Anzeige:

Donnerstag, 01.12.2011 13:48

Unitymedia startet Mobilfunk-Tarife im o2-Netz

aus dem Bereich Mobilfunk

Lange wurde auf eigene Mobilfunk-Angebote aus dem Hause des Kabelnetzbetreibers Unitymedia gewartet, nun sind sie erhältlich. Insgesamt drei Tarife hat der Kölner Konzern in sein Produktportfolio aufgenommen, die allesamt im Netz von Telefónica Deutschland (o2) realisiert werden.

Anzeige

Einsteigertarif kostenlos

Das Einsteigerangebot Friends & Family kommt ohne monatliche Grundgebühr aus. Alle Telefonate kosten 15 Cent pro Minute, ebenso der Versand einer SMS. Ausnahme: wer zu anderen Unitymedia-Anschlüssen im Mobilfunk- oder Kabelnetz telefoniert, muss nichts bezahlen. Mobile Internet-Ausflüge kosten 24 Cent pro Megabyte.

Auf Wunsch ist der Grundtarif um eine Handy Internet Flat für 5 Euro monatlich erweiterbar. Dann sind 200 Megabyte HSDPA-Datenvolumen mit einer maximalen Download-Geschwindigkeit von 7,2 Megabpit pro Sekunde inklusive. Bei Mehrverbrauch geht es für den Rest des Abrechnungszeitraums mit GPRS-Geschwindigkeit (64 Kilobit pro Sekunde) weiter. Optional ist eine Festnetz-Flatrate für 10 Euro Aufpreis zu haben.

Wer unbegrenzt in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze telefonieren möchte, kann den Tarif All Net & Surf buchen. Kostenpunkt: 35 Euro monatlich. Eine Handy Internet Flat mit 200 Megabyte HSDPA-Volumen ist auch hier inklusive.

Drei Monate Kündigungsfrist

Zwar wirbt Unitymedia damit, dass alle Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit angeboten werden, zu beachten ist aber eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Startpakete sind unter www.unitymedia.de für 9,95 Euro erhältlich. Jeder Haushalt kann bis zu fünf SIM-Karten bestellen, ein Kabelanschluss wird bei der Bestellung nicht vorausgesetzt.

Nokia Lumia 800 für einmalig 1 Euro zuzüglich 24 Monate jeweils 20 Euro. Preiswerter ist das Samsung Galaxy Y zu haben. Neben einer Einmalzahlung von 9 Euro werden über zwei Jahre monatlich je 5 Euro fällig.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 24.07.2014
Smartphone-Werbung macht Facebook reich - Nutzerzahl steigt auf 1,32 Milliarden
Mittwoch, 23.07.2014
Hamburg verbietet Mitfahrdienst Uber - 1.000 Euro Strafe für private Fahrer
Lumia 530: Microsoft-Handy unter 100 Euro
City-Domains: ".koeln" und ".cologne" lockt Vereine - und Lukas Podolski
Electronic Arts verschiebt "Battlefield Hardline" auf 2015
WinSIM: Allnet-Flatrate mit 1 GB wieder für 14,95 Euro im Monat
Chinas Smartphone-Hersteller Xiaomi greift iPhone an - "Wir sind besser als Apple"
Paketdienst DPD verspricht: In diesen 30 Minuten liefern wir
Yourfone: Nokia Lumia 630 gratis zur Allnet-Flatrate
Kabel Deutschland: Bis zu 59,90 Euro Bereitstellungsentgelt sparen
Android-Trojaner Simplocker fordert jetzt schon 300 Dollar Lösegeld
Apple macht Milliarden-Gewinn: iPhone stark, iPad schwach
Microsoft leidet unter Nokia-Übernahme: Quartalsgewinn sinkt
Abos von Onlinegames im Sinkflug - weniger Nutzer, mehr Geld
Dienstag, 22.07.2014
Nvidia Shield Tablet: Spiele-Tablet mit Gamepad
Weitere News
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs