Anzeige:

Freitag, 30.09.2011 18:01

VoIP: easybell verschenkt Ortsnetznummer

aus dem Bereich VoIP

Wer schon immer einen VoIP-Tarif nutzen wollte, um über das Internet zu telefonieren, kann noch bis zum 3. Oktober von einer Sonderaktion bei easybell profitieren. Wie der Provider am Freitag bekannt gab, ist bei einer Buchung des Tarifs 010010 VoIP für die gesamte Nutzungsdauer eine an den Wohnort gekoppelte Ortsnetzrufnummer kostenlos inklusive. Monatliche Fixkosten fallen dabei nicht an.

Anzeige

Ab 0,98 Cent pro Minute per VoIP telefonieren

Heißt: bezahlt werden muss nur das, was auch tatsächlich vertelefoniert wird. Für Telefonate in das deutsche Festnetz werden täglich zwischen 7 und 21 Uhr 1,99 Cent pro Minute fällig, in der restlichen Zeit sinkt der Minutenpreis auf 0,98 Cent. Wer zu deutschen Mobilfunkanschlüssen telefonieren möchte, zahlt rund um die Uhr 3,69 Cent. Das europäische Festnetz ist für 2,9 Cent pro Minute zu erreichen, europäische Handynetze für 9,8 Cent pro Minute - grundsätzlich bei Abrechnung im Minutentakt.

Die Abrechnung erfolgt zum Ende eines jeweiligen Abrechnungsmonats per Lastschrift vom bei der Anmeldung angegebenen Bankkonto. Wer einen Telekom-Anschluss nutzt, kann die 010010 auch im klassischen Call-by-Call-Verfahren nutzbar. Bei allen anderen Breitband-Anbietern ist eine entsprechende Konfiguration des Routers notwendig. Eine Anleitung ist auf der Homepage von easybell zu finden.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Mobilfunkpreise bei easybell (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von stevi2312 am 04.10.2011 um 09:47 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 23.07.2014
Android-Trojaner Simplocker fordert jetzt schon 300 Dollar Lösegeld
Apple macht Milliarden-Gewinn: iPhone stark, iPad schwach
Microsoft leidet unter Nokia-Übernahme: Quartalsgewinn sinkt
Abos von Onlinegames im Sinkflug - weniger Nutzer, mehr Geld
Dienstag, 22.07.2014
Nvidia Shield Tablet: Spiele-Tablet mit Gamepad
Xiaomi: Mi4 angeblich schnellstes Smartphone der Welt - Fitnessband für knapp 10 Euro
Betrugsfälle an Geldautomaten: Weiterhin Millionenschaden durch Skimming
Microsofts Nokia-Deal: Finnland fühlt sich betrogen
Yahoo kauft Spezialisten für Smartphone-Werbung
Crash-Tarife: Smartphone-Flat "AllNet Starter" im Vodafone-Netz für 1,95 Euro
Google nur mit Schneckentempo im Telekom-Netz (Update: Stellungnahme der Telekom)
Facebook "Speichern": Texte, Lieder, Videos und Orte speichern und später aufrufen
Apple lässt 70-80 Millionen iPhone 6 produzieren - bis zu 5,5 Zoll großes Display
Medion Akoya E1232T: 10,1-Zoll-Notebook für 299 Euro bei Aldi Nord
Online-Videothek Netflix: Deutschlandstart im September
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs