Anzeige:
Freitag, 30.09.2011 18:01

VoIP: easybell verschenkt Ortsnetznummer

aus dem Bereich VoIP

Wer schon immer einen VoIP-Tarif nutzen wollte, um über das Internet zu telefonieren, kann noch bis zum 3. Oktober von einer Sonderaktion bei easybell profitieren. Wie der Provider am Freitag bekannt gab, ist bei einer Buchung des Tarifs 010010 VoIP für die gesamte Nutzungsdauer eine an den Wohnort gekoppelte Ortsnetzrufnummer kostenlos inklusive. Monatliche Fixkosten fallen dabei nicht an.

Anzeige

Ab 0,98 Cent pro Minute per VoIP telefonieren

Heißt: bezahlt werden muss nur das, was auch tatsächlich vertelefoniert wird. Für Telefonate in das deutsche Festnetz werden täglich zwischen 7 und 21 Uhr 1,99 Cent pro Minute fällig, in der restlichen Zeit sinkt der Minutenpreis auf 0,98 Cent. Wer zu deutschen Mobilfunkanschlüssen telefonieren möchte, zahlt rund um die Uhr 3,69 Cent. Das europäische Festnetz ist für 2,9 Cent pro Minute zu erreichen, europäische Handynetze für 9,8 Cent pro Minute - grundsätzlich bei Abrechnung im Minutentakt.

Die Abrechnung erfolgt zum Ende eines jeweiligen Abrechnungsmonats per Lastschrift vom bei der Anmeldung angegebenen Bankkonto. Wer einen Telekom-Anschluss nutzt, kann die 010010 auch im klassischen Call-by-Call-Verfahren nutzbar. Bei allen anderen Breitband-Anbietern ist eine entsprechende Konfiguration des Routers notwendig. Eine Anleitung ist auf der Homepage von easybell zu finden.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Mobilfunkpreise bei easybell (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von stevi2312 am 04.10.2011 um 09:47 Uhr
 Suche

  News
Sonntag, 29.03.2015
Paketkasten für Mehrfamilienhäuser: DHL startet Pilotprojekt
Facebook testet erfolgreich solargetriebene Drohne
Lidl: Alle iTunes-Karten mit 20 Prozent Rabatt
Kein Ende in der E-Mail-Affäre um Hillary Clinton: Mail-Korrespondenz gelöscht
Fotos mit Geotags: Warum wir der Welt zeigen, wo wir sind
Festo entwickelt Cyborg-Ameisen und bionische Schmetterlinge
Samstag, 28.03.2015
Diskriminierung von Frauen in Tech-Betrieben: Klage in den USA erfolglos
HTC One M9 ab sofort in Deutschland erhältlich
Auf dem Weg zur Legalität: Uber bezahlt Fahrern Personenbeförderungsschein
Microsoft: Windows Phone soll Android Apps unterstützen
Telekom: E-Mail-Software 6.0 wird eingestellt
Online-Fitnessstudios auf dem Vormarsch: Schwitzen vorm Smart TV
Freitag, 27.03.2015
Chromecast: 60 Euro Bonus für Musik und Filme
Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter
Rabatt bei winSIM und PremiumSIM: Allnet-Flats bis zu 28 Prozent günstiger
Weitere News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs