Anzeige:

Freitag, 14.10.2011 12:20

Ansturm auf neues iPhone 4S

aus den Bereichen Mobilfunk, Sonstiges

Trotz anfänglicher Enttäuschung über das neue iPhone stehen Apple-Fans auf aller Welt wieder stundenlang an, um das Smartphone als erste in die Hand zu nehmen. Egal, ob in Deutschland, Großbritannien oder den USA: Vor den Apple Stores bildeten sich noch in der Nacht zum Freitag lange Schlangen. Analysten schätzen, dass Apple am ersten Wochenende zwei bis vier Millionen Geräte absetzen könnte.

Anzeige

Gedränge vor den Apple-Filialen

So harrten zur Eröffnung der Apple-Filiale in Frankfurt rund 1.000 Menschen vor den Türen aus. Am Münchner Apple Store warteten am Morgen 650 Kunden. "Wir sind von so einem Ansturm total überwältigt", sagte Apple-Deutschlandsprecher Georg Albrecht. Beide Läden öffneten bereits um 8 Uhr - zwei Stunden früher als gewöhnlich.

Update: Telekom setzte 150.000 iPhones ab

Die Deutsche Telekom setzte bis zum frühen Nachmittag mehr als 150.000 Geräte ab. "Das übertrifft so kurz nach dem Verkaufsstart alle unsere Erwartungen", sagte Deutschland-Vorstand Niek Jan van Damme. "Damit läuft das iPhone 4S sogar noch besser als das iPhone 4, und das, obwohl wir nicht mehr der einzige Anbieter im Markt sind." Schon Wochen vor dem Start hatten sich dem Vernehmen nach rund 40.000 Telekom-Kunden für das neue iPhone vormerken lassen.

Der 15-jährige Tom Mosca aus Australien war dank der Zeitverschiebung wahrscheinlich der weltweit erste Käufer des neuen iPhone 4S. Er habe 80 Stunden vor dem Apple Store in Sydney gewartet, sagte er.

Das iPhone 4S hat unter anderem einen schnelleren Prozessor und eine stark verbesserte Kamera mit 8 Megapixeln. Außerdem starten mit ihm auch das neue Betriebssystem iOS5 und der "persönliche Assistent" Siri, mit dem sich der iPhone-Besitzer unterhalten kann. Viele Apple-Fans waren nach der Vorstellung des neuen iPhone 4S am 4. Oktober zunächst enttäuscht, weil sie von Apple auch ein neues Design für das Smartphone erwartet hatten. Das iPhone 4S sieht aber aus wie das Vorgängermodell.

Saskia Brintrup / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 1635 Trottel :D (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von BobKingsley am 15.10.2011 um 16:53 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 18.04.2014
Globales Online-Shopping: Zoll stöhnt unter Paketflut
Studie: Kämme aus Licht beschleunigen Kommunikation auf 1,44 Tbit/s
Nach Undercover-Doku von RTL: Datenschützer wollen Zalando überprüfen
"Beratungsklau": Fachhandel klagt über Online-Schmarotzer
Donnerstag, 17.04.2014
Berliner Taxi-Fahrer und Chauffeur-Dienst Uber im Clinch
Denon stellt portablen Bluetooth-Lautsprecher Envaya vor
"WSJ": Bitcoin-Börse Mt.Gox gibt auf
HTC One (M8): Bei o2 jetzt auch in "Amber Gold"
Nokia warnt vor Stromschlaggefahr bei Lumia-2520-Ladegeräten
WordPress 3.9 veröffentlicht: Mehr Komfort beim Editieren
Chrome Remote Desktop: Per Android auf einen Rechner zugreifen
Preview-Start: Zattoo-Konkurrent Magine lockt mit 65 Gratis-Sendern
Bericht: Yahoo will Google-Suche als iPhone-Standard ablösen
Amazon-Mitarbeiter streiken wieder - in Bad Hersfeld und Leipzig
Kim Dotcom soll Vermögen zurückerhalten
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs