Anzeige:
Freitag, 21.10.2011 14:13

Tele 5 startet bei HD+

aus dem Bereich Sonstiges

Die HD-Plattform von Astra, HD+, bekommt Zuwachs. Ab sofort ist es auch möglich, Tele 5 im hochauflösenden Fernsehformat zu schauen. Der Spielfilm- und Serien-Sender ist bereits das zwölfte Programm, das in High Definition per Satellit zu empfangen ist.

Anzeige

Jahrespauschale in Höhe von 50 Euro bleibt

Unverändert bleibt der Preis, der für HD+ nach einer einjährigen Gratis-Phase fällig wird. Zuschauer zahlen ab dem 13. Nutzungsmonat eine Servicepauschale in Höhe von 50 Euro pro Jahr - also pro Monat 4,17 Euro. Allerdings nur dann, wenn sie dies auch ausdrücklich wünschen. Andernfalls läuft das HD+-Schnupperabo einfach aus. Mit der jährlichen Pauschale sollen nach Angaben der Plattformbetreiber die zusätzlichen Verbreitungskosten gedeckt werden, die durch die Ausstrahlung der Programme in HD entstehen.

Die folgenden Sender sind inzwischen über HD+ zu empfangen:

  • Comedy Central HD
  • Kabel Eins HD
  • N24 HD
  • Nickelodeon HD
  • ProSieben HD
  • RTL HD
  • RTL II HD
  • Sat.1 HD
  • Sixx HD
  • Sport 1 HD
  • Tele 5 HD
  • Vox HD

Darüber hinaus sind mit jedem HD+-Receiver alle unverschlüsselt ausgestrahlten HD-Sender nutzbar; zum Beispiel Das Erste HD und ZDF HD. Für den Empfang ist ein HD-tauglicher Flachbild-Fernseher notwendig.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Mogelpackung + Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern (26 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von merkur am 25.10.2011 um 14:33 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 18.04.2015
Dank Crowdfunding: Verpackungsfreier Supermarkt soll auch in München eröffnen
Neuer "Star Wars"-Trailer wird Hit im Internet
Freitag, 17.04.2015
BigBrotherAwards: Datenschützer verleihen Negativpreise an BND und Amazon
"WSJ": Apple Pay expandiert international nur langsam
Street View & Co.: Internetnutzer für bessere Online-Panoramadienste in Deutschland
Care Energy: Kostenloses Mobilfunkangebot mit 10 GB LTE-Datenvolumen
Yahoo plant möglicherweise Comeback als Suchmaschine
Bis zu 1.200 Mbit/s: Netgear bringt im Mai zwei neue Powerline-Adapter
Sony Pictures: Wikileaks veröffentlicht nach Hackerangriff über 200.000 interne Dokumente
Smartmobil.de "Volks-Flat": Allnet-Flat, SMS-Flat und LTE-Internet-Flat für 14,99 Euro
Verbotene Inhalte: Instagram informiert ausführlicher über Verhaltensregeln
Unitymedia und Huawei: BVB-Stadion erhält Gratis-WLAN für 80.000 Zuschauer
PC-Flaute tritt AMD hart: Umsatzeinbruch und hoher Verlust
Wegen Haftbefehl: Assange stimmt Verhör in London zu
Donnerstag, 16.04.2015
Microsoft kooperiert mit dem Android-Spezialisten Cyanogen
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs