Anzeige:
Sonntag, 16.10.2011 09:01

Nintendo: Mario & Sonic düsen nach London

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Harte Zeiten auch für erfolgsverwöhnte Spielehersteller wie Nintendo: Die mobilen und billigen Smarthone-Apps machen ihnen zunehmend das Leben schwer.

Anzeige

Auf ins olympische London

Aber so einfach lassen sich die Japaner nicht die Butter vom Brot nehmen: Schließlich steht nicht nur Weihnachten, sondern auch Olympia 2012 vor der Tür. Und so bringt Nintendo neben zwei neuen Wii-Fit-Plus-Paketen ein weiteres Sportspiel auf den Markt. Am 18. November erscheint "Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: London 2012T". Der Clou: Mit im Bundle ist eine schicke Wii-Konsole im neuen, blauen Design.

Klempner Mario und Rennigel Sonic haben bereits 2010 die olympischen Winterspiele gemeinsam bestritten. Diesmal geht die Reise zusammen mit Freunden und der Jugend der Welt in die englische Hauptstadt. Vom Fußball bis zum Kanufahren ist alles dabei.

Wii Mario & Sonic Bundle
Fit für London mit blauer Konsole: Das neue Mario & Sonic-Spiel. Bild: Nintendo

Außerdem tauchen die Spieler in eine Fantasie-Sportwelt mit Traumdisziplinen ein und erkunden die Metropole auf spielerischem Weg: Für Spaß ist also gesorgt.

Die blaue Konsole ist horizontal ausgerichtet, kommt aber mit gleichen Maßen - 157x215,4x44 Millimeter - und technischen Daten wie der Vorgänger daher. Mit Nintendo GameCube-Titeln und -Zubehör ist sie allerdings nicht kompatibel. Preise gibt Nintendo derzeit noch nicht bekannt.

Dorothee Monreal
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 29.01.2015
Workmail: Amazon wird zum E-Mail-Provider
Preisschlacht schmälert Gewinn: Huawei setzt verstärkt auf High-End-Smartphones
HTC Desire 816G: Neues 5,5-Zoll-Smartphone für 279 Euro
YouTube ersetzt Flash durch HTML5
Visa: Anonyme Token sollen die Kreditkarte sicherer machen
Sony ersetzt eigenen Musikdienst "Music Unlimited" durch Spotify
Facebook wächst auf 1,39 Milliarden Nutzer und verdient fast 3 Milliarden Dollar
Mittwoch, 28.01.2015
Speedtests: Wie schnell ist mein Internet?
Neue Facebook-Bedingungen beschäftigen Bundestag
Datenschützer sehen Datenübermittlung in die USA kritisch
Vodafone: Marke Kabel Deutschland soll noch 2015 vom Markt verschwinden
Congstar: LTE-Verzicht der Preis für günstige Tarife
Weltrekord-Gewinn: Triumph für Apple-Chef Tim Cook
Telekom: 50 Prozent Rabatt auf Smartphones
Google ignoriert bereits zweite Sicherheitslücke in Android
Weitere News
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs