Anzeige:

Mittwoch, 19.10.2011 00:16

Nächstes BlackBerry-Betriebssystem heißt BBX

aus den Bereichen Computer, Mobilfunk

Der unter Druck geratene BlackBerry-Anbieter Research in Motion setzt auf eine neue Software-Plattform für seine Smarpthones und Tablet-PCs. Das Betriebssystem mit dem Namen BBX solle die Vorzüge heutiger BlackBerrys und der QNX-Software vereinen, die zum Beispiel in der Industrietechnik eingesetzt wird, kündigte RIM am Dienstag an.

Anzeige

BlackBerrys mit QNX-Software

Dass die BlackBerry-Geräte in Zukunft auf QNX umgestellt werden sollen, war bereits bekannt. Neu ist der Name BBX. Am Dienstag zeigte RIM auf einer Entwicklerkonferenz erste Software-Demonstrationen, blieb aber Details zu Marktstart und Produkten weiterhin schuldig.

RIM war mit seinen auf mobile E-Mail-Dienste zugeschnittenen BlackBerry-Telefonen lange ein mächtiger Spieler im Smartphone-Markt, wird aber immer mehr von Rivalen mit dem Google-Betriebssystem Android und Apple mit dem iPhone überholt. Auch das BlackBerry-Tablet Playbook konnte es nicht mit dem iPad aufnehmen. Zuletzt verärgerten auch noch tagelange technische Probleme die Nutzer. Die Kunden sollen dafür vor allem mit kostenlosen Apps entschädigt werden.

Saskia Brintrup / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 03.09.2014
Kabel Deutschland: Verfügbarkeit von "Select Video" wird stark ausgebaut
Dienstag, 02.09.2014
Diebstahl von Promi-Nacktfotos wirft Schlaglicht auf löchrige Sicherheit im Netz
DSL-Tarife im September: VDSL ohne Aufpreis - bis zu 100 Euro Bonus
Nach Diebstahl von Promi-Nacktfotos: FBI auf der Jagd nach den Tätern
26-Jährige beleidigt Stadt im Internet: Bis zu sechs Jahre Haft drohen
O2 Protect: Neue Sicherheitspakete für PC, Mac und Smartphone
Rundfunkbeitrag: Übergangsregelungen nur bis Jahresende - Zwangsanmeldung möglich
Smartphone-Klau: Die meisten Handys werden zwischen 12 und 17 Uhr gestohlen
Uber bundesweit gestoppt - Einstweilige Verfügung gegen Mitfahrdienst
HD+ RePlay bringt vier neue Mediatheken auf den Smart-TV
EU gleicht europaweit Frequenzen für drahtlose Mikrofone an
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs