Anzeige:
Montag, 17.10.2011 08:01

Studie: Mobile Infos vor dem Einkauf sind im Trend

aus den Bereichen Mobilfunk, Sonstiges

Wer ein Smartphone oder Tablet besitzt, nutzt dieses Gerät häufig für Informationen vor dem Kauf eines Produkts. Knapp drei Viertel (74,1 Prozent) der Nutzer solcher mobilen Geräte hätten dies schon mindestens einmal getan, ergab die am Dienstag veröffentlichte Studie "Smart Shopping" der Online-Handelsplattform eBay und des Vereins Verbraucher Initiative.

Anzeige

Internetrecherche über PC dominiert noch

Bevorzugt würden Informationen über Computer, Unterhaltungselektronik und CDs oder DVDs abgerufen. Danach folgten Bücher, Kleidung und Reisen. Allerdings nutzen auch Smartphone- und Tablet-Besitzer mit 87,4 Prozent noch häufiger den PC zur Internet-Recherche vor einer Kaufentscheidung.

Vor allem die jüngere Generation informiert sich mobil. 81,7 Prozent der 14- bis 29-jährigen Smartphone- und Tablet-PC-Nutzer haben schon einmal mobil nach Produkten recherchiert.

Immerhin gut jeder zweite, der sich von einem mobilen Gerät aus über ein Produkt informiert, kauft anschließend auch mobil ein (51,1 Prozent). Zugleich gaben 65,1 Prozent der Besitzer eines Smartphones oder Tablet-Computers an, dass sie sich mobil informieren und anschließend online kaufen. Knapp 60 Prozent gehen danach auch in ein Ladengeschäft.

Für die Studie wurden im September 2011 in einer repräsentativen Online-Befragung 2.166 Besitzer von Smartphones und Tablet-PCs ab 14 Jahren von dem Marktforschungsinstitut Innofact befragt.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 31.07.2015
Windows 10: 14 Millionen Nutzer bereits umgestiegen - Probleme beim Upgrade
Landesverrat durch Blogger? - Kritik an Ermittlungen gegen Netzpolitik.org
Ärzte warnen vor Tablets, Smartphones und Co. für Kinder
Facebook stellt riesige Internet-Drohne "Aquila" vor - Spannweite einer Boeing 737
Donnerstag, 30.07.2015
Netzpolitik.org: Generalbundesanwalt ermittelt gegen Journalisten wegen Landesverrats
NetCologne schaltet Vectoring frei: VDSL mit 100 Mbit/s für 200.000 Haushalte
Samsung bringt Smartphone-Bezahldienst nach Europa
Deutsche nutzen E-Government-Angebote nur in Maßen
Datenschützer Caspar: Jeder hat das Recht auf Pseudonym bei Facebook
Smartphone-Marktführer Samsung mit weniger Gewinn
Sky Online jetzt auch auf LG Smart TVs verfügbar
HelloMobil: Allnet-Flat mit 6 GB LTE-Datenvolumen für 24,99 Euro
Windows 10 wird PC-Markt beleben: Chef von Microsoft Deutschland im Interview
Facebook verdient weniger - hohe Investitionen in neue Rechenzentren
Mittwoch, 29.07.2015
Keine Fusion: Springer und ProSiebenSat.1 planen gemeinsame Digital-Projekte
Weitere News
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs