Anzeige:
Sonntag, 23.10.2011 00:01

"Angry Birds": Halloween-Update & Kinofilm

aus den Bereichen Computer, Mobilfunk

Der Erfolg der "wütenden Vögel" ist ungebrochen. Das sowohl für mobile Geräte wie Smartphones als auch für den PC erhältliche Spiel "Angry Birds" wurde nach Angaben des Herstellers Rovio Entertainment bislang bereits über 400 Millionen mal heruntergeladen. Für das finnische Unternehmen entwickelt sich das Spiel zum Goldesel. Die PC-Version ist kostenpflichtig, daneben bietet der "Angry Birds"-Store allerlei Merchandising-Produkte im bunten Vogel-Look an. Inzwischen verkauft Rovio monatlich jeweils eine Million T-Shirts und Plüschfiguren. In Kooperation mit dem Filmstudio 20th Century Fox brachte das Unternehmen eine "Angry Birds"-Version zum Zeichentrickfilm "Rio" heraus. Vom bisherigen Erfolg motiviert soll das Spiel selbst nun auch verfilmt werden. Zum anstehenden Halloween-Fest wird es zudem neue Game-Level geben.

Anzeige

Halloween-Update mit 30 neuen Levels

Monatlich verzeichnet Rovio rund 130 Millionen Spieler. Täglich spielen rund 30 Millionen Spieler "Angry Birds" auf den verschiedenen Plattformen. Insgesamt kommen sie pro Tag auf rund 300 Millionen Spielminuten.

Als Dankeschön an die Spieler wird Rovio zu Halloween die neue Episode Ham'o'ween für "Angry Birds Seasons" veröffentlichen. Die animierten Vögel müssen sich durch eine vom Vollmond beleuchtete nächtliche Landschaft kämpfen, Kürbisse, Skelette und andere Halloween-Utensilien bilden dabei die Kulisse. Die insgesamt 30 Levels umfassende Sonderedition soll sowohl für Apples mobiles Betriebssystem iOS als auch für Android-Geräte verfügbar sein. Als Überraschung wird auch ein neuer Vogel-Charakter eingeführt. Ein rund vierminütiger Animationsfilm stimmt die "Angry Birds"-Fans zudem auf das Halloween-Fest ein.

"Angy Birds"-Film kommt

Ein eigener Film soll das Spiel demnächst außerdem noch populärer machen. Rovio bestätigte in dieser Woche im Rahmen der Web 2.0 Conference in San Francisco, dass an dem Film gearbeitet werde. Im Sommer konnten die Finnen bereits das ehemalige Marvel-Vorstandsmitglied David Maisel gewinnen, der unter anderem als Produzent für Iron Man 2, Captain America und Thor verantwortlich war.

Angry Birds hoch über den Wolken

"Angry Birds" hat rund um den Globus begeisterte Fans, davon konnte sich unsere Redaktion im vergangenen Monat selbst überzeugen. Wir waren live bei der "Angry Birds Asian Challenge" vor Ort, die in einem Finnair-Flugzeug während eines Flugs von Helsinki nach Singapur veranstaltet wurde.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 29.05.2015
Neues von Google: Details zu Android M, schlaue Foto-App und helfende Smartphones
Donnerstag, 28.05.2015
Kamera-Spezialist GoPro will Drohne als Zubehör herausbringen
Forscher: Millionen Datensätze von App-Nutzern ungeschützt
FRK prüft Vorgehen gegen Fusion von Unitymedia und Kabel BW
TP-Link: Firmware-Updates schützen Router vor NetUSB-Sicherheitslücke
Huawei: Honor 6 Plus, P8 und P8 Lite ab sofort im Handel
Adblock Plus setzt sich vor Gericht durch
CeBIT ergänzt einjährigen Messerhythmus um Themen-Konferenz im Herbst
Widerstand in der SPD gegen Vorratsdatenspeicherung
Vodafone Prepaid: Sieben neue CallYa-Optionen ab sofort zubuchbar
Apple-Manager: "Das Auto ist das ultimative Mobil-Gerät"
"NYT": Google will Bezahlsystem "Android Pay" vorstellen
Mittwoch, 27.05.2015
Fotodienst Snapchat plant Börsengang
"BrandZ Top 100": Apple überholt Google als wertvollste Marke
Selbstfahrende Züge: Nur jeder zweite Deutsche würde einsteigen
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs