Anzeige:
Freitag, 07.10.2011 09:37

Apple dominiert mobile Internet-Nutzung

aus dem Bereich Mobilfunk

Wer unterwegs ins Internet geht, verwendet dabei meist ein mobiles Gerät von Apple. Die Webanalyse-Firma Webtrekk registrierte im dritten Quartal für Apples iOS-System einen Marktanteil von 78,4 Prozent bei der mobilen Internet-Nutzung in Deutschland. Dies bedeutet allerdings einen Rückgang von 3,5 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorquartal, wie Webtrekk am Dienstag mitteilte. Davon profitierten Smartphones und Tablet-Computer mit dem Android-System; die Google-Plattform kommt nun auf einen Anteil von 13,4 Prozent.

Anzeige

Windows Phone 7 spielt noch kaum eine Rolle

Kaum ins Gewicht fällt bislang die mobile Internet-Nutzung mit Windows Phone 7 - für das Microsoft-System weist die Statistik der Webanalyse-Firma lediglich einen Anteil von 0,55 Prozent aus. Hier hofft Microsoft zunächst auf neue Impulse mit der Version 7.5, genannt "Mango" und vor allem der Einführung von ersten Nokia-Geräten mit Windows Phone.

Bei den PC-Betriebssystemen liegt Windows mit 80,9 Prozent vorn (minus 1,6 Prozent), wobei die Versionen XP (34,6 Prozent) und 7 (31,6 Prozent) fast gleichauf sind. Das Mac-System hat in Deutschland der Webtrekk-Statistik zufolge einen Anteil von 15,4 Prozent (plus 1,6 Prozent). Das freie Betriebssystem Linux kommt nur auf 1,4 Prozent der Rechner zum Einsatz.

Meistverwendeter Browser in Deutschland ist der Firefox des Open-Source-Projekts Mozilla mit einem Anteil von 39,9 Prozent. Danach folgen der Internet Explorer mit seinen verschiedenen Versionen (31,8 Prozent), der Apple-Browser Safari (18,3 Prozent), Google Chrome (6,9 Prozent) und Opera (1,7 Prozent). Die statistischen Daten beruhen auf der Auswertung der von Webtrekk analysierten Kunden-Websites mit mehr als 100 Millionen Besuchern im Monat.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 04.03.2015
RWE: Bis zu 50 Mbit/s für 84 Gemeinden im Hunsrück
Kickstarter-Rekord: Pebble Smartwatch startet durch
EU-Staaten wollen begrenzte Roaming-Gebühren weiter erlauben
WLAN im gesamten Fernverkehr der Deutschen Bahn
 SanDisk zeigt Micro-SD-Karte mit 200 Gigabyte
Kabel-Internet im März: Aktuelle Angebote von Kabel Deutschland, Unitymedia & Co.
Blackberry zeigt Z30-Nachfolger Leap und einen Slider mit Samsungs Edge-Display
o2 und E-Plus: Gemeinsame Nutzung beider Netze ab April
Lenovo Tab2: Zwei neue Android-Tablets mit LTE - ideapad mit Windows 8.1
Neues Ziel: Blackberry-Chef setzt auf Geschäft mit Software
Wieder mehr "Zombie-Rechner" in Deutschland
Dienstag, 03.03.2015
"Forbes"-Liste der Reichen: Bill Gates ist weiter Spitzenreiter
Streit um Einspeiseentgelte: BGH fällt Urteil zum Kabelfernsehen im Juni
Tele Columbus: Hohe Nachfrage nach schnellen Internetanschlüssen
Kooperation von Watchever und o2: Kunden profitieren von Sonderkonditionen
Weitere News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs