU betrieben wird, kommt beim großen Bruder ein 1-Gigahertz-Chip zum Einsatz. Teils deutlichen Nachschlag gibt es auch bei RAM und Datenspeicher. Hier bietet das neue Modell 512 Megabyte beziehungsweise 3 Gigabyte. Nutzer des Ur-Ace' müssen hingegen mit schmalen 278 MB Arbeitsspeicher sowie knappen 158 MB Ablagefläche Vorlieb nehmen.

Und auch bei Übertragungsstandards und Software hat Samsung ein wenig nachpoliert. Das "Galaxy Ace Plus" kommt nun ab Werk mit Bluetooth 3.0, Android 2.3 und diversen Samsung-Apps wie das Kommunikationstool ChatOn. Für das ursprünglich mit Android 2.2 ausgelieferte "Ace" ist ein Update auf Gingerbread aber ebenfalls seit Monaten verfügbar. Abgesehen von einem nominell leicht schwächeren Akku, abweichenden Maßen sowie einem mit 3,6 Zoll minimal größerem Display sind die übrigen Leistungswerte gegenüber dem Vorgänger nahezu identisch – etwa die gleichermaßen grobe Auflösung des kapazitiven Touchscreens von 320x480 Pixeln.

Samsung Galaxy Ace Plus
Samsung Galaxy Ace Plus: Modifizierter Nachfolger des Galaxy Ace. Bilder: Samsung

5-Megapixel-Kamera und HSDPA-Internet

Auch die "Plus"-Variante verfügt daher über eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, Beschleunigungs- und Annäherungssensor, Digital-Kompass, microSD-Einschub, 3,5-Millimeter-Kopfhörerbuchse, WLAN in den Standards 802.11 b/g/n und aGPS. Mobiles Internet wird wie bisher in HSDPA-Geschwindigkeit mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde unterstützt.

Ob sich der Preis des Galaxy Ace Plus ebenfalls in der Größenordnung des Galaxy Ace bewegen wird, ist noch nicht bekannt. Erstmals zu haben sein wird der Smartphone-Neuling ab Januar in Russland. Andere Regionen, darunter Europa, Lateinamerika, Asien und Afrika sollen nach und nach folgen.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 21.04.2014
Hardware-Geschäft macht IBM weiter Kummer: Gewinn fällt um 21 Prozent
Sonntag, 20.04.2014
Öffentliche Banken: Bitcoin bedarf internationaler Regeln
Cashback-Aktion: Bis zu 15 Euro Rabatt für Samsung Galaxy S5 mit Speicherkarte
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Getinternet: Neue tooway-Tarife mit bis zu 22 Mbit/s zum Sparpreis
"Museum-Digital": Kultur online für Ausgeh-Muffel
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Weitere News
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs