Anzeige:

Donnerstag, 01.12.2011 13:48

Unitymedia startet Mobilfunk-Tarife im o2-Netz

aus dem Bereich Mobilfunk

Lange wurde auf eigene Mobilfunk-Angebote aus dem Hause des Kabelnetzbetreibers Unitymedia gewartet, nun sind sie erhältlich. Insgesamt drei Tarife hat der Kölner Konzern in sein Produktportfolio aufgenommen, die allesamt im Netz von Telefónica Deutschland (o2) realisiert werden.

Anzeige

Einsteigertarif kostenlos

Das Einsteigerangebot Friends & Family kommt ohne monatliche Grundgebühr aus. Alle Telefonate kosten 15 Cent pro Minute, ebenso der Versand einer SMS. Ausnahme: wer zu anderen Unitymedia-Anschlüssen im Mobilfunk- oder Kabelnetz telefoniert, muss nichts bezahlen. Mobile Internet-Ausflüge kosten 24 Cent pro Megabyte.

Auf Wunsch ist der Grundtarif um eine Handy Internet Flat für 5 Euro monatlich erweiterbar. Dann sind 200 Megabyte HSDPA-Datenvolumen mit einer maximalen Download-Geschwindigkeit von 7,2 Megabpit pro Sekunde inklusive. Bei Mehrverbrauch geht es für den Rest des Abrechnungszeitraums mit GPRS-Geschwindigkeit (64 Kilobit pro Sekunde) weiter. Optional ist eine Festnetz-Flatrate für 10 Euro Aufpreis zu haben.

Wer unbegrenzt in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze telefonieren möchte, kann den Tarif All Net & Surf buchen. Kostenpunkt: 35 Euro monatlich. Eine Handy Internet Flat mit 200 Megabyte HSDPA-Volumen ist auch hier inklusive.

Drei Monate Kündigungsfrist

Zwar wirbt Unitymedia damit, dass alle Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit angeboten werden, zu beachten ist aber eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Startpakete sind unter www.unitymedia.de für 9,95 Euro erhältlich. Jeder Haushalt kann bis zu fünf SIM-Karten bestellen, ein Kabelanschluss wird bei der Bestellung nicht vorausgesetzt.

Nokia Lumia 800 für einmalig 1 Euro zuzüglich 24 Monate jeweils 20 Euro. Preiswerter ist das Samsung Galaxy Y zu haben. Neben einer Einmalzahlung von 9 Euro werden über zwei Jahre monatlich je 5 Euro fällig.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 17.04.2014
"WSJ": Bitcoin-Börse Mt.Gox gibt auf
HTC One (M8): Bei o2 jetzt auch in "Amber Gold"
Nokia warnt vor Stromschlaggefahr bei Lumia-2520-Ladegeräten
WordPress 3.9 veröffentlicht: Mehr Komfort beim Editieren
Chrome Remote Desktop: Per Android auf einen Rechner zugreifen
Preview-Start: Zattoo-Konkurrent Magine lockt mit 65 Gratis-Sendern
Bericht: Yahoo will Google-Suche als iPhone-Standard ablösen
Amazon-Mitarbeiter streiken wieder - in Bad Hersfeld und Leipzig
Kim Dotcom soll Vermögen zurückerhalten
Google: Fallende Werbepreise nagen am Gewinn
Google reicht Patent für Kamera-Kontaktlinse ein
Springer-Chef Döpfner: "Wir haben Angst vor Google"
Mittwoch, 16.04.2014
SBBS und Gilat: Sat-Internet mit bis zu 20 Mbit/s über Astra 2E
Türkei: Twitter & Co. sollen Büros eröffnen
Gewerkschaft der Polizei: Verzicht auf Vorratsdatenspeicherung wäre "Katastrophe"
Weitere News
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs