Anzeige:

Freitag, 25.11.2011 18:45

Samsung: Secu-NFC-Chip für mehr Sicherheit

aus dem Bereich Mobilfunk

Seit Jahren angekündigt, soll der unter anderem für das bargeldlose Bezahlen mit Smartphone oder Handy entwickelte Übertragungsstandard Near Field Communication (NFC) in Kürze flächendeckend eingeführt werden. Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte die Mobilfunkvereinigung GSMA entsprechende Richtlinien für SIM-Karten und Geräte-Schnittstellen, die eine weltweite Kompatibilität sicherstellen sollen. Mehr Sicherheit bei Transaktionen verspricht dabei der neue Secu-NFC-Chip SENHRN1 des Elektronikherstellers Samsung.

Anzeige

Integrierter Flash-Speicher

Secu-NFC-Chip
Der neue Secu-NFC-Chip soll Zahlungen sicherer machen. Bild: Samsung

Neben einem NFC-Controller enthält das Bauteil ein integriertes Flash-Element mit 760 Kilobyte Speicherplatz, das eine geschützte Ablage von Sicherheitsschlüsseln, Kreditkartencodes oder persönlichen Informationen ermöglicht. Zudem soll eine weiterentwickelte "Battery-Off"-Funktion des NFC-Controllers dafür sorgen, dass sich sämtliche Dienste auch dann nutzen lassen, wenn der Akku des Mobilgeräts entladen ist.

"Mobiles Bezahlen, Kartenverkauf, die gemeinsame Nutzung von Daten sowie Funktionen elektronischer Ausweise sind nur einige der vielen Anwenderservices, welche die NFC-Technologie ermöglicht. Die neue 'Secure NFC-Lösung' mit ihrer hohen Speicherkapazität bietet Kunden genügend Reserven zur Ausdehnung ihrer Dienstleistungen", erklärte Samsung-Manager Dojun Rhee. Die Secu-NFC-Komponente kommt in den gleichen Abmessungen eines herkömmlichen NFC-Chips (4,3 x 4,3 x 1 Millimeter). Aufgrund einer Pinkompatibilität zu bisherigen Lösungen ist die Implementierung in neue Geräte nach Angaben von Samsung ohne zusätzlichen Kosten-, Zeit- und Entwicklungsaufwand durchführbar. Ein Einsatz werde bereits von einigen Herstellern geprüft.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 19.12.2014
helloMobil und Phonex mit weihnachtlichen Aktions-Schnäppchen
Threema: Passwörter sicher per QR-Code übertragen
ADAC Prepaid: EU-weit ab 5 Cent telefonieren
EWE TEL bietet 60 Freiminuten am WLAN-Hotspot
Kleine Geschenke von Lidl, Medion und buch.de
Sony-Hack: Spuren führen nach Nordkorea
Sicherheitslücke in Mobilfunk-Netz entdeckt - UMTS-Verschlüsselung ausgehebelt
Donnerstag, 18.12.2014
McSIM: Allnet-Flat und All-in-Tarif zum Sparpreis
Samsung plant eigenen Bezahldienst - Apple Pay bekommt weitere Konkurrenz
Flaggschiff-Smartphone Honor 6 Plus vorgestellt - Will Huawei Apple ärgern?
Kabel Deutschland: Fernsehen auf Smartphone und Tablet jetzt möglich
Online-Videorekorder Save.tv jetzt mit HD-Auflösung
Blackberry Classic: Die besten Ansätze in einem Smartphone vereint
Uber will französisches Anti-Uber-Gesetz kippen
Kabel Deutschland schaltet 100 Mbit/s in Bitterfeld sowie südlich von Berlin
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs