Anzeige:
Freitag, 18.11.2011 11:12

Skype Beta: Facebook-Freunde per Skype anrufen

aus den Bereichen Computer, VoIP

Der zu Microsoft gehörende Internettelefonie-Dienst Skype hat im eigenen Blog neue Skype Beta-Versionen für die Betriebssysteme Windows und Mac OS X bereitgestellt. Neben einigen neuen Funktionen ist das Highlight eine noch stärkere Verknüpfung von Facebook und Skype.

Anzeige

Skype-Videoanrufe zwischen Facebook-Freunden

Bereits in der seit Juli erhältlichen Version Skype 5.5 wurden Facebook-Kontakte integriert. Skype-Nutzer können seitdem sehen, welche Facebook-Freunde gerade online sind, ihre Status-Updates lesen und kommentieren sowie mit ihnen aus Skype heraus chatten. Nun geht der VoIP-Service noch einen Schritt weiter. Skype 5.7 Beta für Windows sowie Skype 5.4 Beta für Mac erlauben nun Anrufe von Facebook-zu-Facebook-Mitglied direkt aus Skype heraus.

Über die Schaltfläche "Mit Facebook verbinden" im entsprechenden Facebook-Tab innerhalb von Skype lassen sich die Facebook-Kontakte mit dem Internettelefonie-Dienst verknüpfen. Nun muss lediglich ein Facebook-Freund ausgewählt werden. Ein Klick auf den "Video-Anruf"-Button in Skype startet das Video-Telefonat, der Freund kann den Anruf über Facebook annehmen.

Video-Rendering und Gruppenbildschirmfreigabe

Als weitere Neuerung bringt die Skype-Beta für Mac-Nutzer beispielsweise Video Rendering mit und sorgt damit für eine bessere Videoqualität. Windows-Nutzer mit Skype Premium-Abonnement profitieren nun zudem auch von der Gruppenbildschirmfreigabe, die Skype für Mac bereits schon länger bietet. Zwei Nutzer, die miteinander chatten, können den Bildschirm zudem auch per Live-Video-Streaming teilen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 06.03.2015
Daten-Backup: Wichtige Dokumente, Fotos und Videos sichern
RTL und das Fernseh-Problem von morgen
Donnerstag, 05.03.2015
Musik-Streamingdienste legen deutlich zu - Deutsche Künstler vorne
 Chef von Cyangon-Mod: Platzhirsche wie Samsung werden "geschlachtet"
 Von der Insulinpumpe bis zur Heizung: Vernetzte Geräte bringen neue Gefahren
 Huawei: Drei neue Smartphones vorgestellt - das Günstigste kostet 79 Euro
EU-Kommissar Oettinger will Netzneutralität mit Regeln gewährleisten
iPad Plus erscheint später - Display-Probleme
Liquid Broadband klagt gegen Vergabe neuer Mobilfunk-Frequenzen
Google will angeblich Android-Uhren mit dem iPhone verbinden
FREAK: Verschlüsselung in vielen Browsern unsicher
 Qualcomm: Zeiten der Engpässe im Netz noch lange nicht vorbei
Genauere Nutzerprofile: Yahoo-Analysedienst Flurry soll Apps lukrativer machen
 Mobilfunk-Kooperation: Microsoft und Telekom ziehen an einem Strang
Mittwoch, 04.03.2015
RWE: Bis zu 50 Mbit/s für 84 Gemeinden im Hunsrück
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs