Anzeige:
Freitag, 21.10.2011 14:13

Tele 5 startet bei HD+

aus dem Bereich Sonstiges

Die HD-Plattform von Astra, HD+, bekommt Zuwachs. Ab sofort ist es auch möglich, Tele 5 im hochauflösenden Fernsehformat zu schauen. Der Spielfilm- und Serien-Sender ist bereits das zwölfte Programm, das in High Definition per Satellit zu empfangen ist.

Anzeige

Jahrespauschale in Höhe von 50 Euro bleibt

Unverändert bleibt der Preis, der für HD+ nach einer einjährigen Gratis-Phase fällig wird. Zuschauer zahlen ab dem 13. Nutzungsmonat eine Servicepauschale in Höhe von 50 Euro pro Jahr - also pro Monat 4,17 Euro. Allerdings nur dann, wenn sie dies auch ausdrücklich wünschen. Andernfalls läuft das HD+-Schnupperabo einfach aus. Mit der jährlichen Pauschale sollen nach Angaben der Plattformbetreiber die zusätzlichen Verbreitungskosten gedeckt werden, die durch die Ausstrahlung der Programme in HD entstehen.

Die folgenden Sender sind inzwischen über HD+ zu empfangen:

  • Comedy Central HD
  • Kabel Eins HD
  • N24 HD
  • Nickelodeon HD
  • ProSieben HD
  • RTL HD
  • RTL II HD
  • Sat.1 HD
  • Sixx HD
  • Sport 1 HD
  • Tele 5 HD
  • Vox HD

Darüber hinaus sind mit jedem HD+-Receiver alle unverschlüsselt ausgestrahlten HD-Sender nutzbar; zum Beispiel Das Erste HD und ZDF HD. Für den Empfang ist ein HD-tauglicher Flachbild-Fernseher notwendig.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Mogelpackung + Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern (26 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von merkur am 25.10.2011 um 14:33 Uhr
 Suche

  News
Sonntag, 23.11.2014
Uber will Taxi-Minijobs und keine Ortskenntnisprüfung mehr
EU-Kommissarin Vestager: "Enge Grenzen" für Fusionen in der Telekommunikationsindustrie
Warum Preisvergleiche im Internet oft gar nicht so einfach sind
Überwachung per Fitness-Band: Gläserner Versicherungskunde nur der Anfang?
Als 1&1 Rechnungen getarnte Mails verbreiten Schadsoftware
Tablet zum Sparpreis: Amazon reduziert Kindle Fire HDX 7 auf 99 Euro
Deutsche Achtklässler am Computer nur Mittelmaß
Bäm! Nom Nom! - Verhunzt das Internet unser Deutsch?
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Deutschland ist Schlusslicht in Sachen Gründergeist
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Keine Beweise: Verfahren wegen NSA-Lauschangiff auf Merkels Handy vor Einstellung
Polizei warnt: Falsche Unitymedia-Mitarbeiter auf Diebestour in NRW
EU-Parlament will angeblich Google-Aufspaltung vorschlagen
Freitag, 21.11.2014
Was weiß Google? Die Links zum Nachschauen
Weitere News
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs