Anzeige:
Montag, 17.10.2011 12:40

iPhone 4S: Nutzer klagen über Empfangsprobleme

aus dem Bereich Mobilfunk

Wer sich zurzeit in den Support-Foren der Mobilfunk-Netzbetreiber umschaut, wird auf etliche Einträge zum iPhone 4S stoßen. Sowohl im Netz der Deutschen Telekom als auch bei Vodafone und o2, die jeweils das neue Apple-Handy anbieten, kommt es zu Empfangsproblemen. Auch in den USA, im offiziellen Apple-Forum, melden sich Kunden mit ähnlichen Schwierigkeiten zu Wort, was zeigt, dass der Fehler nicht beim Anbieter, sondern bei Apple vorliegt.

Anzeige

Probleme mit bereits aktivierten SIM-Karten

In den Communities der Netzbetreiber und bei Apple schildern mehrere iPhone-Besitzer einen schlechten Empfang des neuen Smartphone-Modells, der teilweise komplett abbricht. Sie klagen über Probleme beim SMS-Versand sowie bei Telefonaten. Bei einigen Nutzern verbessert sich die Empfangsleistung nach einem Neustart oder nachdem das Handy auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde, sinkt dann aber wieder herab. Auch Meldungen über Probleme mit dem iPhone 4 nach einem Update auf die neue Mobil-Betriebssystem-Version iOS 5 finden sich darunter. Die Telekom hat auf ihrem Kundenportal www.telekom-hilft.de bereits eine Notiz veröffentlicht, die das Problem aufgreift. Dem Bonner Konzern zufolge tritt es bei denjenigen Nutzern auf, die eine Micro-SIM-Karte verwenden, die bereits aktiviert worden ist.

Provisorische Lösung: PIN-Abfrage deaktivieren

Ausgelöst werden die Empfangsschwierigkeiten offenbar durch die PIN-Abfrage: So schlägt die Telekom in einem Hilfsdokument vor, als provisorische Lösung die PIN-Abfrage in den Einstellungen auszuschalten. "In den meisten Fällen" schaffe das Abhilfe.

"Diese Auffälligkeit wird bei allen Netz-Providern beobachtet und ist kein Telekom-spezifisches Problem. Es liegen weder signifikante Netzstörungen im Telekom Netz noch ein bekannter Defekt der SIM-Karten vor. Ein SIM-Karten-Tausch führt deswegen nicht zum Erfolg", führt die Telekom auf der Hilfeseite aus. Man arbeite nach wie vor zusammen mit dem Hersteller Apple unter Hochdruck an einer umfassenden Problemlösung. Zudem erwähnt die Telekom, dass es beim Aktivieren des iPhone 4S und auch beim Update auf iOS 5 für das iPhone 3GS und das iPhone 4 zu Verzögerungen kommen kann, da die Server von Apple temporär überlastet seien.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Haha (19 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von satn00b am 28.10.2011 um 10:11 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 28.11.2014
helloMobil und Phonex: LTE-Allnet-Flats wieder ab 9,95 Euro
Verbraucherschützer: MeinPaket verwirrt mit Gutschein-Kaskaden
Internetriese unter Druck: Was fordert Europa von Google?
"Black Friday" bei Gravis: Schnäppchen oder nicht?
Donnerstag, 27.11.2014
Große Mehrheit dafür: Zugang zu Internet sollte Menschenrecht sein
BREKO-Netzbetreiber: Highspeed-Internet für 1 Million Haushalte für 2015 geplant
Einheitlicher Markenauftritt: Kabel BW heißt ab 2015 auch Unitymedia
Schlechte Verkaufszahlen: iPhone 5c wird 2015 eingestellt
Weihnachtsgeschäft: Deutsche Post DHL rechnet mit mehr als 8 Millionen Paketen pro Tag
Neue Kritik an Uber: Android-App sammelt massiv Daten
Vodafone bietet LTE in 33 Ländern - ab 2015 mit bis zu 225 Mbit/s surfen
Amazon: 41 Apps für 130 Euro jetzt kostenlos herunterladen
Kim Dotcom bleibt vorerst auf freiem Fuß: Gerichtsentscheidung vertagt
Twitter Offers: Rabatt-Coupons einlösen, ohne sie vorzuzeigen
NetCologne: Neue HD-Sender und neues TV-Paket "Family HD"
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs