Anzeige:

Freitag, 18.11.2011 10:01

Etihad bringt Breitband-Internet ins Flugzeug

aus dem Bereich Sonstiges

Die nächste große Linien-Fluggesellschaft hat sich für eine Partnerschaft mit Panasonic Avionics entschieden, um den eigenen Passagieren mehr Unterhaltung an Bord ermöglichen zu können. Etihad Airways aus dem Emirat Abu Dhabi wird ihre komplette Langstrecken-Flotte mit den Inflight-Entertainment-System eX2 und eX3 ausrüsten, teilte Panasonic Avionics in der Nacht zu Freitag mit. Vorrangig geht es bei dem ausgehandelten Vertag um Maschinen, die im Laufe der kommenden Jahre an Etihad ausgeliefert werden.

Anzeige

Breitband-Internet und Live-TV

Konkret heißt das: neben den 16 Maschinen, die bereits mit dem eX2-System ausgestattet wurden, werden 100 weitere Jets die Möglichkeit bieten, umfangreiches Material an Video- und Audio-Inhalten über einen Monitor im Sitz des Vordermanns konsumieren zu können. Darüber hinaus sollen die Flugzeuge mit WLAN-Hotspots ausgestattet werden, um drahtlos per Smartphone, Tablet PC oder Notebook mit Breitband-Geschwindigkeit im Internet surfen zu können. Auch Live-TV-Inhalte sollen im Flugzeug abrufbar werden.

Neues System für Airbus A350

Eine entsprechende Absichtserklärung über eine zehnjährige Exklusiv-Partnerschaft wurde am Donnerstag von Etihad-Chef James Hogan und Panasonic Avionics-Boss Paul Margis unterschrieben. Sie beinhaltet auch den Plan, dass zu einem späteren Zeitpunkt GSM-Funktionalitäten in der Passagierkabine realisiert werden wollen. Das etablierte eX2-System soll in Maschinen vom Typ Airbus A380, Boeing 787 und Boeing 777-300ER installiert werden, der neue Airbus A350 erhält zu seiner voraussichtlichen Auslieferung im Jahr 2014 das neue eX3-System.


James Hogan von Etihad (links) und Paul Margis von Panasonic Avionics bei der Vertragsunterzeichnung. Bild: Etihad Airways

Panasonic Avionics wird nicht nur die Installation der Technik an Bord der Maschinen vornehmen, sondern auch für die Wartung inklusive Update-Installationen zuständig sein. Der ausgehandelte Vertrag hat einen Gesamtwert von 1 Milliarden US-Dollar.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 yeah.... (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von lalanunu am 18.11.2011 um 16:29 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 30.09.2014
EU stuft Apples niedrige Steuern in Irland als Staatsbeihilfe ein
Zalando will mit Börsengang 605 Millionen Euro einnehmen
Weiterer "iOS 8"-Bug: Zurücksetzen der Einstellungen löscht Dateien in iCloud
Ebay und PayPal gehen ab 2015 getrennte Wege
3D-Drucker sollen menschliche Organe produzieren
iPhone 2G für 15.100 Euro angeboten - eBay-Auktion endet ohne Käufer
Tele Columbus plant Börsengang
Gratis-WLAN auf dem Cola-Automaten
Gamer kommen in die Unternehmen: Zocken bis die Rendite stimmt
"Achtung Spoiler" - Serienjunkies verzweifeln
EU-Internetkommissar Oettinger will Google kürzere Zügel anlegen
Montag, 29.09.2014
Uber startet Plattform "UberTaxi" in Deutschland: Konkurrenz für Apps wie MyTaxi
AVM warnt: Telefonbetrüger suchen gezielt nach Fritz!Boxen ohne Sicherheitsupdate
Studie: Öffentliche Hotspots werden achtlos genutzt - Daten oft ungeschützt
Neue Top-Level-Domain .bayern bei 1&1 zum Sparpreis buchbar
Weitere News
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs