Anzeige:
Freitag, 07.10.2011 09:37

Apple dominiert mobile Internet-Nutzung

aus dem Bereich Mobilfunk

Wer unterwegs ins Internet geht, verwendet dabei meist ein mobiles Gerät von Apple. Die Webanalyse-Firma Webtrekk registrierte im dritten Quartal für Apples iOS-System einen Marktanteil von 78,4 Prozent bei der mobilen Internet-Nutzung in Deutschland. Dies bedeutet allerdings einen Rückgang von 3,5 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorquartal, wie Webtrekk am Dienstag mitteilte. Davon profitierten Smartphones und Tablet-Computer mit dem Android-System; die Google-Plattform kommt nun auf einen Anteil von 13,4 Prozent.

Anzeige

Windows Phone 7 spielt noch kaum eine Rolle

Kaum ins Gewicht fällt bislang die mobile Internet-Nutzung mit Windows Phone 7 - für das Microsoft-System weist die Statistik der Webanalyse-Firma lediglich einen Anteil von 0,55 Prozent aus. Hier hofft Microsoft zunächst auf neue Impulse mit der Version 7.5, genannt "Mango" und vor allem der Einführung von ersten Nokia-Geräten mit Windows Phone.

Bei den PC-Betriebssystemen liegt Windows mit 80,9 Prozent vorn (minus 1,6 Prozent), wobei die Versionen XP (34,6 Prozent) und 7 (31,6 Prozent) fast gleichauf sind. Das Mac-System hat in Deutschland der Webtrekk-Statistik zufolge einen Anteil von 15,4 Prozent (plus 1,6 Prozent). Das freie Betriebssystem Linux kommt nur auf 1,4 Prozent der Rechner zum Einsatz.

Meistverwendeter Browser in Deutschland ist der Firefox des Open-Source-Projekts Mozilla mit einem Anteil von 39,9 Prozent. Danach folgen der Internet Explorer mit seinen verschiedenen Versionen (31,8 Prozent), der Apple-Browser Safari (18,3 Prozent), Google Chrome (6,9 Prozent) und Opera (1,7 Prozent). Die statistischen Daten beruhen auf der Auswertung der von Webtrekk analysierten Kunden-Websites mit mehr als 100 Millionen Besuchern im Monat.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 30.03.2015
Orbitcom sucht den "lahmsten Surfer Deutschlands"
"Big Brother" aus einer Hand: Norddeutsches Abhörzentrum soll 2020 starten
Panne: Persönliche Daten von Merkel, Obama, Putin & Co an falschen Empfänger gemailt
Rundfunkbeitrag sinkt: Daueraufträge umstellen
Spotify ab sofort auf Playstation 3 und 4 verfügbar
Häftling befreite sich mit E-Mail-Trick aus dem Gefängnis
HTC One E9 Plus (online) vorgestellt
Crash-Tarife: 100 Freiminuten, SMS-Flat und Internet-Flat im Telekom-Netz ab 2,99 Euro
Apple Watch: Kauf nur mit Reservierung
WLAN im Nahverkehr erst in einigen Jahren
Amazon-Mitarbeiter streiken an fünf Standorten
Sonntag, 29.03.2015
Paketkasten für Mehrfamilienhäuser: DHL startet Pilotprojekt
Facebook testet erfolgreich solargetriebene Drohne
Lidl: Alle iTunes-Karten mit 20 Prozent Rabatt
Kein Ende in der E-Mail-Affäre um Hillary Clinton: Mail-Korrespondenz gelöscht
Weitere News
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs