Anzeige:
Freitag, 30.09.2011 18:01

VoIP: easybell verschenkt Ortsnetznummer

aus dem Bereich VoIP

Wer schon immer einen VoIP-Tarif nutzen wollte, um über das Internet zu telefonieren, kann noch bis zum 3. Oktober von einer Sonderaktion bei easybell profitieren. Wie der Provider am Freitag bekannt gab, ist bei einer Buchung des Tarifs 010010 VoIP für die gesamte Nutzungsdauer eine an den Wohnort gekoppelte Ortsnetzrufnummer kostenlos inklusive. Monatliche Fixkosten fallen dabei nicht an.

Anzeige

Ab 0,98 Cent pro Minute per VoIP telefonieren

Heißt: bezahlt werden muss nur das, was auch tatsächlich vertelefoniert wird. Für Telefonate in das deutsche Festnetz werden täglich zwischen 7 und 21 Uhr 1,99 Cent pro Minute fällig, in der restlichen Zeit sinkt der Minutenpreis auf 0,98 Cent. Wer zu deutschen Mobilfunkanschlüssen telefonieren möchte, zahlt rund um die Uhr 3,69 Cent. Das europäische Festnetz ist für 2,9 Cent pro Minute zu erreichen, europäische Handynetze für 9,8 Cent pro Minute - grundsätzlich bei Abrechnung im Minutentakt.

Die Abrechnung erfolgt zum Ende eines jeweiligen Abrechnungsmonats per Lastschrift vom bei der Anmeldung angegebenen Bankkonto. Wer einen Telekom-Anschluss nutzt, kann die 010010 auch im klassischen Call-by-Call-Verfahren nutzbar. Bei allen anderen Breitband-Anbietern ist eine entsprechende Konfiguration des Routers notwendig. Eine Anleitung ist auf der Homepage von easybell zu finden.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Mobilfunkpreise bei easybell (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von stevi2312 am 04.10.2011 um 09:47 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 01.07.2015
Vodafone: Voice over LTE nun auch mit dem iPhone 6 möglich
1&1 VDSL Doppel-Flat durch Routerwahl günstiger: 5 Euro im Monat sparen
Studie: Mehr Zeit vor dem Fernseher dank neuer Online-Dienste
Streit um E-Book-Preise: Apple verliert Berufung
Dienstag, 30.06.2015
Apple Music gestartet - neue iOS-Version 8.4 verfügbar
"ShareTheMeal": Smartphone-App der UN soll hungernden Kindern helfen
Umstellung auf IP: Telekom-Kunden müssen Vertrag nicht vorzeitig verlängern
"Telekom Mail"-App jetzt auch für iPad und Android verfügbar
DISQ-Studie: Service der Smartphone-Hersteller leicht verbessert - Samsung vor Apple
DB Navigator: Neues Design und neue Features
Microsoft-Neuordnung: AOL übernimmt Online-Werbung, Uber die Kartenentwicklung
EU beschließt Roaming-Ende für Sommer 2017 - Einigung auch bei Netzneutralität
Montag, 29.06.2015
Polizei findet gestohlenes Handy nach Ortung in Unterhose
Unitymedia erhöht Internet-Speed für Businesskunden auf bis zu 250 Mbit/s
Olympia: Discovery schnappt sich TV-Rechte - keine Übertragung von ARD und ZDF?
Weitere News
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs