Anzeige:
Montag, 26.12.2011 15:01

Aoc e2343Fi: 23-Zoll-Monitor mit iPhone-Dock

aus dem Bereich Computer

Bereits im Vorfeld der Elektronikmesse CES (Consumer Electronics Show), die vom 10. bis 13. Januar in Las Vegas in den USA stattfindet, kündigen viele Hardware-Hersteller ihre neuen Produkt-Highlights an. LG hat schon mit seinem 3D-IPS-Display DM92 mit ultradünnem Rahmen vorgelegt; ein Merkmal, mit dem auch der TFT-Monitor-Anbieter Aoc präsent sein möchte. Darüber hinaus hat die Display-Marke einen Monitor für iPhone- oder iPod-Besitzer entwickelt.

Anzeige

3D mit schmalem Rahmen

Über das neue Gerät mit schlankem Rahmen legt Aoc nur wenig Informationen offen. Mit einem Display mit Polarisationstechnologie spricht der 23 Zoll große Bildschirm vor allem diejenigen an, die sich für 3D-Inhalte ohne aktive Shutter-Brille interessieren. Für Polarisations-Monitore genügt eine leichte, passive Brille, die deutlich günstiger zu haben ist.

Standfuß mit iPhone-Schnittstelle

Auch der Apple-freundliche Aoc e2343Fi im schwarzen Hochglanz-Gehäuse ist mit einem 23-Zoll-Display bestückt. Die Mulde im runden Standfuß entpuppt sich als iPhone- und iPod-Dock: Einmal eingesetzt, lassen sich Fotos oder Videos, die auf dem Smartphone oder Multimediaplayer gespeichert sind, auf dem Monitor darstellen und der Sound über dessen Lautsprecher ausgeben. Über die Auflösung, Reaktionszeit, die Blickwinkel und den Kontrastwert schweigt sich der Hersteller noch aus.

Aoc e2343Fi: 23-Zoll-Monitor mit iPhone-Dock
Einer der neuen Monitore, die Aoc auf der CES zeigen wird: der e2343Fi. Bild: Aoc

Weitere Details zu den neuen Monitoren folgen erst zur Vorstellung auf der CES im Januar.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 28.11.2014
Adventsaktion von maxxim: LTE-Allnet-Tarife ab 9,95 Euro im Monat
Verkauf von Secusmart: "Merkel-Phone" kommt zukünftig komplett von Blackberry
"Black Friday": Die Rabatt-Aktionen im Überblick
Telekom: "MagentaZuhause Hybrid" ab sofort bestellbar - LTE ohne Drossel-Limit
Oneplus One am Black Friday ohne Einladung erhältlich
Flatrates zum Verschenken: Tchibo bietet Jahres-Pakete für Smartphone und Tablet
helloMobil und Phonex: LTE-Allnet-Flats wieder ab 9,95 Euro
Verbraucherschützer: MeinPaket verwirrt mit Gutschein-Kaskaden
Internetriese unter Druck: Was fordert Europa von Google?
"Black Friday" bei Gravis: Schnäppchen oder nicht?
Donnerstag, 27.11.2014
Große Mehrheit dafür: Zugang zu Internet sollte Menschenrecht sein
BREKO-Netzbetreiber: Highspeed-Internet für 1 Million Haushalte für 2015 geplant
Einheitlicher Markenauftritt: Kabel BW heißt ab 2015 auch Unitymedia
Schlechte Verkaufszahlen: iPhone 5c wird 2015 eingestellt
Weihnachtsgeschäft: Deutsche Post DHL rechnet mit mehr als 8 Millionen Paketen pro Tag
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs