Anzeige:
Donnerstag, 20.10.2011 17:01

HP: WebOS-Update 3.0.4 für Touchpad erschienen

aus dem Bereich Computer

Nach wochenlangem Gezerre um den künftigen Unternehmenskurs unter Ex-Chef Léo Apotheker ist Hewlett-Packard nach dem Personalwechsel in der Führungsetage offenbar wieder auf Kurs. So soll nicht nur die ursprünglich angekündigte Abspaltung der PC-Sparte überdacht werden; der weltgrößte Computerhersteller scheint auch gewillt, die Käufer des nach nur sechs Wochen vom Markt genommenen Tablet-PCs HP Touchpad nicht im Regen stehen zu lassen. Hatten zahlreiche Beobachter zunächst befürchtet, das hastig per Abverkauf verramschte webOS-Modell würde keinerlei Software-Updates mehr erhalten, erweisen sich diese Stimmen nun als verfrüht: eine neue Version des Touchpad-Betriebssystems steht ab sofort zum Download bereit.

Anzeige

Mehr Performance, Sicherheit und Stabilität

Das Update auf webOS 3.0.4 soll die allgemeine Reaktionsgeschwindigkeit des Touch-Computers erhöhen, vereinfacht die Suche nach passenden Programmen im gleichermaßen überarbeiteten App Catalog und kommt mit einer neuen Kamera-App. Ebenfalls soll es nun möglich sein, Handys und Smartphones ohne webOS-Betriebssystem an das Tablet zu koppeln und eingehende Anrufe darüber entgegenzunehmen.

Auch SMS-Nachrichten lassen sich demnach mit allen Telefonen verschicken, die das Bluetooth Message Access Profile (MAP) beherrschen. Erleichterungen gibt es zudem bei Einrichtung und Anbindung von Bluetooth-Tastaturen. Mehr Stabilität und eine ausgeglichenere Ressourcenverteilung versprechen die Entwickler darüber hinaus bei lastintensiven Aktivitäten wie mehreren parallelen Downloads oder App-Installationen.

Neue Formate für den Musikplayer und erweiterter Flash-Support

Weitere Verbesserungen umfassen eine erweiterte Flash-Unterstützung sowie größere Tipp-Flächen des webOS-Browsers, die optimierte Zusammenarbeit der internen E-Mail-Applikation mit Exchange-Konten sowie neue Abspielformate für den Musikplayer. Dieser ist nach Installation des Updates in der Lage, Dateien mit den Endungen .ogg (OGG Vorbis) und .flac (FLAC) wiederzugeben. Einzelne Lieder können zudem erstmals direkt aus der Album-Ansicht zu einer Playlist hinzugefügt werden.

Zusätzliche Fehlerkorrekturen betreffen die Anwendungen Karten, Kontakte, Kalender und App Catalog. Alle Details zu den Änderungen in Version 3.0.4 sind im webOS-Changelog auf der HP-Homepage verzeichnet. Touchpad-Nutzer werden automatisch über die System-Aktualisierung benachrichtigt. Manuell ist der Vorgang über den Menüpunkt "Updates" ausführbar.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
Karriere-Netzwerk LinkedIn macht trotz großem Umsatzplus weiter Verlust
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Weitere News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs