Anzeige:
Donnerstag, 01.12.2011 17:31

Internet by Call: avivo ändert 12 Online und Surf2Go

aus dem Bereich ISDN/Analog

Zum 1. Dezember haben diverse Internet-by-Call-Anbieter Tarifänderungen vorgenommen; darunter auch avivo, der zwei Zugänge der Marke yooline vertauschte. Zu Freitag, 2. Dezember, gehen die Änderungen weiter: Betroffen sind Einwahlnummern von Surf2Go und 12 Online.

Anzeige

avivo: Änderungen im Detail

  • Surf2Go Free (019164230):
    bis 1.12.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,80 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 2.12.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 8,0 Cent/Min im Sekundentakt
  • 1-2-Online Premium (019193720):
    bis 1.12.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 11,90 Cent/Min im Minutentakt
    ab 2.12.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,25 Cent/Min im Sekundentakt
  • 1-2-Online Tag (019193708):
    bis 1.12.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 11,90 Cent/Min im Minutentakt
    ab 2.12.: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr 0,19 Cent/Min, ansonsten 9,99 Cent/Min im Sekundentakt
  • 1-2-Online Nacht (019193706):
    bis 1.12.: Surf2Go Extra, Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 9,99 Cent/Min im Minutentakt
    ab 2.12.: Montag bis Freitag 18 bis 8 Uhr 0,19 Cent/Min, ansonsten 9,99 Cent/Min im Sekundentakt
  • 1-2-Online Space (019193591):
    bis 1.12.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,25 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 2.12.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 14,90 Cent/Min Minutentakt
  • 1-2-Online Sonne (019164231):
    bis 1.12.: Montag bis Sonntag 8 bis 18 Uhr 0,19 Cent/Min, ansonsten 9,99 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 2.12.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 9,99 Cent/Min Minutentakt
  • 1-2-Online Mond (019164232):
    bis 1.12.: Montag bis Sonntag 18 bis 8 Uhr 0,19 Cent/Min, ansonsten 9,99 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 2.12.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 9,99 Cent/Min Minutentakt

Eine Hilfe beim Auffinden von Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen bietet auch unser Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden zudem kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden. Zusätzlich sollten sich Nutzer aber vor jeder Einwahl auf der Website des Anbieters über den jeweils aktuellen Preis informieren.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 23.11.2014
Uber will Taxi-Minijobs und keine Ortskenntnisprüfung mehr
EU-Kommissarin Vestager: "Enge Grenzen" für Fusionen in der Telekommunikationsindustrie
Warum Preisvergleiche im Internet oft gar nicht so einfach sind
Überwachung per Fitness-Band: Gläserner Versicherungskunde nur der Anfang?
Als 1&1 Rechnungen getarnte Mails verbreiten Schadsoftware
Tablet zum Sparpreis: Amazon reduziert Kindle Fire HDX 7 auf 99 Euro
Deutsche Achtklässler am Computer nur Mittelmaß
Bäm! Nom Nom! - Verhunzt das Internet unser Deutsch?
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Deutschland ist Schlusslicht in Sachen Gründergeist
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Keine Beweise: Verfahren wegen NSA-Lauschangiff auf Merkels Handy vor Einstellung
Polizei warnt: Falsche Unitymedia-Mitarbeiter auf Diebestour in NRW
EU-Parlament will angeblich Google-Aufspaltung vorschlagen
Freitag, 21.11.2014
Was weiß Google? Die Links zum Nachschauen
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs